Aktueller Wetter- und Klönthread!

hier könnt Ihr Euch über Alles unterhalten. Quasselecke und Hilfeforum

Moderator: Judith

Antworten
Benutzeravatar
Rosinchen
Mini-Nase
Beiträge: 289
Registriert: Mo Dez 01, 2014 9:37 am
Wohnort: Nähe Berlin Spandau

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Rosinchen » Mo Dez 03, 2018 12:34 pm

Hauptstadtpudel hat geschrieben:
So Dez 02, 2018 8:09 pm
Eyelyn, so kurz?
Klingt fast schnippisch, was meinst du denn damit?

Ich bin ja in Westberlin 1968 geboren und aufgewachsen.
Ich wurde oft - gerade von den Wessies - gefragt, ob ich mich eingesperrt fühlen würde.
Das konnte ich immer verneinen, aber die Mauer war schon im Bewußtsein (ab einem gewissen Alter).
Und tatsächlich auch öfter sichtbar. Ich bin in Nordberlin aufgewachsen und meine Kousine wohnte dicht an der Grenze.
An die "Geisterfahrten" mit der U-Bahn durch stillgelegte und abgeriegelte Bahnhöfe kann ich mich auch noch erinnern.
Ich empfand das als skuril, aber eingesperrt habe ich mich trotzdem nie gefühlt.

Ist schon irre, dieses Kartenwerk zu sehen, das *WB als Niemandsland zeigt, danke fürs Zeigen, Claudia!
Ich war gleich versucht, den fehlenden Teil zu ergänzen... :wink: :D
“klingt schnippisch?“ :n010:
Na so war es nicht gemeint.

Ich meinte auch nicht die Freiheit, ein Pferd gut unter zu bringen. Auch nicht sich, was auch immer, für Geld kaufen zu können.

Ich meinte die Freiheit bzw. Unfreiheit, die man gerade hier in Berlin sehr gut “besichtigen“ kann.

- Berlin Hohenschönhausen
- Stasimuseum
- Gedenkstätte Berliner Mauer etc.

Und ich hoffe doch, dass sich nun niemand persönlich angegriffen fühlt.
Ich jedenfalls finde es keinesfalls schlimm, ab und zu mal daran zu denken.
Liebe Grüße
Evelyn

Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Rohana » Mo Dez 03, 2018 12:43 pm

Evelyn, diese Freiheit vergesse ich durchaus nicht. Meine Kinder haben bei ihren Schulfahrten Hohenschönhausen besucht und wir haben lang darüber gesprochen. Ich finde es auch nicht schlimm daran zu denken, ich würde es eher schlimm finden, das zu vergessen oder gar zu leugnen.
Aber es gibt eben all diese verschiedenen Aspekte. Und 'sich eingesperrt fühlen' hat GsD nicht immer diese ganz schlimmen Aspekte und kann doch schwer erträglich sein oder eben als 'normaler Alltag' empfunden worden sein. Dass Menschen, die mit Stasi und Hohenschönhausen direkt konfrontiert waren, da einen sehr eindeutigen Blick haben - darüber brauchen wir wohl nicht reden. Und das ist ja auch der Blick auf die DDR als repressiven Staat, den ich von daheim vermittelt bekam. Ich hab erst später festgestellt, dass viele Menschen dort gelebt haben, die das im Alltag gar nicht oder nicht immer so gesehen haben.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Rosinchen
Mini-Nase
Beiträge: 289
Registriert: Mo Dez 01, 2014 9:37 am
Wohnort: Nähe Berlin Spandau

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Rosinchen » Mo Dez 03, 2018 12:58 pm

Rohana hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 12:43 pm
Evelyn, diese Freiheit vergesse ich durchaus nicht. Meine Kinder haben bei ihren Schulfahrten Hohenschönhausen besucht und wir haben lang darüber gesprochen. Ich finde es auch nicht schlimm daran zu denken, ich würde es eher schlimm finden, das zu vergessen oder gar zu leugnen.
Aber es gibt eben all diese verschiedenen Aspekte. Und 'sich eingesperrt fühlen' hat GsD nicht immer diese ganz schlimmen Aspekte und kann doch schwer erträglich sein oder eben als 'normaler Alltag' empfunden worden sein. Dass Menschen, die mit Stasi und Hohenschönhausen direkt konfrontiert waren, da einen sehr eindeutigen Blick haben - darüber brauchen wir wohl nicht reden. Und das ist ja auch der Blick auf die DDR als repressiven Staat, den ich von daheim vermittelt bekam. Ich hab erst später festgestellt, dass viele Menschen dort gelebt haben, die das im Alltag gar nicht oder nicht immer so gesehen haben.
Lieben Dank für Deine schnelle Antwort.

Na ja. Wie ich mich kenne wäre ich dort wohl sehr schnell “mit Maus und Mann“ untergegangen.
Schon allein wegen meiner Liebe zur freien Meinungsäußerung.

Das subjektive Empfinden ist eben subjektiv.

Ich jedenfalls stehe eindeutig auf der Seite der Opfer des Systems.
Da kann ich dann auch nicht aus meiner Haut!
Und das ist auch gut so.

Und gerade heute wo, sagen wir mal, unsere Demokratie etwas “wackelt“ MUSS ich mich einfach und eindeutig äußern!
Liebe Grüße
Evelyn

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10827
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Dez 03, 2018 1:04 pm

Das habe ich aus deinem ersten kurzen Kommentar nicht ersehen können.

Der ließ viel Raum für Interpretationen.

Schön, dass du es noch erläutert hast. :D
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Rosinchen
Mini-Nase
Beiträge: 289
Registriert: Mo Dez 01, 2014 9:37 am
Wohnort: Nähe Berlin Spandau

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Rosinchen » Mo Dez 03, 2018 2:28 pm

Hauptstadtpudel hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 1:04 pm
Das habe ich aus deinem ersten kurzen Kommentar nicht ersehen können.

Der ließ viel Raum für Interpretationen.

Schön, dass du es noch erläutert hast. :D
Nicht verstanden?
Echt?
“In der Kürze liegt die Würze“.
So halte ich es oft.

Aber danke für Deinen Hinweis.
Ich überdenke mein Konzept noch einmal.

Katja. Schon wieder nicht böse gemeint.
Ich hoffe Du verstehst das.
Liebe Grüße
Evelyn

Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Rohana » Mo Dez 03, 2018 3:08 pm

Rosinchen hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 12:58 pm
Lieben Dank für Deine schnelle Antwort.

Na ja. Wie ich mich kenne wäre ich dort wohl sehr schnell “mit Maus und Mann“ untergegangen.
Schon allein wegen meiner Liebe zur freien Meinungsäußerung.

Das subjektive Empfinden ist eben subjektiv.

Ich jedenfalls stehe eindeutig auf der Seite der Opfer des Systems.
Da kann ich dann auch nicht aus meiner Haut!
Und das ist auch gut so.

Und gerade heute wo, sagen wir mal, unsere Demokratie etwas “wackelt“ MUSS ich mich einfach und eindeutig äußern!
Hallo Evelyn,
ich fürchte, das Problem beim geschriebenen Wort ist, dass man sich da viel leichter missversteht als wenn man sich direkt gegenübersteht und miteinander spricht. Denn ich hab das Gefühl, dass Du mich auch gerade nicht so ganz richtig verstehst. Auch ich bin immer und auf jeden Fall auf Seiten der Opfer - egal ob es um die alten oder neuen braunen geht oder um die DDR-Opfer oder um die Flüchtlinge, die der Krieg aus ihrer Heimat vertreibt. Das wollte ich keineswegs irgendwie relativieren.
Es ging mir darum, dass ich vermute, dass man als Kind in so einem System durchaus aufwachsen kann, ohne das ganze als repressiv zu empfinden, ohne von den Repressalien, denen andere ausgesetzt sind, etwas mitzubekommen. Meine Mutter war immer überzeugt, dass in der Nazizeit jeder (Erwachsene) hätte sehen können, dass da etwas grundlegend falsch und diktatorisch läuft. Aber ich stelle mir vor, dass es zu DDR-Zeiten nicht gar so offensichtlich war?! - Um es ganz klar zu sagen: das ist eine Frage. Ich war ja nicht dabei, kann nur mutmaßen und lerne gern dazu.

Ob ich wie Du in jeder Situation den Mut zu einem offenen Wort hätte? Ich weiß es nicht. Und ich hoffe, dass wir beide nie in die Situation kommen, das im Ernst erfahren zu müssen. Von daher geb ich Dir recht: wir müssen unsere Demokratie schützen und uns rechtzeitig dafür einsetzen!
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Rosinchen
Mini-Nase
Beiträge: 289
Registriert: Mo Dez 01, 2014 9:37 am
Wohnort: Nähe Berlin Spandau

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Rosinchen » Mo Dez 03, 2018 3:34 pm

Rohana hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 3:08 pm
Rosinchen hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 12:58 pm
Lieben Dank für Deine schnelle Antwort.

Na ja. Wie ich mich kenne wäre ich dort wohl sehr schnell “mit Maus und Mann“ untergegangen.
Schon allein wegen meiner Liebe zur freien Meinungsäußerung.

Das subjektive Empfinden ist eben subjektiv.

Ich jedenfalls stehe eindeutig auf der Seite der Opfer des Systems.
Da kann ich dann auch nicht aus meiner Haut!
Und das ist auch gut so.

Und gerade heute wo, sagen wir mal, unsere Demokratie etwas “wackelt“ MUSS ich mich einfach und eindeutig äußern!
Hallo Evelyn,
ich fürchte, das Problem beim geschriebenen Wort ist, dass man sich da viel leichter missversteht als wenn man sich direkt gegenübersteht und miteinander spricht. Denn ich hab das Gefühl, dass Du mich auch gerade nicht so ganz richtig verstehst. Auch ich bin immer und auf jeden Fall auf Seiten der Opfer - egal ob es um die alten oder neuen braunen geht oder um die DDR-Opfer oder um die Flüchtlinge, die der Krieg aus ihrer Heimat vertreibt. Das wollte ich keineswegs irgendwie relativieren.
Es ging mir darum, dass ich vermute, dass man als Kind in so einem System durchaus aufwachsen kann, ohne das ganze als repressiv zu empfinden, ohne von den Repressalien, denen andere ausgesetzt sind, etwas mitzubekommen. Meine Mutter war immer überzeugt, dass in der Nazizeit jeder (Erwachsene) hätte sehen können, dass da etwas grundlegend falsch und diktatorisch läuft. Aber ich stelle mir vor, dass es zu DDR-Zeiten nicht gar so offensichtlich war?! - Um es ganz klar zu sagen: das ist eine Frage. Ich war ja nicht dabei, kann nur mutmaßen und lerne gern dazu.

Ob ich wie Du in jeder Situation den Mut zu einem offenen Wort hätte? Ich weiß es nicht. Und ich hoffe, dass wir beide nie in die Situation kommen, das im Ernst erfahren zu müssen. Von daher geb ich Dir recht: wir müssen unsere Demokratie schützen und uns rechtzeitig dafür einsetzen!
Liebe Christiane.
Um das gleich einmal vorweg zu stellen.
Auch ich bin ganz bestimmt nicht die große Heldin!
Im Gegenteil! Aber ich habe die Gabe mal so “mir nichts dir nichts“ in das ganz große Fettnäpfchen zu treten.
Mein Mann schafft das noch besser als ich. 😂
Von daher absolut “DDR ungeeignet“! 😂😂😂
Und noch etwas.
Ich hatte einfach nur Dusel.
Es war nicht mein persönlicher Verdienst in einem Rechtsstaat aufgewachsen zu sein und bis heute zu leben.
Und glaube mir ... dafür sage ich jeden Tag dem lieben Gott Danke.
Klingt vielleicht komisch und altmodisch.
Vielleicht auch etwas traurig... dass ich das Gefühl habe es explizit so noch einmal betonen zu wollen.
Liebe Grüße
Evelyn

Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Rohana » Mo Dez 03, 2018 3:48 pm

Rosinchen hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 3:34 pm
Im Gegenteil! Aber ich habe die Gabe mal so “mir nichts dir nichts“ in das ganz große Fettnäpfchen zu treten.
Mein Mann schafft das noch besser als ich. 😂
Von daher absolut “DDR ungeeignet“! 😂😂😂
Na, da haben wir sicher was gemeinsam - das könnte mir durchaus auch passieren. :roll:
Rosinchen hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 3:34 pm
Und noch etwas.
Ich hatte einfach nur Dusel.
Es war nicht mein persönlicher Verdienst in einem Rechtsstaat aufgewachsen zu sein und bis heute zu leben.
Und glaube mir ... dafür sage ich jeden Tag dem lieben Gott Danke.
Klingt vielleicht komisch und altmodisch.
Vielleicht auch etwas traurig... dass ich das Gefühl habe es explizit so noch einmal betonen zu wollen.
Das finde ich weder komisch noch altmodisch. Und genau so empfinde ich das auch und versuche auch den Kindern weiterzugeben, was für ein unsagbares Glück es ist, in diesem Land zu dieser Zeit geboren zu sein.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1770
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Pinch » Mo Dez 03, 2018 4:20 pm

ich habe ja auch von meinem ersten bis zum 14 Lebensjahr in West-Berlin gelebt. Die Mauer war nicht immer präsent, sie war aber immer im Hinterkopf da. Ich habe den Bau noch als kleines Kind erlebt und wie Kerzen in die Fenster gestellt wurden. An der Grenze konnte man einen Vorgeschmack bekommen, wenn man den Mund aufgemacht hat. :fechten: Schickane und nicht zimperlich. Eingesperrt habe ich mich nicht gefühlt, weil wir es so genommen haben wie es halt war. Und, ja die Demokratie ist die beste Regierungsform unter den möglichen, das sehe ich auch so. Heute ist es hier mild 12 Grad und bedeckt.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10827
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Dez 03, 2018 7:46 pm

Wir hatten das heute schööön!

Bild
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 15031
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Iska » Di Dez 04, 2018 10:29 am

Rosinchen hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 3:34 pm

Es war nicht mein persönlicher Verdienst in einem Rechtsstaat aufgewachsen zu sein und bis heute zu leben.
Und glaube mir ... dafür sage ich jeden Tag dem lieben Gott Danke.
Klingt vielleicht komisch und altmodisch.
Vielleicht auch etwas traurig... dass ich das Gefühl habe es explizit so noch einmal betonen zu wollen.
nö... finde ich nicht altmodisch....
Keiner konnte ja dafür, wo er (hin-)geboren wurde....
und ja, man soll altes Unrecht - und auch neues - nicht vergessen.....


Ja, das war sehr schön gestern mit Katja und Bolle... :wav:
......ich hab auch noch Bilder... allerdings so ziemlich dieselben...ich zeig sie trotzdem... wenn schon mal wieder die Sonne geschienen hat, muss man das festhalten ....:D
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 15031
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Iska » Mi Dez 05, 2018 11:58 am

wir hattes es heute Morgen neblig... war auch schön....:

Bild

jetzt scheint die Sonne.... :wav:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

maiki
Zwerg-Nase
Beiträge: 843
Registriert: Fr Okt 23, 2009 9:22 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von maiki » Do Dez 06, 2018 10:20 am

Gestern morgen -3 Grad und heute wieder +8 Gras und trüb . Das ist gar nicht schön.
Pudelige Grüße von Maike mit Anton und Fiete

KoerberBasil
Einsteiger-Nase
Beiträge: 4
Registriert: Di Nov 27, 2018 1:41 pm

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von KoerberBasil » Do Dez 06, 2018 1:25 pm

Hier in Zürich sind es gerade 11 Grad plus. Ich befürchte wir bekommen wieder einen sehr milden Winter....

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27772
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Andy » Do Dez 06, 2018 1:51 pm

KoerberBasil hat geschrieben:
Do Dez 06, 2018 1:25 pm
Hier in Zürich sind es gerade 11 Grad plus. Ich befürchte wir bekommen wieder einen sehr milden Winter....
Willkommen im Pudelforum! Kannst du dich bitte einmal kurz im Vorstellungsthreads vorstellen? Das ist irgendwie netter als plötzlich in einem Forum aufzutauchen. Danke!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Antworten

Zurück zu „Talk und Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste