Mika und Shari

Antworten
Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 16147
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Mika und Shari

Beitrag von Rohana »

Heute Abend hab ich mal wieder etwas Zeit und so gibt es wieder einen kleinen Nachschlag vom Urlaub:

An unserm ersten Tag auf dem Campingplatz, ein Sonntag, hatten wir herrlichstes Sommersonnenwetter und 28°C. Gefühlt halb Saint Malo und Cancale waren unterwegs, um nochmal an den Stränden zu chillen und zu baden. So war Strand mit Hunden nicht so toll und wir haben statt dessen eine Wanderung auf dem GR34 zur Pointe du Grouin gemacht.

Bild


Die Pointe du Grouin
Bild


Spitze der Île des Landes
Bild


Rund 25 km entfernt: der Mont Saint Michel
Bild


Am Horizont kann man die Küste der Normandie erahnen
Bild


Pause im Schatten
Bild


Hier sieht man es deutlich: Strand war heute mit den Hunden keine so gute Idee :lol:
Bild


Zurück auf dem Camping - die Mädels halten Wache
Bild


Ich bin allein eine Runde am 'rappelvollen' Strand spazieren gegangen
Bild


Und so sieht es aus, wenn man dann dort ist: total voll, oder?! ;-)
Bild


Bild


Strandgut...
Bild


Bild


Bild


Bild
Liebe Grüße von
Christiane, Mika und Shari

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28390
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mika und Shari

Beitrag von Iska »

Bei Campingplatz hatte ich jetzt erst an Zelt gedacht, aber das sind ja so kleine Häuschen ;)
Schade, daß es für die Hunde zu voll war am Strand, aber die anderen Bilder sind auch sehr schön und Dein "Alleingang" hat ja eine schöne Ausbeute erbracht.... was da nicht alles angespült wird...:)
viele Grüße
Sybille mit Morris; Fani Flausch, Paule, Olli & Iska im Herzen

Bild

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 16147
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Mika und Shari

Beitrag von Rohana »

Die Dinger nennen sich 'Mobile Home' und sind so eine Art Kreuzung zwischen riesigem Wohnwagen und Häuschen. Wir haben einen Tag gesehen, wie so ein Monster an einen Trecker gehängt und von seinem Standplatz weg gezogen wurde, Über die engen Wege auf dem Platz eine Herausforderung für den Fahrer!
Viele Leute haben die Dinger als Dauercamper gemietet oder gekauft. Das hat dann schon fast was von Schrebergartenkolonie, nur ohne viel Garten drumherum :lol: .
Liebe Grüße von
Christiane, Mika und Shari

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19292
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, ZP Jella 09/21 und GP Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Mika und Shari

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Sooo schöne Küsten - und Strandbilder - danke!!! :D
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen & Jella an meiner Seite

Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 33317
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Mika und Shari

Beitrag von Andy »

Der "übervolle" Strand war ja eine echte Zumutung! 😅 Mit dem Wetter hattet ihr aber weitestgehend Glück oder?
Liebe Grüße, Andrea mit der geprüften Assistenzhündin Jikke :P

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 16147
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Mika und Shari

Beitrag von Rohana »

Ja, es war die meiste Zeit angenehm: trocken, Sonne und Wolken 17 bis 23°C. In der ersten Ferienhauswoche war es teilweise ordentlich stürmisch (gehört sich ja so am Meer :mrgreen: ) und es gab einiges an Schauern. Aber nass geworden bin ich tatsächlich nur einmal, ansonsten konnten wir es so deichseln dass wir drinnen waren wenn es regnete. Und die letzte Woche war teilweise nochmal richtig heiß.
Aber in Sachen Wetter ist die Bretagne im Herbst einfach 'ne Bank. Da hatten wir noch nie wirklich anhaltendes Mistwetter.
Liebe Grüße von
Christiane, Mika und Shari

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 16147
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Mika und Shari

Beitrag von Rohana »

Nachdem ich am Wochenende unterwegs war komm ich nun endlich mal dazu mit den Urlaubsbildern weiterzumachen. Und heute auch endlich mein Versprechen an @Tanja aus Haan einzulösen und Bilder von den Stränden zu zeigen, die Dich interessieren. Aber beginnen wir von vorn:
Wir hatten den 02. Oktober und schönstes Sonnenwetter, das wir für einen Spaziergang um die Pointe du Meiga genutzt haben.

Unsere Bucht 'Plage des Chevrets', von Zipfel zu Zipfel rund 1 km breit.
Bild


Auf dem 'Sentier des douaniers`, oder prosaischer auf dem GR34 ;-) - das Schönste an dem Foto: eine frei laufende Mika! :wav:
Bild


Blick zurück zu unserm Plage ehe wir die Pointe umrunden.
Bild



Bild


Einige Wegbiegungen weiter öffnet sich der Blick auf die weitere Küste nach Osten hin.
Bild



Und hier nun endlich wie versprochen für Tanja: Plage du Port und Plage de la Touesse. Von uns aus einen schönen Spaziergang und ein bisschen Kraxelei entfernt (die Runde war circa 5 km lang).
Bild


Leuchtend gelbe Flechten
Bild


Ein bisschen trittsicher sollte man auf diesen Pfaden schon sein - teils ist es noch steiler und ich hatte an der ein oder anderen Stelle schon Sorge, dass Mann oder Hunde abstürzen. Die sind immer viel unvorsichtiger und risikobereiter als ich :roll: .
Bild


Wenn man denkt man ist fast da, kommt immer noch eine Kurve und noch eine kleine Bucht und noch eine schöne Aussicht.
Bild


Herrliche Ausblicke auf die beiden Strände Plage de la Touesse links und Plage du Port rechts
Bild


Bild


Das Regelwerk für Hunde am Strand - wobei immer wichtiger ist, dass man sinnvoll handelt statt immer regelkonform :D .
Bild


Wir hatten den Strand fast für uns allein.
Bild


Bild


Bild


Mika versucht sich als Gemse
Bild


Und hier noch ein paar bewegte Bilder:
https://youtu.be/95So3ZNl_EA

Den Rückweg haben wir dann über Land auf kleinen Pfaden abgekürzt und waren nach 2 schönen Stunden wieder in unserem Mobile Home.

Ja, Tanja, Du hattest gefragt wie diese Strände sind. Mir haben sie sehr gut gefallen und ich vermute, dass man bei Ebbe vielleicht sogar um die Felsnase herum kommt von einem zum anderen Strand.
Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich aber wieder den Campingplatz am Plage des Chevrets wählen, weil er deutlich größer ist und daher für die Hunde noch mehr Platz zum Rennen ist, auch wenn es mal nicht ganz so leer ist. Die beiden kleineren Strände kann man ja dennoch leicht erreichen, hat da die Auswahl.
Insgesamt ist es eine wunderschöne Gegend, die viele Möglichkeiten für Ausflüge bietet (Saint Malo, Dinan, Dinard mit Gezeitenkraftwerk, Dol-de-Bretagne, der Mont Saint Michel - alles leicht erreichbar) und ebenso für Wanderungen an der Küste zu immer neuen schönen Stränden. Von mir daher eine eindeutige Empfehlung: guckt es Euch live an! Und berichtet dann davon....
Liebe Grüße von
Christiane, Mika und Shari

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Luise2016
Große-Nase
Beiträge: 1532
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Mika und Shari

Beitrag von Luise2016 »

Danke für die tollen Bilder und die Reiseempfehlungen! Ich bin immer wieder sprachlos, wie viele schöne Strände und wie viel Platz es in Frankreich gibt. Wir hatten dieses Jahr die Bretagne über Sylvester angedacht, aber nun haben wir doch nochmal "unser" Haus in Südfrankreich gemietet. Aber diese Ecke kommt auf die "unbedingt dort mal hinfahren" Liste :D
Viele Grüße von Luise mit Artur und Zappa und dem großen Carl im Herzen

Benutzeravatar
Isi
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12008
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mika und Shari

Beitrag von Isi »

Danke für diese tollen Eindrücke!
Ich finde das super mit dem Häppchenweise, so erhellen deine Bilder mehrere graue Herbsttage :D :klatsch:

Mich erinnert es durchaus an die Westküste der Algarve...*träum weg
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.
Vom Glück mit Greta: https://shorturl.at/BCIL7

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 16147
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Mika und Shari

Beitrag von Rohana »

Für mich ist es auch jedesmal eine tolle Erinnerung und ein 'wieder dort sein', wenn ich die Fotos sehe. Und ich sortier dabei auch schon mal vor fürs Fotobuch, für das ich hoffentlich bald mal Zeit habe.

Wenn ich Deine Algarvebilder sehe geht es mir genauso: Die Landschaft ist schon sehr ähnlich von der Struktur, nur scheint die Algarve dann 'höher, weiter, wilder': breitere Strände, höhere Klippen und Wellen.
Liebe Grüße von
Christiane, Mika und Shari

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 16147
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Mika und Shari

Beitrag von Rohana »

Die Zeit rennt gerade und ich hab hier ewig nix geschrieben. Aber nun fragte Katja wie Shari sich macht und so will ich endlich mal wieder berichten.

Klein-Shari ist jetzt fast 9 Monate alt und zum ersten Mal läufig. Und gerade findet sie alles und nix aufregend - und sie kommentiert das gern mit hysterischem Kläffen :roll: . Das ist ja mal gar nicht meins und bin ich von den Settern auch kaum gewöhnt und finde es sehr stressig, weil man halt auch so damit auffällt :oops: .
Die Woche, Shari und ich haben es mit Anstand die Straße hoch geschafft (Leinenführigkeit üben!), vorbei an einem Hausbewohner und einer Horde Bauarbeitern. Dann oben an der Kreuzung Familie mit Kind war schon interessant, ging aber noch. Aber dann bogen wir ums Eck - und da steht eine Passantin auf dem Gehsteig - und Shari flippt aus, kläfft hysterisch hoch und schrill rum. Distanz vergrößert, Ooooommm, Frau guckt, drei Häuser weiter kommt meine Freundin auf den Balkon und meint 'ach, hallo Christiane', Hund kläfft :keule: , Ooooommm, Distanz inzwischen noch mehr vergrößert, Hund wird langsam ruhiger - da kommt der Mann meiner Freundin von vorn um die nächste Kurve mit seinem kl. Münsterländer an der Strippe, der natürlich die läufige Hündin spannend fand. Da hatte ich einfach verloren, umswitchen ins Management: Leine kurz und nix wie weg. :roll:

Draußen ist es immer noch prima im Freilauf: sie bleibt (natürlich) viel näher bei uns als ein Setter. Ich versuche meinem Mann gerade beizubiegen, dass es aber auch keine gute Idee ist, wenn der kl. Border uns dabei ständig im Blick hat und ständig drauf wartet, dass was passiert, ein Stock oder ein Spieli fliegt, sie schwimmen kann, es was zu suchen gibt,... Mit ihr muss man gezielt das Entspannen unterwegs üben. DAS ist eine fette Herausforderung. Wir arbeiten daran :mrgreen: .
Liebe Grüße von
Christiane, Mika und Shari

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Pusteblume488
Zwerg-Nase
Beiträge: 606
Registriert: So Mai 08, 2016 2:35 pm
Wohnort: Im schönen Renchtal

Re: Mika und Shari

Beitrag von Pusteblume488 »

Unglaublich schon 9 Monate. Sie wird so schnell groß.

Ihr macht das super mit Shari, und sie ist bei euch in besten Händen. Peinliche Situationen gehören einfach zum Hundehalter sein dazu, gerade bei einem Heranwachsenden. Ihr habt ja einen Fahrplan wo es hingehen soll in den nächsten Jahren. Ich denke in dem Alter erwartet keiner, daß der Hund ein tadelloses Verhalten an den Tag legt. Gerade mitten in der Pubertät unter vollem Hormoneinfluss.

Border Collies sind toll. Ich hab tatsächlich dieses fokussiert sehr geliebt, aber die Gefahr von Obsession ist beim Border halt echt da. Ich denke oft, hier ist es echt schwierig ein Gleichgewicht zu finden. Border Collies haben meiner Meinung nach wirklich eine unglaubliche Gabe, ihre Menschen sehr korrekt zu lesen. Ich denke dadurch, dass sie so aufmerksam dem Menschen gegenüber sind, wickeln sie einen auch schnell um den Finger. Klingt jetzt vielleicht ein bisschen doof, aber ich fand unsere Border Collie Hündin immer einen sehr unkomplizierten Hund, was die Erziehung angeht.

Wie empfindest du das bei Shari?

Ist in Shari Arbeitslinie drin, oder?

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 16147
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Mika und Shari

Beitrag von Rohana »

Optisch sieht Shari wie Arbeitslinie aus - ihre Mama war aber schon aus einem 'Feld-Wald-und-Wiesen-Wurf' und ihre Vater sah nicht nach Arbeitslinie aus (nach dem Foto, das wir gesehen haben). Ich denke, wenn dann hat sie nur moderate Anklänge an 'Arbeitslinie'.

Ich halte die Lütte derzeit noch weitgehend aus dem ganzen Sporttraining raus, übe nichts von den hundeplatztypischen Signalen. Es gibt kein 'korrektes Platz' oder so, sondern bisher nur die Alltagssignale wie 'leg Dich hin'. Krass ist, dass sie sich dabei schon hinschmeißt als gelte es das Leben. Sie lernt offensichtlich gern, aber sie ist eben auch ganz schnell drüber. Zum Beispiel lass ich die Hunde in den Garten und Shari muss vor lauter Aufregung erstmal die Zähne ins Gras hacken, dass die Grasnarbe nur so fliegt. Da muss einfach noch viel mehr Gelassenheit in den Hund (und bei den 'Beruhigungsmaßnahmen' muss man sehr aufpassen, dass sie das nicht sofort zur Methode erklärt, Verhaltensketten installiert, die man auch nicht haben will).

In vielen Dingen find ich sie wirklich einfach zu erziehen. Baustellen/Herausforderungen gibt es aber durchaus auch - sie liegen nur ganz woanders als bei den Settern oder bei Kaba.

So oder so, die Kleine macht uns ganz viel Spaß!
Liebe Grüße von
Christiane, Mika und Shari

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Isi
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12008
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mika und Shari

Beitrag von Isi »

Rohana hat geschrieben:
Mi Nov 29, 2023 9:25 pm
(...)
So oder so, die Kleine macht uns ganz viel Spaß!
Da bin ich froh, dass du das so deutlich schreibst :D Denn darum geht es doch!


Pass schön auf deinen Ellenbogen auf!
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.
Vom Glück mit Greta: https://shorturl.at/BCIL7

Benutzeravatar
Pusteblume488
Zwerg-Nase
Beiträge: 606
Registriert: So Mai 08, 2016 2:35 pm
Wohnort: Im schönen Renchtal

Re: Mika und Shari

Beitrag von Pusteblume488 »

Rohana hat geschrieben:
Mi Nov 29, 2023 9:25 pm

In vielen Dingen find ich sie wirklich einfach zu erziehen. Baustellen/Herausforderungen gibt es aber durchaus auch - sie liegen nur ganz woanders als bei den Settern oder bei Kaba.

So oder so, die Kleine macht uns ganz viel Spaß!
Klingt, doch super. Ich glaube beim Border Collie merkt man es noch mehr, wie bei anderen Rassen, wenn sie durch die Pubertät sind. Mein Dad meinte immer die Sprungfeder nutzt sich mit der Zeit ab :D

Wie ist es für dich eigentlich so gewesen, so zwischen ganz unterschiedlichen Hundetypen zu wechseln. Ich habe ehrlich gesagt vor dem potentiellen Jagdtrieb beim Pudel so unglaublich Respekt. Wir hatten in der Familie immer nur Hütehunde, und die Aussicht dass der Hund plötzlich, nicht mehr ansprechbar oder sogar weg ist, finde ich etwas angsteinflößend. Vor was hattest du beim Border-Collie am meisten Respekt?

Weiterhin gute Besserung für dich.

Antworten

Zurück zu „Fehlfarben“