Chihiro, mein Herzeneswunsch

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
isiariane
Riesen-Nase
Beiträge: 2408
Registriert: Fr Jan 24, 2014 8:19 am
Wohnort: östl. Niedersachsen

Re: Chihiro, mein Herzeneswunsch

Beitrag von isiariane »

Tolle Fotos, Videos und Texte, ganz nach meinem Geschmack. Vor 5 Jahren wollte ich mit meinem GP Mozart auch Zughundesport machen, aber er hat keine Lust zum Ziehen. Die Kommandos hat er als JUnghund schnell und gut gelernt, aber als er dann mit einem Jahr alt genug war um auch wirklich ziehen zu dürfen, da hatte er einfach keine Lust. Er mag den Zug auf dem Geschirr nicht. Außerdem ist er eher ein bequemer und ruhiger Hund.
Aber ich fand und finde Zughundesport immer noch total toll. Und seit einem Jahr trainiere ich auch 4 bis 6 mal die Woche auf einer Strecke von 6 bis 10 km. Vor ca. einem Jahr zogen hier zwei Tierschutzhunde aus dem Ausland ein, beides ca. einjährige Jagdhündinnen (Bretone und russischer Jagdspaniel). Beide sehr temperamentvoll und lauffreudig, aber nicht von der Leine zu lassen, da starker Jagdtrieb und keinerlei Gehorsam. Da kam in mir der Gedanke auf, die beiden doch recht kleinen Hündinnen (11 und 13 kg) gemeinsam vor mein dreirädriges FAhrrad zu spannen. Geschirre und Ausrüstung von Uwe Radant. Wir sind natürlich nur für "Fun" unterwegs, aber es macht den Hunden Riesenspaß und mir auch. Und so mit 20 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit (Spitze liegt bei über 30 km/h, dann bremse ich runter, das wird mir sonst zu schnell und unsicher) sind wir auch flott unterwegs. Natürlich trete ich immer mal wieder mit in die Pedale, aber meistens bin ich mit bremsen beschäftigt. Und bei mir läuft ein blonder Mittelschnauzermix ohne Anspannung mit, bin also auch mit 3 Hunden unterwegs.

Ich hoffe hier kommen noch ganz viele tolle Berichte über Dich und Deine Hunde.
Viele Grüße von Ariane mit Mozart, Humboldt und den 4 Minis

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“