Jaulen

Wie erziehe ich meinen Welpen?
Antworten
Isirider
Mini-Nase
Beiträge: 127
Registriert: So Mär 17, 2019 7:48 pm

Jaulen

Beitrag von Isirider » Mi Okt 02, 2019 8:51 pm

Hallo zusammen.
Ich hätte eine Frage zum Jaulen.
Und zwar habe ich die Küche vom Wohnzimmer abgesperrt mit einem Gitter. Wir haben alles komplett offen, Quirin kann mich also sehen.
Nun möchte ich nur MIT ihm ins Wohnzimmer, wenn er gerade Pipi gemacht hat und wenn ich auch auf die Couch gehe. Sonst habe ich einfach Angst, dass er Kissen, Decke etc. anknabbert und eventuell auch aufs Sofa macht. Davor hat er nämlich auch schon einmal Pipi gemacht und da wir Parkett haben, wäre es mir lieb, dass passiert nicht nochmal. (Ja, ist meine Schuld gewesen, ich weiß 🙈)

Wie mache ich das mit dem Jaulen, wenn ich ins WZ gehe und er nicht mit darf? Auch direkt wieder zu ihm wenn er ruhig ist? Oder einfach aushalten bis er wirklich entspannt ist und sich hinlegt?
Ich muss ja auch mal Wäsche aufhängen und aufräumen, ohne ständig wieder über die Absperrung zu klettern 🤷🏻‍♀️
Liebe Grüße und vielen Dank, Lisa 🙋🏻‍♀️
Liebe Grüße von Lisa und Quirin 🐩🥰

Benkei
Einsteiger-Nase
Beiträge: 18
Registriert: Sa Aug 24, 2019 11:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Jaulen

Beitrag von Benkei » Do Okt 03, 2019 7:28 am

Guten Morgen,

wir behandeln das Thema bei unserem Welpen so, dass er es zu Beginn aushalten musste, ein paar Sekunden alleine zu bleiben, ohne dass er uns sehen oder hören konnte, denn wir haben ihn in dieser Zeit komplett ignoriert. Hatte er sich beruhigt (abgelegt öde gesetzt), sind wir in den Raum zurück - jedoch ohne feierliches oder stürmisches Begrüßen. Auch das wird ggf. komplett ignoriert und er muss zur Ruhe bekommen, bevor es eine Ansprache oder Kraulen gibt. So lernt er, dass wir nicht zu ihm zurückkehren, wenn er jault und jodelt, sondern wenn er gelassen und entspannt ist. Also nicht sofort, nachdem Ruhe eigekehrt ist, sondern erst nach einigen Momenten, wenn der Zustand auch gehalten wird.

Genauso wurde seine Unruhe während der ersten Nächte 'behandelt'. Er schläft in einer Softbox neben meinem Bett ... solange er sich bemerkbar zu machen versuchte, wurde er komplett ignoriert. Wenn Ruhe eingekehrt und eine Zeitlang gehalten wurde, kam schon mal die Hand zum Kraulen in die Box, was jedoch immer seltener notwendig wurde. Die letzten 3 Nächte hat er durchgeschlafen (ca. 23 bis 6 Uhr).

Natürlich ist das Jaulen nicht wirklich schön und zehrt manchmal an den Nerven, aber ein wenig Konsequenz und das (wirklich schwierige) Ignorieren der Missfallensbekundungen sind tatsächlich hilfreich. Sie helfen dem Hund, seinem Halter zu vertrauen...
Freundliche Grüße aus Düsseldorf
Sabine & Norbert, mit Kater Ami und Kleinpudel Benkei

Isirider
Mini-Nase
Beiträge: 127
Registriert: So Mär 17, 2019 7:48 pm

Re: Jaulen

Beitrag von Isirider » Do Okt 03, 2019 12:53 pm

Hallo Benkei,
Danke für die Antwort. Also sollte ich das aushalten und wenn er sich entspannt wieder rüber zu ihm. Ignoriert habe ich ihn immer. Auch bei meinem Üben was das alleine bleiben angeht.
Ich werde es die nächsten Tage versuchen und Berichte ob es geklappt hat.
Wenn sonst noch jemand einen Tipp hat, immer her damit 🤗
Danke, Lisa 🙋🏻‍♀️
Liebe Grüße von Lisa und Quirin 🐩🥰

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 2881
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Jaulen

Beitrag von Pinch » Do Okt 03, 2019 2:29 pm

Erst hingehen, wenn er ruhig ist, dann belohnen. Du kannst ihm auch etwas Trofu zum Suchen hinstreuen, etwas zum Knabbern, Belecken z. B. gefüllter Kong. Das lenkt ab und beruhigt.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Isirider
Mini-Nase
Beiträge: 127
Registriert: So Mär 17, 2019 7:48 pm

Re: Jaulen

Beitrag von Isirider » Do Okt 03, 2019 3:23 pm

Es ist alles nicht so einfach, aber ich gebe mir Mühe 🤗

Mit dem belohnen muss ich gestehen, habe ich bis jetzt gar nicht gemacht. Ich dachte das ich einfach so tue als sei es normal und beachte ihn nicht, damit er nicht so aufdreht wenn ich zurück komme.... also völlig falsch gemacht 😔.
Leckerchen klappt nicht gut, er ist nicht so verfressen. Er steht auf spielen, deswegen hatte ich es vermieden, um ihn nicht aufzudrehen 😕.
Reicht es wenn ich ruhig „super“ sage und ihn streichle? (Super ist unser „fein“)
Liebe Grüße von Lisa und Quirin 🐩🥰

Isirider
Mini-Nase
Beiträge: 127
Registriert: So Mär 17, 2019 7:48 pm

Re: Jaulen

Beitrag von Isirider » Do Okt 03, 2019 3:24 pm

Ach ja, knabbersachen hat er.
Liebe Grüße von Lisa und Quirin 🐩🥰

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 2881
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Jaulen

Beitrag von Pinch » Fr Okt 04, 2019 3:58 pm

Klar, kannst du verbal belohnen, zumal, wenn er lieber ein Spieli hat und damit aufdreht.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Isirider
Mini-Nase
Beiträge: 127
Registriert: So Mär 17, 2019 7:48 pm

Re: Jaulen

Beitrag von Isirider » Fr Okt 04, 2019 10:20 pm

Dankeschön Petra und Benkei 🤗!!!!
Sobald ich mehr geübt habe, gebe ich nochmal Rückmeldung.
Liebe Grüße, Lisa 🙋🏻‍♀️
Liebe Grüße von Lisa und Quirin 🐩🥰

Antworten

Zurück zu „Welpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast