Wachstumsstadien beim Großpudel

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Dakota5
Welpen-Nase
Beiträge: 68
Registriert: Mi Nov 10, 2010 10:43 pm
Wohnort: 97490 Poppenhausen

Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Dakota5 » Sa Nov 13, 2010 2:10 pm

Ich bin ja stolze Besitzerin eines Großpudels seit letzte Woche.
Hätte da noch ein paar Fragen zu der Maus.

Könnt ihr mir evtl mal posten in welchem Alter wie groß und wie schwer Eure Großpudeldamen waren?

Ich möcht nämlich nichts verkehrt machen, dass sie nicht zu schnell wächst oder zu viel zu fressen bekommt.
Vielleicht könnt ihr mir ja auch schreiben, auf was ich besonders achten muß beim Großpudel, auf was man speziell evtl gegenüber anderen Rassen ersteinmal vermeiden sollte usw? Da sie ja doch eine andere Größe usw bekommt.
Ich hab mir zwar das Buch "Mein gesunder Pudel" gekauft, aber das hätt ich wohl lieber lassen sollen, das ist ja schon von 1999 denke da hat sich doch in den letzten 11 jahren noch einiges getan, laut dem Buch sind die Großpudel ja total krank und anfällig, und die Erziehungsmethoden da drin, naja das ist wohl ansichtssache :|

Dakota wog als sie zu uns gekommen ist 7,2kg heute gewogen schon 8,6kg und ist ca. 38 cm groß mit 15 Wochen ist das ok??

Vielleicht ist ja auch der ein oder andere Barfer hier unter euch der mir mal ca. die Ration für ein Großpudel sagen kann dass ich mal vergleichen könnte, ich barfe zwar schon seit über 5 Jahren, aber irgendwie bin ich bei dem Dämchen weng verunsichert, da sie doch sehr schnell mit Durchfall antwortet auf einige Zutaten.
Möchte Euch im vorraus schoneinmal für Eure Antworten danken. :wink:
gruß sabine
gruß Sabine und der 5er Trupp

BildBild

"Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen.
Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch"

Dagmar
Mini-Nase
Beiträge: 474
Registriert: Di Jan 10, 2006 12:39 pm
Wohnort: Nordhessen

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Dagmar » Sa Nov 13, 2010 4:27 pm

Hallo,
ich habe hier eine Datei, in der die Gewichts- und Größenentwicklung von drei GP dokumentiert ist, leider weiß ich nicht, wie ich die hier reingebn kann. Wenn du mir deine Mailadresse schickst, kann ich die die Datei per Mail senden.
standardpoodle@t-online.de
LG
Dagmar

Benutzeravatar
bazie
Supernase
Beiträge: 4846
Registriert: Mi Aug 20, 2008 7:30 pm
Wohnort: Bayern/Oberpfalz
Kontaktdaten:

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von bazie » Sa Nov 13, 2010 4:32 pm

Hallo Sabine,

geh doch mal in den Barf-Thread und eröffne ein Thema mit deinen Fragen bezüglich Menge der Ration.
Andy kann dir mit Sicherheit weiterhelfen.
Die Menge des Futters richtet sich nach dem Gewicht deiner Fellnase. Ich habe meine GP`s wöchentlich gewogen und die Futtermenge dem Gewicht angepasst. Genauso die Ca-Menge.
Liebe Grüße
Silvia mit Jason, Flashback und Lennox

Bild
http://www.bazies-hunde-naehstube.de

marusha
Mini-Nase
Beiträge: 129
Registriert: So Nov 18, 2007 1:27 pm

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von marusha » Sa Nov 13, 2010 7:06 pm

Dagmar, die Datei würde mich auch mal interessieren.

Meine Nachbarn haben einen Harlekin GP, der ist jetzt 4,5 Monate und hat eine SH von über 50 cm.
Kommt mir irgendwie riesig vor, oder?
Liebe Grüße
Ulla, Anubis der Knaller, Marusha die Fröhliche, Sanny der Clown, Sally die Werktägliche,
Lavinia im Herzen



Bild

Uploaded with ImageShack.uslass das was Du liebst frei, kehrt es zu Dir zurück, gehört es Dir für immer

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27735
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Andy » Sa Nov 13, 2010 7:48 pm

Hallo Sabine, wieviel % des Körpergewichtes fütterst du denn jetzt?? Wichtig ist vor allem die Ca-Menge. Die muss entsprechend dem Alter und Gewicht schon in etwa stimmen. Wieviel Ca fütterst du in der Woche bzw. wie errechnet sich bei dir die Ca-Menge? Ebenso ist auch der Anteil an Leber wichtig.... wieviel gibst du in der Woche??

Stelle mir doch mal deinen wöchentlichen Futterplan rein. Dann schaue ich mal drüber!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Dagmar
Mini-Nase
Beiträge: 474
Registriert: Di Jan 10, 2006 12:39 pm
Wohnort: Nordhessen

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Dagmar » Sa Nov 13, 2010 8:05 pm

Wer die Tabelle haben will, bitte Mailadresse schicken!
LGD

Püdeli
Kleine-Nase
Beiträge: 1224
Registriert: Mo Feb 08, 2010 4:59 pm

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Püdeli » Di Nov 16, 2010 7:09 pm

Also Rosalie war knapp 5 Monate alt, als ich sie bekommen habe und war 53 cm hoch und 16 kg schwer. Mit 11 Monaten hatte sie dann 59 cm und 21 kg. Jetzt mit 13,5 Monaten wiegt sie 21,5 kg, Größe weiß ich leider nicht, da ich kein Körmaß besitze.
Viele liebe Grüße
Steffi mit Rosalie und Yoshi im Herzen

Bild

Benutzeravatar
leo
Kleine-Nase
Beiträge: 1413
Registriert: Mi Jan 11, 2006 12:39 pm
Wohnort: Obb.
Kontaktdaten:

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von leo » Di Nov 16, 2010 7:34 pm

.
Zuletzt geändert von leo am Mi Dez 26, 2012 8:01 am, insgesamt 1-mal geändert.

Dagmar
Mini-Nase
Beiträge: 474
Registriert: Di Jan 10, 2006 12:39 pm
Wohnort: Nordhessen

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Dagmar » Mi Nov 17, 2010 4:13 pm

Liebe Brigitte,
den link, den du reingesetzt hast, finde ich sehr interessant und habe ihn auch gleich runtergeladen. Leider ist nichts zu sehen. Geht es anderen vielleicht ähnlich oder liegts am PC?
Hätte das Programm nämlich sehr gern.
Natürlich sind in der Tabelle, die ich einigen geschickt habe Daten, die man nicht mit allen Hunden vergleichen kann. Erstens sind alle drei Hunde Rüden und zweitens ist einer davon sehr groß (69cm) und der andere ist auch ein ziemlich kräftiger Bursche. Also werden die Vergleiche mit den Hündinnen etwas hinken. Aber man kann eine Tendenz sehen, in welchen Monaten wachsen sie am meisten usw. Wobei ich neulich einen Hund getroffen habe, der mit fast zwei Jahren noch sechs Zentimeter gewachsen ist.
LG
Dagmar

Benutzeravatar
leo
Kleine-Nase
Beiträge: 1413
Registriert: Mi Jan 11, 2006 12:39 pm
Wohnort: Obb.
Kontaktdaten:

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von leo » Mi Nov 17, 2010 6:36 pm

.
Zuletzt geändert von leo am Mi Dez 26, 2012 8:02 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pollibär
Große-Nase
Beiträge: 1800
Registriert: Mo Sep 20, 2010 2:14 pm
Wohnort: im Vogelsberg

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von pollibär » Mi Nov 17, 2010 8:28 pm

Bei mir geht der Link auch ganz normal.

@ Dagmar Nochmals vielen Dank für die Email von Dir- im Moment gleicht Emil Johns auf Gramm und Millimeter- mal schauen, wie sich das in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt
Bild

Dagmar
Mini-Nase
Beiträge: 474
Registriert: Di Jan 10, 2006 12:39 pm
Wohnort: Nordhessen

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Dagmar » Do Nov 18, 2010 7:44 am

Hallo,
tja, dann liegt es wohl an meinem PC. Ich kann das Programm auch öffnen und die Daten eingeben, dann wars das aber auch schon. Nun, ich brauch es ja die nächsten Jahre nicht, aber es wäre halt nett gewesen.
LG
Dagmar

Benutzeravatar
Dakota5
Welpen-Nase
Beiträge: 68
Registriert: Mi Nov 10, 2010 10:43 pm
Wohnort: 97490 Poppenhausen

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Dakota5 » Di Jan 04, 2011 10:18 pm

so will mal wieder was schreiben.
Dakota wird morgen 23 Wochen alt, wog heute 15,45 kg und ist 47 cm groß.
Hab mal auf die tabelle von Johns, Sam und Kalle geschaut, bin dann fast erschrocken da sie schon schwerer ist wie Johns.
Johns wog 1kg weniger bei 55cm.
Dakota hat leicht fühlbare Rippen aber einen Muckipopo. Ist sie für ihre Größe zu schwer?? Sie hat aber auch nen sehr kräftigen Knochenbau find ich (zumindest wenn ich andere Großpudel auf der Ausstellung angeschaut habe, kam es mir so vor)
Meine Groomerin meinte sie is genau richtig, hat halt ganz viel Muckies. (kein wunder, die schläft ja fast nie) :twisted:
gruß sabine
gruß Sabine und der 5er Trupp

BildBild

"Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen.
Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch"

Andrea01

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Andrea01 » Di Jan 04, 2011 10:55 pm

Das Gewicht steht immer im Zusammenhang mit dem Körperbau und nur bedingt mit der Größe. Manchmal natürlich auch mit dem Ernährungszustand.
Ein Hund mit viel Körper, also tiefen breiten Brustkorb und viel Vorbrust wird auch bei Magerkeit immer schwerer sein, als ein gut genährter Hund "ohne" Körper.

Benutzeravatar
Dakota5
Welpen-Nase
Beiträge: 68
Registriert: Mi Nov 10, 2010 10:43 pm
Wohnort: 97490 Poppenhausen

Re: Wachstumsstadien beim Großpudel

Beitrag von Dakota5 » Di Jan 04, 2011 11:35 pm

Ich mach morgen bei Tageslicht mal ein Foto von der Maus und setz es hier rein.
gruß sabine
gruß Sabine und der 5er Trupp

BildBild

"Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen.
Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch"

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste