Wir wollen wechseln........

Alles übers Barfen

Moderator: Andy

Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Wir wollen wechseln........

Beitrag von Coco » Mi Mär 11, 2015 3:01 pm

........von roh auf gekochtes Fleisch! Es gibt mehrere Gründe die mich dazu bewegen Mia in Zukunft ein gekochtes Fleisch anzubieten.
Ob ich es durchhalte, weiß ich noch nicht.

Fakt ist, ich suche nach einen Fleischdosenanbieter, der immer das ganze Tier verarbeitet.
Viele bieten Knorpel, Pansen, Euter, etc. separat an, aber dann habe ich im Kühlschrank lauter offene Dosen.

Kennt jemand eine vertrauenswürdige Marke?
Darf gerne auch Bio sein.
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28297
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Andy » Mi Mär 11, 2015 7:51 pm

Mir ist leider auch kein Anbieter bekannt, der "ganze Tiere" in Dosen packt! Aber das ist ja auch kein Problem: du kannst Dosenfleisch einfrieren! Ich würde an deiner Stelle einfach die entsprechenden Dosen besorgen, Inhalt portionieren und einfrieren. Dann kannst du ganz normal abwechslungsreich füttern, indem du die jeweilige Portion auftaust und gut ist! ;) Was es nicht in Dosen gibt oder in zu geringen Mengen (z.B.Leber,Niere) kaufst du im Supermarkt und kochst es ab und gut ist.:)
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
MelanieR
Kleine-Nase
Beiträge: 1175
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:18 am
Wohnort: Norderstedt

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von MelanieR » Do Mär 12, 2015 10:42 am

Möchtest du denn das "BARF-Konzept" trotz gekochten Fleischs beibehalten?
Ich beschäftige mich ja schon länger mit gekochter Nahrung und dort ist der Ansatz meist ein anderer. Die Mahlzeiten beruhen dann auf Muskelfleisch (gerne fett) nach Proteinbedarf, dazu Kohlenhydrate in unterschiedlichster Form, bei Bedarf zusätzliches Fett in Form von Schmalz, Butter usw. und Gemüse/Obst, das gerne in der Fleischbrühe gegart wurde. Regelmäßig Innereien, vor allem Leber. Dazu dann mal Milchprodukte, Kräuter, Ei, Hülsenfrüchte und alles was man noch so möchte. Kalziumbedarf wird dann entweder über rohe Knochen oder Eierschalenmehl/Knochenmehl usw. gedeckt. Es wird großen Wert auf abwechslungsreiche Fütterung gelegt.
Bei diesem Ernährungsansatz spielen dann Euter, Pansen und co keine wirkliche Rolle (wer will auch schon grünen Pansen garen und es wird ja außerdem viel Gemüse gefüttert).

Eine Reinfleischdose in der tatsächlich auch ein Anteil Pansen steckt, kenne ich tatsächlich auch nicht. Wobei du ja auch nicht jeden Tag wirklich alles abdecken musst. Wenn du schaust, dass über einen längeren Zeitpunkt alles vorkam, musst du ja nicht so viele Dosen gleichzeitig aufmachen, sondern machst eben mal einen reinen Pansentag, sofern Mia das verträgt.
Obwohl, doch. In Kiening sind neben den Standards Muskelfleisch, Herz und Leber und Lunge noch Pansen und Kehlkopf drin
http://www.futterfreund.de/futterfreund ... gj8cg07ep3

Bei Boos und Lunderland hättest du das "Baukasten-Prinzip" aber die kennst du sicher schon.
Alles Liebe von Melanie und Nele
Bild

Benutzeravatar
Jette
Riesen-Nase
Beiträge: 2350
Registriert: Fr Mär 02, 2012 7:52 am

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Jette » Do Mär 12, 2015 11:06 am

Ich kenne auch keine Marke, die komplette Tiere in Büchsen verarbeitet. :n010:

Die Frage ist, was verstehst du unter komplett?

Die andere Frage ist, wieso willst du das in einer Büchse verarbeitet haben? :n010:
Du kannst doch auch täglich wechseln!
Rinti bietet z. B. eine Dose nur mit Pansen an. Wenn du die einmal die Woche gibst, wäre das doch auch ok.
Die anderen Tage gibst du dann Dosen mit Muskelfleisch oder anderen Innereien.
Viele liebe Grüße von Ati, Aaron und Jette sowie Tasia aus dem Regenbogenland

Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Coco » Do Mär 12, 2015 1:38 pm

Hallo ihr lieben.
Vielen Dank für die Antworten!
Also grundsätzlich meine ich jetzt nicht, das ich hier Haare, Haut, Blut oder sowas in der Dose vorfinde. Eher geht es mir um Innereien, Knorpel, Muskelfleisch im vernünftigen Verhältnis.
Habe jetzt schon einige Hersteller durch und lese halt so Sachen wie......
Muskelfleisch und Kronfleisch
Muskelfleisch und Innereien
Herz- und Innereien (zuviel Phoshor)

Habe nun einen Anbieter gefunden der meine Ansprüche zu erfüllen scheint.
MYBARF bietet Reinfleischwürste an die mit einem gesunden Anteil an anderen tierischen Produkten außer Muskelfleisch werben.
Wenn mein Rohfleisch aufgebraucht ist, werde ich mal probehalber 14 Tage testen und sehen wie Mia reagiert.

Machen aktuell täglich frische Pampen mit Ca, Ölen oder Eigelb, Obst oder Gemüse, Blattgrün, Kohlehydrate, Nüssen oder Kernen und Schwefel.
Das macht der neue Barfplan meiner THP und den werde ich auch nicht weglassen. Da es Mia sehr gut tut.
Bild

Benutzeravatar
MelanieR
Kleine-Nase
Beiträge: 1175
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:18 am
Wohnort: Norderstedt

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von MelanieR » Do Mär 12, 2015 1:48 pm

Die Mybarf Würste wollte ich dir auch erst vorschlagen (hab die hier, weil Nele aktuell hauptsächlich Ziege bekommt - sie verträgt die Würste super. Weil du aber speziell Euter und Pansen erwähnt hattest, hab ich es doch gelassen. Bin gespannt, wie sie bei euch ankommen :-)
Alles Liebe von Melanie und Nele
Bild

Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Coco » Do Mär 12, 2015 2:47 pm

Pansen kann ich mal eine Dose von Lunderland füttern, aber Hauptsache alles andere ist drin!
Bild

Benutzeravatar
MelanieR
Kleine-Nase
Beiträge: 1175
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:18 am
Wohnort: Norderstedt

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von MelanieR » Sa Jul 04, 2015 7:28 pm

Ich wollte mal fragen, wie ihr mit den Würsten zurecht kommt?
Ich bin ja weiterhin sehr angetan von ihnen (gerade heute ist wieder ein großes Paket eingetrudelt, ich hatte letztens einen 5 Euro Gutschein im Briefkasten). Momentan geht hier leider nur Ziege (Lamm, Rind und Huhn hab ich getestet, die fallen aber wohl allergiebedingt raus, wurden also nicht vertragen) Wild und Pferd teste ich demnächst mal.
Kaum Müll, gute Verträglichkeit, dem Hund schmeckts - was will man mehr.

Ein wenig ärgert es mich allerdings, dass jetzt seit kurzem eine "Calziumergänzung" in den Würsten enthalten ist. Mir war das ohne lieber, so konnte ich das selbstständig ergänzen.
Alles Liebe von Melanie und Nele
Bild

Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Coco » Mo Jul 20, 2015 8:46 am

Also wir haben jetzt schon einige Monate und Kilos verwertet und ich habe die Fleischdosierung roh zu gekocht, gleich behalten.
Mia hat weder zu noch abgenommen, der Output ist so wie er sein soll und die Handhabung ist viel entspannter als mit rohem.
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28297
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Andy » Mo Jul 20, 2015 10:05 am

MelanieR hat geschrieben: Ein wenig ärgert es mich allerdings, dass jetzt seit kurzem eine "Calziumergänzung" in den Würsten enthalten ist. Mir war das ohne lieber, so konnte ich das selbstständig ergänzen.

Ich habe mir daraufhin eben mal alle Fleischwürste angeschaut. Sie enthalten kein zusätzliches Ca, sondern nur das was natürlicherweise auch im Fleisch enthalten ist.Du musst also ganz normal das Ca supplementieren. ;)
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Coco » Mo Jul 20, 2015 9:47 pm

Ja Mia bekommt auchtägl. 20g Fleischknochenmehl zugesetzt. Wir stehn jetzt unter Beobachtung beim THP und sollte sich was ändern kann ich sofort reagieren.
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28297
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Andy » Di Jul 21, 2015 7:34 am

Coco hat geschrieben:Ja Mia bekommt auchtägl. 20g Fleischknochenmehl zugesetzt. Wir stehn jetzt unter Beobachtung beim THP und sollte sich was ändern kann ich sofort reagieren.
Was für ein Fleischknochenmehl gibst du denn? Ich finde 20g täglich extrem viel! Ich gebe ja auch hin und wieder Fleischknochenmehl, aber für meine riesengroße Majken nur 7,5g!!
Nicht dass du da versehentlich viel zu viel gibst! :o
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 2577
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Aurelia » Di Jul 21, 2015 11:18 am

Andy hat geschrieben:
MelanieR hat geschrieben: Ein wenig ärgert es mich allerdings, dass jetzt seit kurzem eine "Calziumergänzung" in den Würsten enthalten ist. Mir war das ohne lieber, so konnte ich das selbstständig ergänzen.
Ich habe mir daraufhin eben mal alle Fleischwürste angeschaut. Sie enthalten kein zusätzliches Ca, sondern nur das was natürlicherweise auch im Fleisch enthalten ist.Du musst also ganz normal das Ca supplementieren. ;)[/size]
Ich glaube, das hier sind die Fleischwürste, die Melanie meint: http://www.360petfood.com/mybarf/gekochte-fleischwurst/
Da sind bei allen 6 Sorten immer 0,5 % Calciumergänzung mit dabei. Das sind auch die Würste, auf die ich gerne umstellen möchte: http://www.pudelforum.de/viewtopic.php?f=16&t=16834 Da bei diesen Würsten schon Ca zusätzlich drin ist, hast du mir in meinem Thread deswegen auch geraten, kein weiteres Ca mehr zuzufügen.
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28297
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Andy » Di Jul 21, 2015 12:24 pm

Das stimmt. Aber irgendwie ist das doch merkwürdig: guck mal hier.....http://www.futterfreund.de/futterfreund ... 4cgfqqvt6i
Da ist nur 0, 04% Ca enthalten und das stammt halt vom Produkt selber! Bei den anderen Fleischwürsten ist das ähnlich. Welche Angabe stimmt denn nun?

Was steht denn bei den Fleischwürsten direkt für eine Ca-Angabe drauf?
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28297
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wir wollen wechseln........

Beitrag von Andy » Di Jul 21, 2015 12:30 pm

Aurelia hat geschrieben:
Andy hat geschrieben:
MelanieR hat geschrieben: Ein wenig ärgert es mich allerdings, dass jetzt seit kurzem eine "Calziumergänzung" in den Würsten enthalten ist. Mir war das ohne lieber, so konnte ich das selbstständig ergänzen.
Ich habe mir daraufhin eben mal alle Fleischwürste angeschaut. Sie enthalten kein zusätzliches Ca, sondern nur das was natürlicherweise auch im Fleisch enthalten ist.Du musst also ganz normal das Ca supplementieren. ;)[/size]
Ich glaube, das hier sind die Fleischwürste, die Melanie meint: http://www.360petfood.com/mybarf/gekochte-fleischwurst/
Da sind bei allen 6 Sorten immer 0,5 % Calciumergänzung mit dabei. Das sind auch die Würste, auf die ich gerne umstellen möchte: http://www.pudelforum.de/viewtopic.php?f=16&t=16834 Da bei diesen Würsten schon Ca zusätzlich drin ist, hast du mir in meinem Thread deswegen auch geraten, kein weiteres Ca mehr zuzufügen.
Aber 0,5% Ca finde ich da nicht:

Lamm: 0,25%
Ziege: 0,23%
Wild: 0,27%
usw.

Wo hast du die 0,5% gefunden? Will die auch finden..... :wink:
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Antworten

Zurück zu „BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast