Baxter und Christmas Cookie

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Schmarndi
Große-Nase
Beiträge: 1619
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Schmarndi »

Dorosi hat geschrieben:
Fr Okt 23, 2020 5:37 pm
Baxter wurde heute operiert und ist jetzt noch ganz mitgenommen. Am rechten Fuß wurde die zweite Zehe ( von innen gesehen) amputiert. Es hatte sich dort eine sehr seltsame Stelle gebildet, die sich gegenüber der Untersuchung am Montag in der Größe verdoppelt hatte. Dies wird natürlich noch untersucht, das Ergebnis wird aber ein paar Tage dauern. Erfreulich ist aber, dass das Röntgen der Lunge und die Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes ergeben haben, dass dort alles in besterOrdnung ist. Zumindest soweit bin ich erstmal beruhigt. Wie mir die Klinikmitarbeiter sagten, hat er sich so toll benommen, dass er von allen nur gelobt und als typischer Pudel bezeichnet wurde! Ich saß allerdings drei Stunden in seiner Aufwachphase neben ihm, bis er endlich soweit war, dass wir nach Hause konnten und hier schläft er weiter. Jetzt hoffe ich natürlich sehr, dass er sich gut an seine veränderte Pfote gewöhnen wird und hoffentlich wieder richtig laufen kann. Im Moment geht das nämlich fast gar nicht. Schmerzmittel habe ich aber mitbekommen und am Montag müssen wir zum Verbandwechsel wieder erscheinen. Auch wenn wir noch nicht wissen, was das war, bin ich sehr erleichtert, dass er jetzt mit immerhin 9 1/2 Jahren sonst sehr gesund ist. Das hoffe ich auch noch für eine möglichst lange Zeit! Ich habe bei dieser ganzen Sache sehr gemerkt, wie sehr wir verbunden sind, mein Baxter und ich!
Puh, gut dass die OP vorbei ist und es Baxter den Umständen entsprechend gut geht :streichel:

Hat einen kleinen Vorteil, wenn an einem Fuss eine Zehe fehlt (unser Lucky hatte auch eine amputierte Zehe) - er kann dann Gib 4 und Gib 5 😉 🤗
Wer sagt, GLÜCK kann man nicht ANFASSEN, hat noch nie einen PUDEL gestreichelt ❤
Liebe Grüsse, Linda mit den GP's Romeo & Fonsi.🌈Immer im ❤en GP Monty & Aussies Lucky, Flow & Gibbs🌈

Benutzeravatar
Landei
Große-Nase
Beiträge: 1589
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Landei »

Geschafft - jetzt wünschen wir schnelle gute Besserung und Verheilung :streichel:

Benutzeravatar
Tschucki
Zwerg-Nase
Beiträge: 935
Registriert: So Jul 29, 2018 4:43 pm
Wohnort: Lebkuchencity

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Tschucki »

Gute Besserung ! Komm bald wieder auf die Pfoten Baxter 🐾
Schöne Grüße,
Tschucki mit Zwergpudel Rösti ⌚2016

rosa1
Mini-Nase
Beiträge: 270
Registriert: Di Mai 21, 2019 10:21 pm

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von rosa1 »

Gut, dass er die OP gut überstanden hat. Wir drücken Daumen und Pfoten, dass er sich gut erholt und bald wieder ohne Probleme laufen und rennen kann. :streichel: :streichel: :streichel: :streichel:

Benutzeravatar
anthello
Supernase
Beiträge: 4031
Registriert: Mo Feb 01, 2010 11:35 am
Wohnort: genau zwischen Hamburg und Kiel sowie Nord- und Ostsee

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von anthello »

Ich freue mich, dass Baxter die OP gut verkraftet hat und auch die sonstigen Untersuchungen so ein gutes Gesamtbild ergeben haben. Nun drücke ich natürlich ganz fest die Daumen, dass Baxter bald gut mit der veränderten Pfote laufen kann und vor allem auf ein beruhigendes Ergebnis :streichel: !
Gute Besserung für deine Nerven und Baxter :streichel:
Viele Grüße von Corinna mit 🐩Othello, 🐩Tosca und 🐩 Piccola

Benutzeravatar
Doro
Supernase
Beiträge: 3707
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Doro »

Ich wünsche euch beiden alles Gute 🍀
Hoffentlich kommt der Große schnell wieder auf die Pfoten.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 5544
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Gero »

Schnell gute Verheilung und Besserung des Befindens und vor Allem ein beruhigendes Untersuchungsergebnis wünschen wir Euch und Baxter!!
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Benutzeravatar
Bupja
Mega-Nase
Beiträge: 7683
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (12) ,Butz (14,5), KP Toadie (7,5), Wuckel Samson (4,5)

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Bupja »

Ich schließe mich den guten Wünschen an 🍀🍀🍀🍀

Alles Gute für euch.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 5661
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Isi »

Puh, das ist schon mal geschafft.

Klasse, dass die begleitenden Untersuchungen so gute Ergebnisse hatten!
Das macht doch Mut hinsichtlich der ausstehenden Laboruntersuchungen für das Entfernte.

Nun erholt euch beide gut!

Ich denke, jetzt so frisch nach der OP liegt es vor allem an der Wunde (und nicht am fehlenden Zeh), dass er so schlecht läuft. Ich hoffe mit dir und würde erstmal davon ausgehen, dass er nach wieder normal laufen wird.

:streichel: Da macht man echt was mit.

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 20048
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Iska »

ich freue mich mit, daß er die OP gut überstanden hat.... feste Daumen drück für das Ergebnis 🍀 und dafür, daß er bald wieder gut laufen kann... :streichel:
Bei den Doggen kannte ich mehrere Hunde, die anschließend auch gut mit einem Zeh weniger zurecht kamen... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Dorosi
Zwerg-Nase
Beiträge: 526
Registriert: Do Aug 25, 2011 10:01 pm
Wohnort: Im nördlichen Umland von Berlin, GP Baxter 04/2011 und GP Keks 12/2019

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Dorosi »

Ganz lieben Dank für Eure Anteilnahme und Eure guten Wünsche, ich habe mich sehr darüber gefreut.
Baxter tritt mit dem operierten Fuß nach Möglichkeit nicht auf. Deshalb habe ich ihm gestern im Erdgeschoss ein Schlaflager gemacht, habe aber oben meine Tür offen gelassen, um ihn zu hören. Er hat es irgendwann in der Nacht (ich habe das gar nicht gemerkt) geschafft, die Treppe zu überwinden und lag dann am Morgen ganz gemütlich in seinem Bett. Da räkelte er sich ganz entspannt. Als es aber darum ging, die Treppe nach unten zu nehmen, sind wir beide bis jetzt gescheitert, er sitzt immer noch oben und schaut herunter. Ich habe versucht, ihn mit einer Handtuchschlaufe unter dem Bauch abzustützen, das hat er aber nicht angenommen. Mein Sohn hat bald Schluss bei der Arbeit, wenn er hier ist, müssen wir das nochmal zu zweit versuchen, Baxter muss ja irgendwie runter und raus, das wenigstens in den Garten (bin ich immer wieder froh, dass ich den habe). Er muss verschiedene Medikamente nehmen, dass hat wenigstens gut geklappt! Aber heute ist wenigstens die Benommenheit nach der Narkose weg, ich bin deshalb auch sehr erleichtert.
Wenn die Wundschmerzen im Fuß weg sind, wird er auch wieder richtig laufen, ich bin da ganz optimistisch.
Liebe Grüße von Sigrid und Baxter und Keks
(der nimmt das alles ganz ruhig hin, er scheint zu merken, dass der Grosse Schwierigkeiten hat und nimmt ganz toll Rücksicht - und das bei der Pubertät, macht er gut)
Viele Grüsse von Sigrid mit GP Baxter und GP Keks

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 20048
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Iska »

achje... toitoitoi, daß es mit vereinten Kräften klappt.....💪🏻
Einen Baxter trägt man ja nicht mehr so leicht.... :oops:
Fanis 20 Kilo würde ich schon noch für kurze Strecken schaffen....
vielleicht kannst Du die ersten Tage mit ihm unten schlafen und den Treppenzugang "verstellen"? :streichel:
fein, daß es mit den Medikamenten geklappt hat und weiter gute Verheilung....🍀
wann müsst Ihr zur Kontrolle / zum Verbandswechsel?
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 5661
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Isi »

Ihr macht ja Sachen :wink: Ein Ding, dass er hoch kam, aber nicht runter...
Ich hoffe, ihr habt das Problem gelöst und findet auch für die kommende Nacht eine Lösung.

Super, dass Cookie so mitfühlend ist und keine zusätzlichen Probleme bereitet!

Weiterhin gute Besserung!

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13690
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Ich wünsche Baxter eine gute und schnelle Verheilung, ein unproblematisches Ergebnis und auch dir weiterhin gute Besserung - erholt euch gut, gönnt euch Gutes!
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 30036
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Baxter und Christmas Cookie

Beitrag von Andy »

Ich hoffe, du hast gestern noch einen Weg gefunden mit Baxter die Treppe zu bewältigen. Aber schön, dass ihr beide die erste Nacht gut überstanden habt. Wie geht es ihm heute?
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“