Valentino

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Emma 2016
Kleine-Nase
Beiträge: 1259
Registriert: So Mai 22, 2016 3:12 pm
Wohnort: Berlin-Altglienicke

Re: Valentino

Beitrag von Emma 2016 »

Schöne Bilder, an Straßen ist Sina auch immer angeleint.
Lg. Heike, Rainer, Nickel, Silver, Tammy und Sina :streichel: :streichel:

Malu
Mini-Nase
Beiträge: 199
Registriert: So Dez 03, 2017 11:07 am

Re: Valentino

Beitrag von Malu »

rosa hat geschrieben:
Do Jan 03, 2019 9:59 pm
@ Malu: Ich würde mich freuen, wenn du mir über euren Tagesablauf berichten magst. Ich interessiere mich immer dafür, wie es bei anderen läuft.
Hallo rosa, hier nun der versprochene "Ablauf", ich fange mal abends an.

Wenn ich arbeiten war hole ich Malu um 22:30 bei meiner Freundin ab. Wenn wir (die Menschen!) mit quatschen fertig sind, gehen Malu und ich ~ 15 Minuten übers Feld, dann fahren wir heim. Bevor ich schlafen gehe gibt es noch eine 10 Minuten Löserunde. Einen Wecker stelle ich mir wegen Malu nicht, schlafe also quasi aus bis ca 08:00/09:00 und genau so lange schläft der Hund. Morgens eine kurze Löserunde, wirklich nur um den Block. Dann mache ich mich in Ruhe fertig, gebe ihr Fressen, gehe ohne Hund Frühstück holen und frühstücke. Wenn ich dann fertig bin, fahre ich mit Malu auf's Feld oder in den Wald und bin mit ihr alleine oder Freundin und deren Hund(en) ca. 1,5 Stunden - 2 Stunden unterwegs. Spazieren, mal Abrufen, schnüffeln lassen, hier ein Suchspiel, dort ein Suchspiel, nichts Besonderes. Kommandos an sich sind mir nicht wichtig, ebenso nicht, dass sie Tricks kann. Mehr dass das Miteinander an sich stimmt und sie weiß, wie sie sich (nicht) zu verhalten hat und wie ich mich verhalte, also dass wir uns aufeinander verlassen können. (Die gechilltesten Hunde sind ja meiner Meinung nach die von Obdachlosen - ich hab noch keinen Obdachlosen gesehen, dessen Hund Tricks und Übungen macht, das ist einfach das Miteinander, das die Hunde so entspannt sein lässt). Willst du auch wissen, wie sie sich (nicht) verhalten soll, welche "Regeln" es bei uns gibt?

Dann wieder heim, erledigen was anfällt. Um 13:15 fahr ich zu meiner Hundesitter-Freundin, gehe dort nochmal 15 Minuten mit Malu über's Feld, gebe sie dann ab und fahre arbeiten. Bis ich sie um 22:30 abhole.
Wenn ich frei habe das gleiche Prozedere, nur lasse ich Malu dann eben auch mal bis zu 4 Std. alleine wenn ich irgendetwas ohne sie machen möchte/muss. Also 1,5-2 Stunden Freilauf, 2 kurze Löserunden und die Abendrunde ist ca. 30 statt 15 Minuten (dann aber an der Leine in Ffm weil ich's nicht einsehe 2 x am Tag rauszufahren).

Ich nehme sie abgesehen von der extra "Hundezeit" dann in meinem Alltag mit, wenn es passt und weder für sie noch für mich zu viel ist. Da ich meinen Hund nie wo anbinden würde, erübrigt sich das im Zusammenhang mit Einkäufen oft. Im Frühling/Sommer ist sie, wie ich, im Alltag allgemein mehr draußen, im Winter mehr drinnen aber insgesamt immer mindestens 3 Stunden an der frischen Luft.
Im Frühling/Sommer war sie teils über den Tag verteilt 8 Std. mit mir draußen, aber schläft/schlummert dann ganz vorwiegend während der Autofahrt oder dort wo wir sind, das ist mir wichtig.

Wir gehen weder in die Hundeschule noch machen wir besondere Kurse oder besuchen die Hundewiese. Was wir "besonderes" machen sind regelmäßige Zoobesuche im Taunus (habe ich auch ohne sie schon gemacht). Malu hat 2 enge "Hundefreunde", einen guten "Hundefreund" und kennt 3 weitere Hunde. Zu den Hunden hat sie 4 Tage die Woche im Freilauf Kontakt bzw. "wohnt" mit zweien 30 Std. die Woche bei meiner Hundesitter-Freundin.
Da gibt es aber keine Action, sondern zusammen rumlungern, nachmittags ne halbe Stunde bis Stunde Feldspaziergang und eine Löserunde.

Ich bin durch und mit Malu viel mehr in der Natur unterwegs. Bei Pisswetter tatsächlich aber auch mal nur 1 Stunde auf Pinkelrunden.
Wir haben also kein Mega-Pensum ;)

Liebe Grüße!

rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Re: Valentino

Beitrag von rosa »

Liebe Malu,

vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Das klingt nach einem gut strukturierten Tagesablauf. Daran arbeiten wir aktuell noch und das war auch einer der Gründe, warum ich mir Vali angeschafft habe - damit ich gezwungen bin, mehr gleichbleibenden Rhytmus in meinem Leben zu haben. Da mein Sohn immer eine Woche bei mir und eine Woche bei seinem Vater lebt, habe ich vorher immer extrem verschiedene Leben gelebt. Das wird jetzt irgendwie gleichmäßiger, ich muss aber noch schauen, wie es am besten ist.

Es ist natürlich voll cool, dass du eine Freundin hast, die sich so gut um Malu kümmert. Leider hat keiner in meinem Freundeskreis einen Hund (vielleicht wird das noch irgendwann, ich war auch die erste mit einem Kind) und daher habe ich außer der Hundeschule keinen Kontakt zu Menschen mit Hund. Und wofür ich dich auch sehr bewundere - ich würde nie abends im Dunkeln mit dem Hund übers Feld gehen. Ich traue mich ja hier in der Stadt abends nur auf die Wiese vorm Haus, damit er sich lösen kann.

Ich würde es schön finden, wenn du noch über die Regeln bei euch berichten würdest und darüber, was Malu nicht darf :-)

rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Re: Valentino

Beitrag von rosa »

Ein weißer Pudel ging in die Huta. Zurück kam das...

Bild

Nach dem Baden ist Träumen vom Spielen angesagt

Bild

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 3938
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Valentino

Beitrag von Pinch »

die haben wohl Rugby 🏉 gespielt :frech:
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 5661
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Valentino

Beitrag von Isi »

So schnuckelige Bilder!
- Klar, ich als "Unbeteiligte" finde das Drecksbild süß :frech:

Hach, wie er zugedeckt schläft und träumt 😍

Malu
Mini-Nase
Beiträge: 199
Registriert: So Dez 03, 2017 11:07 am

Re: Valentino

Beitrag von Malu »

rosa hat geschrieben:
Mo Jan 07, 2019 9:17 pm
Liebe Malu,

vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Das klingt nach einem gut strukturierten Tagesablauf. Daran arbeiten wir aktuell noch und das war auch einer der Gründe, warum ich mir Vali angeschafft habe - damit ich gezwungen bin, mehr gleichbleibenden Rhytmus in meinem Leben zu haben. Da mein Sohn immer eine Woche bei mir und eine Woche bei seinem Vater lebt, habe ich vorher immer extrem verschiedene Leben gelebt. Das wird jetzt irgendwie gleichmäßiger, ich muss aber noch schauen, wie es am besten ist.

Es ist natürlich voll cool, dass du eine Freundin hast, die sich so gut um Malu kümmert. Leider hat keiner in meinem Freundeskreis einen Hund (vielleicht wird das noch irgendwann, ich war auch die erste mit einem Kind) und daher habe ich außer der Hundeschule keinen Kontakt zu Menschen mit Hund. Und wofür ich dich auch sehr bewundere - ich würde nie abends im Dunkeln mit dem Hund übers Feld gehen. Ich traue mich ja hier in der Stadt abends nur auf die Wiese vorm Haus, damit er sich lösen kann.

Ich würde es schön finden, wenn du noch über die Regeln bei euch berichten würdest und darüber, was Malu nicht darf :-)
Ich muss zugeben, dass ich Malu nur deswegen bei mir habe einziehen lassen, eben weil ich meine Freundin im Hintergrund habe. Zum einen vertraue ich ihr da blind - zum anderen würde sie Malu fraglos nehmen, wenn ich sie nicht mehr versorgen könnte/mir etwas passiert (beides unwahrscheinlich aber dennoch war mir das wichtig). Das gleiche gilt, sollte ihr etwas passieren/sie ihre Hunde nicht mehr versorgen können auch anders herum.
Was das Dunkel angeht - vor 2,3 Jahren bin ich auch noch "besorgt"/ängstlich zum Auto gelaufen wenn ich aus der Arbeit raus bin. Also vielleicht läufst du auch bald entspannt nachts über's Feld :lol:

Den Rest dann morgen, wir waren heute mit Freunden und Hunden im Zoo und ich war arbeiten - nun bin ich platt!

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 20048
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Valentino

Beitrag von Iska »

rosa hat geschrieben:
Mo Jan 07, 2019 9:21 pm
Ein weißer Pudel ging in die Huta. Zurück kam das...

Bild
:shock: :shock: :shock:

boah..... :mrgreen:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Steffi&Momo
Welpen-Nase
Beiträge: 68
Registriert: Mo Mai 21, 2012 6:54 pm

Re: Valentino

Beitrag von Steffi&Momo »

Haha, dreckiges Hundekind! :mrgreen:
Das kenn ich nur zu gut, so sah Baby-Dunja nach dem Hundekindergarten auch oft aus.
Jetzt ist sie erwachsen und lässt sich nicht mehr so von den anderen Rumkugeln und bleibt ein bißchen sauberer.
Liebe Grüße
Steffi mit Momo & Dunja

rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Re: Valentino

Beitrag von rosa »

Na das lässt mich ja hoffen, dass es irgendwann weniger "waschinstensiv" wird. So extrem sieht er natürlich nicht jeden Tag aus, aber die Spuren vom rumkugeln sind immer zu sehen :-). Die Hundetrainerin meint, sie müssen in der Huta jedes Jahr einen großen Container Sand "nachladen", weil der an den Hunden weg wandert.

Heute waren wir "endlich" mal wieder beim Tierarzt, das letzte Mal waren wir vor Weihnachten. Vali ist heute mit einem verklebten Auge aufgewacht - Bindehautentzündung. Immer was neues mit dem Süßen, wird ja sonst auch langweilig.

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 5661
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Valentino

Beitrag von Isi »

rosa hat geschrieben:
Fr Jan 11, 2019 6:49 pm
(...) Die Hundetrainerin meint, sie müssen in der Huta jedes Jahr einen großen Container Sand "nachladen", weil der an den Hunden weg wandert. (...)
:lol: Lustig, diese andere Sichtweise.

Schnelle Besserung fürs Auge!

Und ein schönes WE :)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 20048
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Valentino

Beitrag von Iska »

Fani hatte ja als junger Hund auch oft Augenentzündung... eine Ursache... der Sand.... Fani rennt gern hinterher und bekommt so meist den Sand vom Vorläufer ab.... Nachdem wir immer nach Treffen und nochmal zur Nacht Euphrasia-Augentropfen gegeben haben - wurde das deutlich besser.... :streichel: der "Dreck" wurde sozusagen ausgespült, so daß es deutlich weniger zu Entzündungen kam....
Das fiel mir grad wieder so ein, als ich Deinen "Sandhund" sah.....;) gute Besserung :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Re: Valentino

Beitrag von rosa »

Danke für den HInweis mit den Euphrasia-Augentropfen. Nimmt man da die ganz "normalen", die auch Menschen nehmen?

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 20048
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Valentino

Beitrag von Iska »

ja, genau...🤗
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Re: Valentino

Beitrag von rosa »

supi, danke

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“