Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 575
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von Thalassa » Mi Mär 21, 2018 6:47 pm

Er sieht nicht gut aus. Warum ist er so zerrupft? War er nass? Und die kahle Stelle rund ums Auge - ist das normal? Armer Schatz :streichel:

Benutzeravatar
KaLe
Mini-Nase
Beiträge: 185
Registriert: Do Mär 30, 2017 9:30 pm

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von KaLe » Mi Mär 21, 2018 8:33 pm

Er ist zerrupft weil er sich nicht anfassen lässt. Er ist quasi wild. Die kahlen Stellen kommen davon, dass er seinen Kopf immer aus der Tür seiner Hütte steckt und sich dabei die Haare an der Türklappe abrubbeln.

Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1235
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von Pinch » Mi Mär 21, 2018 10:21 pm

ihr seid wirklich tapfer, meine Güte, ich glaube, ich hätte schon die Nerven verloren. Die Geschichte mit dem Kissen ist goldig oder habt ihr im Musikzimmer Holzbänke? 😂Der Jockel ist wirklich ein wirrer trauriger Geselle. Weiterhin gute Besserung !
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
KaLe
Mini-Nase
Beiträge: 185
Registriert: Do Mär 30, 2017 9:30 pm

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von KaLe » Do Mär 22, 2018 12:12 pm

Bild

Das Bild ging wohl nicht. Daher hier nochmal.

Musikzimmer. Das wäre schön. Dann hätten die Insturmente endlich mal richtig Platz. Vielleicht wenn wir im Lotto gewinnen. Das Holzding ist eine Truhe. Darin Lagern die Hundespielsachen ^^.

Benutzeravatar
Isi
Große-Nase
Beiträge: 1692
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von Isi » Do Mär 22, 2018 12:26 pm

Hab jetzt alles nachgelesen, eure letzte Odyssee...meine Fresse... Umso mehr freut es mich, dass ich oben auf dem "Musik-Bild" Ozzy ohne Windel sehe :D

Sockel schaut ja wirklich mitleidserregend aus :(

Benutzeravatar
KaLe
Mini-Nase
Beiträge: 185
Registriert: Do Mär 30, 2017 9:30 pm

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von KaLe » Do Mär 22, 2018 12:28 pm

Ja. Wir kommen schon ein paar Stunden am Tag ohne aus. Nachts und nach dem Essen und trinken braucht er noch eine.

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1115
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von caramia » Do Mär 22, 2018 1:08 pm

Meine Hochachtung , was ihr da durchmacht :klatsch: . Und der Jockel , herzzerreißend der kleine arme Kerl
Mein Herz bellt :D
Doris

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 575
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von Thalassa » Do Mär 22, 2018 5:28 pm

Hab ich was verpasst? Wer ist Jockel? 🤔🤔 Das ist ja ein Armer Wurm 😒.

Benutzeravatar
KaLe
Mini-Nase
Beiträge: 185
Registriert: Do Mär 30, 2017 9:30 pm

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von KaLe » Do Mär 22, 2018 6:50 pm

Jockel ist ein Hund aus einem Messihaushalt. Er hat mit 100 anderen Hunden gehaust. Er kennt nichts. Er hat vor allem Angst und lässt sich nicht anfassen.
Er lebt seit seiner "Befreiung" im TH Wiesbaden.
Ich besuche ihn zwei, dreimal die Woche und Versuche ihm zu helfen. Ich habe die Hoffnung das er vielleicht irgendwann bei uns wohnen kann.

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 575
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von Thalassa » Do Mär 22, 2018 7:21 pm

Ohhhhhhhh, so ein armer Schatz!

Meine Ella stammt auch aus so einem Haushalt und wurde von der Polizei befreit. Jetzt verstehe ich. Ella hat sich zwar anfassen lassen, aber sie hatte so viel Angst, dass sie sich immer ganz klein am Boden zusammengerollt hat wenn jemand auf sie zugegangen ist. Und fremde Menschen durften sie nicht anschauen und nicht ansprechen. Die wurden wild verknurrt und verbellt.

Das ist aber toll, dass du ihn besuchst und ihn vielleicht bei euch aufnehmen willst. Ach, das kann dauern bis der Arme zu sich findet. Ella hat heute noch Ängste von denen ich nicht weiß, wo sie herkommen. Sie kannte auch nichts, hat sich aber erstaunlich gut bei uns eingelebt. Sie war vorher auch 9 Monate bei einer Dame, wo sie ein paar Dinge kennenlernen konnte.

Für den armen Jockel wäre ein zweiter Hund sicherlich sehr gut. Da würde er sich sicherlich besser fühlen. Hoffentlich geht es Ozzy bald wieder besser! Er ist ja auch so arm und tut mir so unendlich leid.

Benutzeravatar
KaLe
Mini-Nase
Beiträge: 185
Registriert: Do Mär 30, 2017 9:30 pm

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von KaLe » Do Mär 29, 2018 8:31 pm

So. Mal wieder ein Update.

Ozzy hat wohl auch Morbus Addison. Er kann momentan zumindestens kein Cortisol mehr bilden. Wir waren deswegen heute nochmal in der Klinik und haben einen ACTH (oder so) Test machen lassen.
Meine Güte..... Ist es denn nie vorbei.

Da es Ozzy nachwievor nicht gut geht habe ich der Mal die Besuche bei Jockel auf Eis gelegt. Ozzy ist einfach meine Priorität.
Das ist besonderes traurig, weil ich Jockel am Mittwoch zum ersten mal ein wenig streicheln dürfte:-(.

Zum Kotzen.

Und wäre das nicht genug... Meine Frau ist heute die Treppe runter gefallen und hat sich ihren Fuss gebrochen. Tolle Ostern...

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 219
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von Sabs » Do Mär 29, 2018 8:57 pm

Das tut mir so leid für euch, da kommt ja alles zusammen! Ich wünsche euch, dass endlich mal Ruhe eintritt!
Bild

Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1235
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von Pinch » Do Mär 29, 2018 9:15 pm

Mein Gott, das reicht ja für drei Leben. Erst mal gute Besserung an die Ehefrau, hoffentlich ist es kein komplizierter Bruch und verheilt schnell. Und Ozzy, der ist wirklich gebeutelt, es tut mir so leid. Ihr müsst eine Tapferkeitsmedaille bekommen. Morbus Adisson, der alte Mistkerl, nun auch bei Euch eingefallen. Wie hat man den nun entdeckt, stehen vielleicht alle vorhergehenden Symptome damit in Zusammenhang? Dass der arme Jockel jetzt verzichten muss, ist auch traurig, aber der Adisson zieht viel Energie, sieht man ja an Majken. Ich wünsche Euch, dass ihr einigermaßen durch die Zeit kommt. :streichel: :streichel:
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3066
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von PudelmonsterBeni » Do Mär 29, 2018 9:38 pm

Das darf doch einfach nicht wahr sein...
Was ist das denn für ne Sch***e ...oh man..
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9923
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Ozzy Ospaw Prince of Barkness

Beitrag von Hauptstadtpudel » Do Mär 29, 2018 10:03 pm

Mir fehlen langsam die Worte... :(
Armer Ozzy.

Armes Fraule, gebrochener Fuß, tut sauweh. Alles Gute für die OP. Und guten Physio suchen!
Meiner hat sich gegen die Ärzte durchgesetzt, gleich nach der OP sollte ich wieder bewegen (ohne Belastung!!!).
Dadurch hat sich kein Band verkürzt und alles hat sich nicht sooo ewig hingezogen.

Ach, der Jockel...kann dich gut verstehen. Ist ein Mist. :cry:
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste