Der Puberpudel

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14901
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Iska » Fr Apr 20, 2018 4:27 pm

ja... das ist wirklich doll warm für die Hunde.... :streichel:
Euer Platz am Kanal sieht prima aus...👍🏻. Fani ist auch nur morgens und dann wieder abends munterer....🤗
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1712
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Pinch » Fr Apr 20, 2018 4:36 pm

Gisela und Platon bleiben im Garten bzw. im kühlen Haus. Beiden ist zu warm. Ich soll auch nicht in die Sonne, also kein Problem 😉
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 588
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Xanny » Fr Apr 20, 2018 4:41 pm

In Nordeutschland ist endlich auch das schöne Wetter angekommen. Leider liegt mein Büro direkt unter dem Dach, so war es gestern für Enno und Roxi schon sehr warm. Heute kommt zumindest eine gute Prise Wind durch das Fenster, so dass es für die zwei heute gut auszuhalten ist. Enno löst natürlich die Herausforderung "Wärme" mit einem kühlen Bad, wo immer er Wasser findet. Ich werde gleich an den Strand fahren und mal gucken, ob er sich auch in die Ostsee traut :wink:
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14901
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Iska » Fr Apr 20, 2018 4:43 pm

an den Strand... wie schön..... :wav:
bring uns Bilder mit....🐩🌊🤗
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Doro
Supernase
Beiträge: 2839
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Doro » Fr Apr 20, 2018 6:22 pm

Ich habe auch das Gefühl das es gerade den Schwarzen schnell zu warm ist.
Ludwig war dann faul und Lemmy ist es auch, aber es ist ja nicht dumm sich dann in den Schatten zu krachen.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10735
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Hauptstadtpudel » Fr Apr 20, 2018 8:12 pm

Also der blonde Bolle macht bei Hitze g a r n i x.... :mrgreen:
Und gestern sprach mich eine Dalmibesitzerin an, dass ihre kurzhaarige Hündin nun gar keine Lust hat raus zugehen, da sagte ich nur, Kenn ich - überlege mal, die halbwild lebenden Hunde im Süden sieht man tagsüber doch auch nur faul rumliegen! :D

Könnte mir aber schon vorstellen, dass die Schwarzen es da noch etwas wärmer haben. :streichel:
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2694
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Isi » So Apr 22, 2018 10:30 am

Und die ersten heißen Tage sind noch mal was Besonderes, einige Hunde brauchen Zeit, sich aufs heiße Wetter einzustellen.
Ich denke auch, dass sich schwarzes Fell noch mal schneller auflädt mit Hitze. Schwimmen kann helfen, oder auch den Hund nass zu machen.


Eddie ist ein ganz Toller, ich lese hier gerne eure Berichte!
Für mich seid ihr auch Vertreter für "die neue Pudel-Klientel", Vertreter für "Der Pudel ist nicht nur ein Oma-Hund!". Find ich klasse :D

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1328
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von caramia » So Apr 22, 2018 10:34 am

Meine Fellnasen sind bei Wärme nicht so agil , dennoch legen sie sich gerne in die prahle Sonne . Verstehe das einer :n010:
Stimmt , der Pudel verlässt langsam aber sicher sein Klischee , vom Omahund zum Allrounder . Ich sehe Pudel , egal welcher Größe, immer häufiger .
Mein Herz bellt :D
Doris

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 588
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Xanny » So Apr 22, 2018 1:05 pm

Iska hat geschrieben:
Fr Apr 20, 2018 4:43 pm
an den Strand... wie schön..... :wav:
bring uns Bilder mit....🐩🌊🤗
Ein paar Bilder habe ich bei "Enno" eingestellt. Sind nicht viele, aber immerhin hatte ich daran gedacht, Fotos zu machen. Ich bin doch sonst so fotografierfaul 😯
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 588
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Xanny » So Apr 22, 2018 1:19 pm

caramia hat geschrieben:
So Apr 22, 2018 10:34 am
Stimmt , der Pudel verlässt langsam aber sicher sein Klischee , vom Omahund zum Allrounder . Ich sehe Pudel , egal welcher Größe, immer häufiger .
Pudel und Omahund? Wenn ich min vorstelle, wie eine ältere Dame hinter den agilen Enno hinterher kommen soll :n010:
Nein, im Ernst, es gab da schon eine Zeit, da waren Pudel als Schoss- oder komisch aussehende Ausstellungshunde verpönt. Und leider haben die jeweiligen Halter dieses Klischee auch bedient, wenn ich mir so einige Pudel Frisuren ansehe :roll: . Um so mehr freue ich mich, dass der Pudel zwischenzeitlich "Hund" sein darf. Als reines - kann der Pudel doch gar nicht seine Qualitäten unter Beweis stellen: seine Lauffreudigkeit, seinen klugen Kopf, seinen ausgeglichenen Charakter, etc., etc. Kein Wunder, dass der Pudel auch im Hundesport immer beliebter wird und auch als Assistenzhunde werden sie immer mehr eingesetzt, wie Meijken.
Leider haben die Temperaturen im nördlichen Schleswig-Holstein heute schon wieder nachgelassen :(
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Monaaa
Mini-Nase
Beiträge: 371
Registriert: Di Nov 14, 2017 1:14 pm
Wohnort: Herne

Ohrprobleme

Beitrag von Monaaa » Mo Apr 23, 2018 6:37 am

Ich habe auch das Gefühl, dass sich das Bild der Pudels langsam etwas wandelt. Ich werde mit Eddie sooft angesprochen! Wenn wir z.B. in der Stadt sind, werde ich mindestens 2-3 mal angesprochen. Die häufigste Frage ist dann: "Ach, ist das so ein Labradoodle?" :frech:
Und wenn ich dann sage: "Nein, das ist ein stinknormaler Pudel" dann sind die meisten völlig von den Socken. Ich denke, dass der Großteil der Leute immer noch ein ganz bestimmtes Bild zum Pudel im Kopf hat. Eben mit extremen Frisuren und damit einhergehend einem etepetete (ja, das schreibt man wirklich so, hab´s gegoogelt :mrgreen: ) Charakter, ein Hund der sich nicht dreckig machen will, so in diese Richtung. Dazu muss ich sagen, dass mir eine Züchterin, ihre Welpen am Telefon wirklich auf diese Weise angepriesen hat. Wortwörtlich: "Die sind ganz weiß. Keine tränenden Augen oder so. Die laufen wie auf Stöckelschuhen und wollen sich auch nicht dreckig machen." Ich fand das irgendwie abstoßend, hatte sich dann für mich sofort erledigt. Eigentlich finde ich es ja gar nicht schlecht, dass der Pudel nicht so ein Modehund ist, das nimmt ja meist eine schlechte Entwicklung, wenn Hunde so "in" werden...

Mit Eddie muss ich heut wohl zum Tierarzt. Er scheint große Probleme mit seinen Ohren zu haben, da er immer öfter die Ohren schlackert. Das hat sich übers Wochenende ganz extrem verstärkt. Ich muss dazu sagen, dass er leider ziemlich viel Wolle in den Ohren hat und sie dadurch auch sehr verschmutzt waren. Ich habe sie zwar regelmäßig mit einem speziellen Reiniger vom Tierarzt sauber gemacht, aber teilweise kam man da gar nicht richtig durch. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich bisher nicht gezupft habe - zum Einen, weil ich es nicht übers Herz gebracht habe, zum Anderen, weil ich immer wieder verschiedene Meinungen diesbezüglich gehört habe. So meinte selbst die TÄ, so lange er keine Probleme habe, solle ich nicht zupfen, da dadurch teilweise erst die Entzündungen entstehen.
Gerötet sind seine Ohren eigentlich nicht... ich hoffe nicht, dass es Milben sind. Möglicherweise hat er ja auch einen Fremdkörper wie Gras oder so im Ohr :n010: :( er tut mir jedenfalls total leid und ich hoffe, dass ich ihm schnell Linderung verschaffen kann.
Zuletzt geändert von Monaaa am Mo Apr 23, 2018 8:05 am, insgesamt 1-mal geändert.
„Und ewig bleibt es unverloren, was der Hund dem Herzen gab...“

Liebe Grüße von Mona mit Eddie (und Floyd für immer im Herzen!)

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 588
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Xanny » Mo Apr 23, 2018 7:23 am

Dass das Fell in den Ohren nicht gezupft werden darf, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen! Wie soll dann das Ohrenschmalz ablaufen??? Das setzt sich nämlich dann im Fell fest und es kommt irgendwann zu Problemen. Ich achte jedenfalls darauf, dass die Ohren meiner Hunde frei vom Fell sind. Enno hat es übrigens total genossen, als wir ihm das Fell aus den Ohren gezogen haben. Einiges von dem Fell ist nämlich bereits "abgestorben".
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Monaaa
Mini-Nase
Beiträge: 371
Registriert: Di Nov 14, 2017 1:14 pm
Wohnort: Herne

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Monaaa » Mo Apr 23, 2018 8:04 am

Ja, was du schreibst, macht auf jeden Fall Sinn, Kerstin! Die Begründung für das Stehenlassen der Haare war, dass das Zupfen ja auch kleinste Verletzungen erzeugt, die dann wiederum überhaupt erst zu Entzündungen führen können. Und dass die Haare auch einen Schutz darstellen. Eine andere TÄ war da allerdings auch wieder anderer Meinung. Ich fand es bisher für mich schwierig, da den richtigen Weg zu finden. Wenn Eddie allerdings jetzt durch seine Haare verursachte Probleme hat, werde ich auf jeden Fall zum regelmäßigen zupfen übergehen!
„Und ewig bleibt es unverloren, was der Hund dem Herzen gab...“

Liebe Grüße von Mona mit Eddie (und Floyd für immer im Herzen!)

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 588
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Xanny » Mo Apr 23, 2018 8:11 am

Diese unterschiedlichen Aussagen können einem aber auch echt irritieren. Warum können sich die Tierärzte nicht mal einig sein :roll:
Ich hoffe jedenfalls, dass es Eddie bald besser geht. Berichte doch mal, was ihm nun die Probleme bereitet hat.
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Monaaa
Mini-Nase
Beiträge: 371
Registriert: Di Nov 14, 2017 1:14 pm
Wohnort: Herne

Re: Nicht Eddies Wetter!

Beitrag von Monaaa » Mo Apr 23, 2018 8:15 am

Ja, so ist es wirklich, zwei Tierärzte = drei Meinungen :( Dabei will man doch nur das Beste für seinen Hund. Ich hoffe auch, dass wir es schnell in den Griff kriegen, werde später berichten!
„Und ewig bleibt es unverloren, was der Hund dem Herzen gab...“

Liebe Grüße von Mona mit Eddie (und Floyd für immer im Herzen!)

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste