Campingbox und Heckzelt für Hochdachkombi

Hier könnt Ihr Bücher oder sonstiges Hundezubehör aber KEINE lebenden Tiere zum Verkauf, Kauf oder Tausch anbieten

Moderator: Judith

Antworten
Benutzeravatar
txakur
Supernase
Beiträge: 3308
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Campingbox und Heckzelt für Hochdachkombi

Beitrag von txakur »

Wir sind jetzt doch wieder auf eine Nummer größer umgestiegen - deswegen verkaufe ich die nur 5x für je ein WE benutzte Campingbox.

Passt für Kangoo, Berlingo, Townstar, Dokker, Citan und vergleichbare Autos von anderen Herstellern. NP war ca. 2300 € + Spedition aus UK. Ich hätte gerne noch 1600 dafür, das ist dann aber auch nicht mehr verhandelbar (schneller Verkauf ist mir wichtiger als Höchstpreis, weil's mir im Weg steht - 2/3 vom NP finde ich da fair).

Das Modell heißt Campal Vacation, das folgende Video zeigt ein nur in Details abweichendes Modell.
https://m.youtube.com/watch?v=5eiMlK4yW ... bmdib3g%3D

https://campal.co.uk/campal-vacation/

Bild
Bild

NICHT dabei sein wird der Wasserkanister, der war nämlich undicht (vermutlich der Hahn), was einen kleinen Korrosionsschaden an einer Schraube und dem Standfuß vom Tisch gemacht hat. Das Holz hat's unbeschadet überstanden (ist halt gute Qualität :D ), ich hab's auch sofort nachdem ich's bemerkt hab' gut trocknen lassen. Kanister müsste also nachgekauft werden, aber die sind ja nicht so teuer...
Bild

Bild

Zustand ansonsten quasi fabrikneu, ich hab' noch nicht mal gekocht bei den paar Einsätzen.

Abzuholen wäre das gute Stück im Großraum Göttingen, da ich aber oft unterwegs bin, wäre u. U. (falls jemand sie unangeguckt kaufen mag) auch eine Übergabe woanders (Berlin, HH) möglich.

Bei Interesse verkaufe ich natürlich gerne auch das Verdunkelungs-/Isolierungsset für die Fenster. OVP siehe Rechnung - Verkauf für 190. Das passt für Townstar, Kangoo und Citan (die sind alle quasi dasselbe Auto nur mit anderem Label drauf), bei anderen Herstellern müsstet Ihr mal vergleichen, ob Euer Auto vom Schnitt der Fenster her damit kompatibel ist.

Nachtrag: ein für einen Hochdachkombi passendes unbenutztes Heckzelt hab' ich auch noch im Schrank, fällt mir gerade ein. Da muss ich aber nachgucken, wie das heißt und was das gekostet hat.
Zuletzt geändert von txakur am Do Apr 04, 2024 6:38 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
txakur
Supernase
Beiträge: 3308
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Campingbox für Hochdachkombi

Beitrag von txakur »

P.S.: Verkauf selbstverständlich ohne "Deko" wie Auto, Decken, Kissen, Näpfe & Co. und vor allem OHNE HUND!! :frech:
Und weil Privatverkauf natürlich ohne Gewährleistung oder Haftung für irgendwas meinerseits.
Nur um der Rechtslage Genüge zu tun... :roll:
Bild

Benutzeravatar
txakur
Supernase
Beiträge: 3308
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Campingbox und Heckzelt für Hochdachkombi

Beitrag von txakur »

Heckzelt ist das Outwell Sandcrest S. Unbenutzt und originalverpackt, insofern habe ich keine eigenen Fotos.
https://www.fritz-berger.de/artikel/out ... elt-234962
Ich verkauf's für 280.
Bild

Lalilo
Zwerg-Nase
Beiträge: 868
Registriert: Do Jan 31, 2019 7:13 pm

Re: Campingbox und Heckzelt für Hochdachkombi

Beitrag von Lalilo »

sorry - für die Box habe ich keine Verwendung, wir sind keine Camper, aber du hast mich mit deiner Auto-Aufzählung auf eine neue Idee gebracht - an so eine Art Auto dachte ich nie, aber es scheint sehr praktisch zu sein und die Mercedes T-Klasse ist nun ganz in meinen Fokus gerückt :)
Liebe Grüße von der Alb
Lailo mit Großpudel Luna

Benutzeravatar
txakur
Supernase
Beiträge: 3308
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Campingbox und Heckzelt für Hochdachkombi

Beitrag von txakur »

Lalilo hat geschrieben:
Fr Apr 05, 2024 6:05 pm
sorry - für die Box habe ich keine Verwendung, wir sind keine Camper, aber du hast mich mit deiner Auto-Aufzählung auf eine neue Idee gebracht - an so eine Art Auto dachte ich nie, aber es scheint sehr praktisch zu sein und die Mercedes T-Klasse ist nun ganz in meinen Fokus gerückt :)
Ich hab die Box auch eher nicht zum Campen i.e.S. gekauft, sondern für Wochenendtrips mit Hund bzw. um auch Freunde mit Katzen im Haus besuchen zu können ohne jedes Mal ein Hotel buchen zu müssen.

Wir haben damals ziemlich lange recherchiert:
T-Klasse, Kangoo und Townstar sind weitestgehend baugleich. Der Daimler hat bessere Materialien im Innenraum, das Cockpit ist etwas anders und die Sitze auch (irgendwo muss ja der Mehrpreis herkommen), ansonsten sind die alle technisch baugleich (die Software für Navi & Co. ist natürlich auch firmenspezifisch). Kangoo und Townstar werden sogar auf derselben Fertigungsstraße gebaut. Wenn man also keine emotionale Markenbindung hat und ein reines Gebrauchs- und Hundetransportauto haben will, lohnt es sich, da noch mal näher hinzugucken. Deshalb ist es bei uns am Ende auch der Townstar geworden statt des Kangoo. Ich war mit dem auch echt zufrieden - allerdings hatte ich ihn auch nur 1,5 Jahre. Gab aber keine Kinderkrankheiten oder Garantiegeschichten, technisch alles i. O.

Fein, wenn ich Dich da auf eine Idee gebracht hab' 😀
Bild

Antworten

Zurück zu „Ver-Kauf-Tausch-Ecke“