Futterneid

Alles, was mit dem Verhalten Eurer Pudel zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1280
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Futterneid

Beitrag von pudelig » Mi Apr 26, 2017 7:43 pm

Futterneid ist eigentlich nicht das richtige Wort. Wenn Micky sein Leckerchen hat, dann liegt er, glotzt es an und waaaartet. Er wartet, dass Poldi kommt und es nehmen will. Und dann bellt er ihn an. Meistens wird er es dann los :fechten:
Kennt ihr so ein Verhalten? Meins, meins, meins - aber lieber den anderen "ärgern" wollen, als es selbst auffressen. :n010:
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Gero
Supernase
Beiträge: 3623
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Futterneid

Beitrag von Gero » Do Apr 27, 2017 3:59 am

Nicht nur bellen, sondern richtig giftig geifern und schnappen!
Nina war so eine Zicke, wenn ihr ein Leckerchen nicht gleich 100%ig schmeckte dann legte sie es vor sich hin. Aber wehe Sascha damals oder jetzt Gero wollten da dann mal gucken/schnüffeln/nehmen - dann explodierte die graue Eminenz aber!!

Danach legte sie sich wie eine Glucke auf das Leckerchen/die Kaustange. Lief der Rüde zu ihrem Platz wenn sie mal aufstand, dann kam sie an wie eine Rakete und geiferte.

Wenn aber der Rüde SEIN Kaustück/Leckerchen mal kurz liegenließ um etwas zu trinken - ha, da rannte sie los und klaute seine Beute und wehe er wollte dann bei ihrem Platz gucken wo sein Stück ist!
Dann gings wieder los wie oben beschrieben :evil:

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14480
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Futterneid

Beitrag von Iska » Do Apr 27, 2017 8:38 am

bei Olli und Paule war es immer so, daß wenn sie z.Bsp. ein Schweineohr o.ä. bekommen haben, Paule seins gleich aufgefuttert hat und Olli legte seines hin und wartete... und wenn Paule fertig war, schmiss er seines hoch und spielte damit rum... nach der Devise: guck mal, was ich noch habe.... und DANN hat er es erst gefressen.... :frech:

aber *Zickenalarm* an sich gab es nicht....;)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
JohnnyP
Riesen-Nase
Beiträge: 2465
Registriert: Mi Jun 16, 2010 11:59 am
Wohnort: Mittelhessen

Re: Futterneid

Beitrag von JohnnyP » Do Apr 27, 2017 11:56 am

Vito bewacht Leckerlie, Brotkanten oder Knochen die er nicht fressen kann auch gerne.
Knurrt heftig, wenn ein Hund auch nur hinschaut.
Albern finde ich es, weil er es eben nicht fressen will. Er bewacht es scheinbar für später.
Ich nehme ihn dann meist zur Seite und lasse es Johnny fressen, denn mich nervt das ewige Gestarre und Geknurre ziemlich. :keule:

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1280
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Futterneid

Beitrag von pudelig » Do Apr 27, 2017 9:30 pm

tja, solche Anwandlungen waren meinen Bernern gänzlich fremd. Wie verschieden sie doch sind! :lol:
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1280
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Futterneid

Beitrag von pudelig » Sa Apr 29, 2017 9:01 am

Gestern hat Micky ja alles getoppt. Beide hatten ein Stück Trockenleber. Poldi haut seins wie immer ruck zuck weg. Und Micky rast zu Poldis Schlafplatz, packt sein Stück dahin und legt sich dann auf seine gegenüberliegende Decke und glotzt. Jede Annäherung und jeder Blick von Poldi wird dermaßen beknurrt, dass ich nur staunen konnte, zu welchen Geräuschen mein kleiner Schatz fähig ist :frech:
Irgendwann war es dann von allen vergessen und Poldi hat es dann viel später im Vorbeigehen verspeist.
Ob das wirklich so gemeint ist von Micky, wie es mir mit meinen Menschenaugen erscheint :n010:
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3334
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Futterneid

Beitrag von PudelmonsterBeni » Di Mai 02, 2017 1:36 pm

Ich glaube in solch einer Situation würde ich das Stück Trockenleber nehmen und wegpacken..
Da wäre mir die Gefahr, dass mein Opi da aus Versehen in ne doofe Situation läuft echt zu groß :?
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Antworten

Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast