Valentino

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Valentino

Beitrag von rosa »

Jetzt ist der Süße also da, ist schon ganz ungewohnt. Er hat zumindest schon seine Schlafmatte im Wohnzimmer gefunden und sich auch hingelegt, nachdem er vorhin fast im Sitzen eingeschlafen wäre.

Die ersten Stunden waren schon ziemlich aufregend, auf der Rückfahrt hat er sich zweimal im Auto übergeben und durch den übermäßigen Speichelfluss (lag an der Aufregung? am schlecht sein?) war er wieder pitschenass, obwohl er bei der Züchterin schon gebadet und getrocknet wurde. Da er auch sehr voll war, habe ich ihn hier auch nochmal in die Badewanne gesteckt, was er auch ohne Probleme mitgemacht hat. Aber föhnen lassen wollte er sich partout nicht, also ist er noch nicht ganz trocken und hat auch sehr gezittert. Jetzt weiß ich nicht, ob ich später mit ihm raus kann, wenn er noch etwas feucht ist, bei uns ist es ja noch sehr kalt und windig. Mal schauen, wie ich das löse.

Ansonsten hat er alles klaglos ertragen, nicht gewimmert oder gebellt, das einzige Mal, als er sich selbst im Spiegel angeschaut hat und den anderen Hund anbellen musste :-).

Nun schauen wir mal, wie es weitergeht, ich traue mir kaum, einen Ton von mir zu geben, damit er nicht gleich wieder aufwacht. Bilder gibt es leider noch keine, ist hier echt zu dunkel gerade in meinem Wohnzimmer.

P.S. Ich glaube, ich werde euch ein bisschen nerven mit vielem Schreiben, habe gerade gemerkt, dass das auch für mich später bestimmt schön ist zu lesen

Benutzeravatar
FrauFusselhaar
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Mo Jul 23, 2018 6:41 pm
Wohnort: bei Frankfurt (Oder)

Re: Valentino

Beitrag von FrauFusselhaar »

Viel Spaß mit dem kleinen Kerl. :wav:

(PS: Mach ganz viele Fotos für Dich. Ich habe bemerkt, dass ich viel zu wenig gemacht habe und sie sind so schnell groß...)
Liebe Grüße von Barbara mit Pudelmischling Mascha!

Unwissenheit ist die Wurzel allen Übels.
Sokrates

gisela
Supernase
Beiträge: 5831
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Valentino

Beitrag von gisela »

Herzlichen Glückwunsch,ja es ist schon etwas aufregend wenn so ein Hundekind einzieht,wünsche viel Spaß in der Welpenzeit die wirklich seeehr schnell um ist.
Bild



Liebe Grüsse von Gisela mit Kimi,Elomee und Trixi Gina und Winni im Herzen

Benutzeravatar
anthello
Supernase
Beiträge: 4012
Registriert: Mo Feb 01, 2010 11:35 am
Wohnort: genau zwischen Hamburg und Kiel sowie Nord- und Ostsee

Re: Valentino

Beitrag von anthello »

Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs :wav:!
Ich wünsche euch eine spannende Zusammenwachszeit und dir allzeit starke Nerven :mrgreen:

Viele Grüße von Corinna mit 🐩Othello, 🐩Tosca und 🐩 Piccola

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 29953
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Valentino

Beitrag von Andy »

Wie schön, nun isser da! Ich wünsche euch eine angenehme erste Nacht!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 3884
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Valentino

Beitrag von Pinch »

das war ja schon aufregend, dann eine gute erste Nacht :mrgreen:
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10123
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Valentino

Beitrag von Rohana »

Wie schön!! Ich wünsch Euch eine tolle gemeinsame Zeit und ganz viel Spaß!! Und fürs erste mal eine ruhige und entspannte erste Nacht...
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 5506
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Valentino

Beitrag von Gero »

Guten Morgen!

Ich hoffe die erste Nacht war nicht zu stressig für Euch?

Schreib ruhig viel und mach noch mehr Fotos - es ist wirklich schön wenn man später Manches noch mal nacherleben/-lesen kann. Es passiert ja soviel so schnell hintereinander dass man doch Manches vergisst.
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Benutzeravatar
Emma 2016
Kleine-Nase
Beiträge: 1234
Registriert: So Mai 22, 2016 3:12 pm
Wohnort: Berlin-Altglienicke

Re: Valentino

Beitrag von Emma 2016 »

Wie war die erste Nacht :n010: :n010: Habt ihr eine Box, oder wo schläft er? :n010:
Es beginnt eine schöne Zeit, viel Freude. :wav: :wav:
Lg. Heike, Rainer, Nickel, Silver, Tammy und Sina :streichel: :streichel:

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19807
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Valentino

Beitrag von Iska »

alles Gute dem kleinen Valentino im neuen Zuhause.... viel Freude und ein langes und glückliches Zusammenleben.... :wav:
da hatte er ja gleich ziemliches Programm mit Übelkeit und Wäsche... gute Erholung... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Re: Valentino

Beitrag von rosa »

Also wirklich entspannt war unsere erste Nacht nicht. Er schläft mit mir im Schlafzimmer in einer Box. Ich hatte nicht viel Zeit, ihn an die Box zu gewöhnen und entsprechend ungern war er da drin. Viel geschlafen haben wir glaube ich beide nicht. Den ersten Welpen-Blues-Moment hatte ich damit gestern auch schon :( . So ähnlich ging es mir auch, als mein Sohn ein Baby war (ist schon 18 Jahre her). Man versteht sich irgendwie noch nicht und hat jetzt die Verantwortung auf Lebenszeit für das kleine Wesen. Mittlerweile liebe ich meinen Sohn heiß und innig und ich hoffe, bei Vali wird es auch so.

Mittlerweile hat er heute schon zweimal draußen gekackt (sehr dünnflüssig) und auch gepullert, wir waren schon zwei schöne Runden spazieren. Er läuft super an der Leine, auch wenn das die Züchterin null trainiert hat. Ich habe ihn kurz in die Box gesteckt und hatte so Zeit, mal die Wohnung zu wischen und nun kleben die ganzen Malheure von gestern nicht mehr und damit geht es mir schon wieder besser.

Allerdings kommt er nicht wirklich zur Ruhe. Gibt es Tipps und Tricks, wie ich ihn zum schlafen "überreden" kann? Und sollte ich mir wegen des Durchfalls Gedanken machen?

Lieben Dank und viele Grüße

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19807
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Valentino

Beitrag von Iska »

naja, alleine in der Box ist ja auch nicht so schön.... Nähe fand ich immer ganz wichtig.... umso besser schlafen sie (durch)... viel zusammen sitzen und kuscheln.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 3884
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Valentino

Beitrag von Pinch »

auf den Schoß nehmen und kuscheln. Wie groß waren deine Runden? Ich würde nur kurz in den Garten und wieder rein, das eine Woche lang. Er muss sich gewaltig umstellen. Das Schmusetuch oder was immer die Züchterin mitgegeben hat mit auf den Schoß oder in die Box. Zur Not muss er mit ins Bett, das kann man ihnen später wieder gut abgewöhnen. 💕
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Re: Valentino

Beitrag von rosa »

Ich habe die Box vor allem genommen, weil ich gelesen habe, dass man so das Sauberwerden besser trainieren kann. Und für den ersten Tag war das gestern und heute früh ganz schön viel K.. und K... und U... in meiner Wohnung und auf meinen Sachen. Das ist glaube ich für mich so und so die größte Herausforderung. Ich bin eigentlich schon fast ängstlich vor Bakterien, Ungeziefer, fremden Schmutz etc. Vali hat da eine Therapeutenfunktion. Geht euch das gar nicht so? Ekeln die Ausscheidungen eures Hundes euch auch manchmal? Oder gibt sich das mit der Zeit (sorry für das viele doofe Fragen, er ist mein erster Hund).

Gerade haben wir auf seiner Matte gekuschelt, als es mich an den Computer gezogen hat, ist er hinterher und liegt jetzt zu meinen Füßen und schläft. Er legt sich schon immer mal hin, aber sobald irgendein Geräusch ist oder ich mich wegbewege, ist er sofort munter und "hinter mir her". Ich mach mir ein bischen Sorgen, weil ich in knapp zwei Wochen wieder arbeiten muss und er dann zumindest immer mal für 2-3 Stunden alleine sein müsste. Und überhaupt befürchte ich, irgendwas falsch zu machen, was nicht mehr "rückgängig" zu machen geht, weil ich keine Erfahrung habe. Hatte heute sogar schon versucht, einen Hundetrainer nach Hause kommen zu lassen, da ist aber niemand rangegangen.

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19807
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Valentino

Beitrag von Iska »

ja, langsam üben, sich mal zu entfernen... Sekunden... Minuten und wiederkommen und tun wie nichts war unser Weg....
Bevor wir einen Hund hatten, hätte ich so manches nie anfassen / wegmachen können..🙈 beim eigenen Hund kein Problem... ✅
....bei Menschensachen kann ich aber durchaus sofort eine Griebe bekommen....😇
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“