Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Antworten
Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Rohana » Mo Dez 03, 2018 9:37 pm

Gestern hatten wir noch Glück mit dem Wetter und konnten unsere Runde im Trockenen drehen. Natürlich wird immer ein bisschen geübt.

Absitzen und warten - die Distanz wird größer
Bild


... und hier!
Bild


Mika hat irgendwie Tarnfarbe. Wenn sie vorflitzt, dann von sich aus wartet und mich anschaut gibt es immer ein Leckerchen oder auch ein Spiel mit Ball und Zergel.
Bild


Herbstwald
Bild


Heute Morgen spielte Mika 'Linus mit der Kuscheldecke'. Ich saß am Esstisch, und Mika kam ums Eck mit ihrer kleinen Decke am Zipfel im Maul hinter sich her ziehend. Sie legte mir die Decke zu Füßen und ringelte sich dort zusammen. - Ist dieser Hund nicht total schnuffig?!!! :streichel:
Bild


Heute hat uns das Glück dann verlassen. Ich bin schon eeeewig nicht mehr so nass geworden - Schuhe, Socken, Hosen bis auf die Haut durch, die JAcke tropfnass, die Leckerlis schwammen in ihrer Tasche in einer kleinen Pfütze,....
Bild


Und die Hunde fanden das auch überhaupt nicht lustig.
Pudelnass und Setternass
Bild

Daheim hab ich die beiden erst mal trocken gerubbelt. Dann hab ich mich in trockenes Zeug umverpackt. Und dann wurde Kaba geblowert. Als ich damit fertig war - waren beide Hunde in etwas gleich trocken. Nur die eine mit, die andere ohne Blowereinsatz :lol: .
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 446
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Sabs » Mo Dez 03, 2018 10:08 pm

Sooo weit weg kann deine Mika schon warten, bis sie kommen darf! Das ist ja super! Da werde ich ein bisschen neidisch… Mehr als 2m kann Kuno nicht…

Klitschnass bis auf die Unterwäsche, ja das macht keinen Spaß - die Nacharbeiten sind auch doof!

Kennst du diese supersaugfähigen Autowischlappen? Die benützt man leicht feucht, die saugen wirklich so gut, dass die Hunde danach recht schnell trocknen.
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Rohana » Mo Dez 03, 2018 10:15 pm

Ja, das Warten macht sie (in bestimmten Situationen) schon richtig gut. Aber wir waren da auch fleißig :) . Impulskontrolle in vielerlei Gestalt ist definitiv unser wichtigstes Themal. Wie übst Du das denn mit Kuno?

Ja, diese Lappen kenn ich. Allerdings hab ich von meiner Schwiegermama eine riesige Kiste alter Handtücher bekommen und die tun's auch. Ich bin ja so eine, die erst was Neues kauft, wenn die alten Sachen hinüber sind :roll: .
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 15031
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Iska » Di Dez 04, 2018 10:32 am

klasse macht Mika das schon und das mit dem Tuch ist ja niedlich.... :)

echt erstaunlich, daß sie so viel schneller trocknet.... :shock:
Für Fani habe ich gestern früh ungefähr gleich lange für's Trockenföhnen gebraucht, wie der Regen-Spaziergang lang bzw. kurz war..... :frech: nächstes Mal wieder mit Mantel.... 8)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Harli
Supernase
Beiträge: 3580
Registriert: Do Mär 07, 2013 12:18 am
Wohnort: im grünen Umland von Berlin, 2 Mix-Hündinnen

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Harli » Di Dez 04, 2018 2:32 pm

Ohjeeeh, so pitschnass! :streichel:
Das Bild vom knorrigen Wurzelstammholz im Wald mag ich.
Dass Mika mit ihrer Schmusedecke durch die Bude zieht ist ja goldig. :D


Ich hab das schon öfter auf Videos im Netz gesehn, dass die Hunde, wenn sich die Familie im Wohnzimmer vor dem Fernseher versammelt, losgehen und mit ihrem Bettchen oder der Decke wieder kommen und sichs dann auch gemütlich machen.
Wenn ich die Räume wechsel kommen meine Hunde zwar auch mit, aber wenn da nicht schon ein Hundebett steht, gehen sie wieder und packen sich wohin, wo es bequemer ist. Die sind da nicht so kreativ. :|
Bild

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 446
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Sabs » Di Dez 04, 2018 6:27 pm

Rohana hat geschrieben:
Mo Dez 03, 2018 10:15 pm


Ja, diese Lappen kenn ich. Allerdings hab ich von meiner Schwiegermama eine riesige Kiste alter Handtücher bekommen und die tun's auch. Ich bin ja so eine, die erst was Neues kauft, wenn die alten Sachen hinüber sind :roll: .
Bisch du en Schwob? :lol:

Da ich ja nur ein „halber Schwob“ bin, hat sich die andere Hälfte durchgesetzt :frech: die geerbten Handtücher habe ich zerschnitten und meinem Mann in den Hobbyraum gelegt - der hat sich sehr gefreut :lol:

Kuno habe ich heute extra für dich auf die Probe gestellt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Bild
Sitz! Bleib!
Geht doch!
Also noch ein bisschen:


Bild

Das sind ca. 15 Meter - in dem Moment als ich das Handy in die Tasche gesteckt hab, ist Kuno losgerannt… selber Schuld, hätte ich mal besser aufgepasst und mich auf den Hund konzentriert :roll:

Wir üben derzeit das Platz, mit bleib - da kann ich draußen so etwa 2m weggehen. Impulskonntrolle machen wir mit dem Futter: da kann ich inzwischen einen Indianertanz aufführen, Kuno wartet brav bis er das „Nimm“ hört :streichel: Eine weitere Übung (klappt noch gar nicht gut) Kuno muss warten wenn ich für Hope den Ball werfe… das ist aber auch gemein! Ich wechsel ab, einmal Hope, dann Kuno. Wie machst du es mit dem Ball werfen und deinen zwei Hunden? Wenn ich Kuno nicht halte, rennt Hope nur die ersten ein zwei mal hinterher, dann überlässt sie das Ball jagen dem Kuno… also dann mit zwei Bällen - das klappt :lol:
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Rohana » Di Dez 04, 2018 6:52 pm

Schwob? :n010: - Nö, eigentlich nicht. Ich hab nur mal einige Jahre in einer WG mit einem Schwob gewohnt. Aber von ihm hab ich das nicht :mrgreen: .

Das sitz und bleib sieht doch auch schon richtig gut aus! Aber dann hast Du Dir natürlich ein Ei gelegt, dass der Kuno ohne Kommando los geflitzt ist. Was hast Du denn da gemacht? - Ich bin da immer sehr konsequent und setze den Hund wieder zurück 'an genau den Grashalm' von dem er kam. Dann geh ich wieder auf meine Position, rufe recht zügig ab und erst dann gibt es Lob. Niemals Lob fürs alleine los rennen.

Platz und bleib macht Mika auch noch nicht. Da kommt sie noch sehr schnell ins sitz hoch.
Ach ja, und wir üben sitz und ich lauf um sie herum. Das ist viel schwerer als das Sitz und Bleib, zumal ich da wirklich haben möchte, dass ihre Pfoten am Platz bleiben und sie nicht tippelt (soll ja mal ein guter RO-Hund werden :wink: ).

Balltraining machen wir auch. Kaba ist fast immer zuverlässig im warten aufs Startkommando (und wenn sie durchstartet hab oft ich es verbockt, weil ich mich nicht auf sie konzentriert hab, weil ich mit ihr ungenau war oder so).
Ich setze beide Hunde ab, Kaba macht Platz. Mika bekommt oft kurz die Leine ans Halsband, wenn ich denke, dass sie noch hüpfelig ist. Dann fliegt der Ball und erst wenn der Ball ruhig liegt wird ein Hund geschickt. Ich achte drauf, dass ich möglichst nur den Hund schicke, der beim Wurf ruhig geblieben ist. Auch auf die Gefahr hin, dass 3x hintereinander der gleiche Hund dran ist - selbst Schule :wink: :mrgreen: .
Bei Mika muss ich auch aufpassen, dass sie nicht nachträglich durchstartet und Kaba anpöbelt, um ihr den Ball abzujagen. Das gibt inzwischen echt Ärger, denn es führt dazu, dass Kaba nicht auf direktem Weg bringt.
Wenn ich zwei-, dreimal geworfen hab ist Mika meist so, dass ich auch mal werfen kann ohne dass ich sie festhalte. Falls sie doch startet: 'OH WEH' - Ball auslassen, Hund auf seinen Platz, Ball zurück und Kaba schicken. Und normalerweise bekommen beide Hunde ein Leckerchen, wenn einer den Ball bringt (einer dann eben fürs Bringen und einer fürs Bleiben). Aber in so einem Fall gibt es für den 'nicht-Bleiber' natürlich nix.

Zwei Bälle gibt es bei uns nicht.

Ab und zu werf ich auch ganz ohne Zinnober mit Absitzen,.... Das zum Beispiel wenn Mika im Wald brav zurück kommt als Belohnung. Dann rennen beide los, und der der näher am Ball ist holt ihn.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 446
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Sabs » Di Dez 04, 2018 7:24 pm

Mir scheint wir trainieren ganz ähnlich :D
Hab Kuno zurück gebracht, erneutes Komando „Sitz“ bin eine Runde um ihn rum, dann das erlösende „Fertig“
Meine bekommen auch beide Leckerchen :D Hope kann das gut gebrauchen, mein Rippchen :streichel:

Was ich echt schwierig finde: zu Hause mit nur einem Hund trainieren, also Tricks üben - da hab ich noch nicht die Lösung gefunden 8) wenn ich mit beiden gleichzeitig „arbeite“, sind sie sich oft im Weg; wenn ich trenne, kann Kuno das nicht tolerieren :roll: er jammert lautstark, ob ich ihn anbinde und zuschauen lasse oder wegsperre, es ist dasselbe. Hope guckt nur traurig…
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Rohana » Di Dez 04, 2018 7:56 pm

Kaba ist zwar gerade eher moppelig, aber das Leckerchen gibt es trotzdem - dann lieber im Napf eine kleinere Portion! Nach der OP im Sommer hab ich sie halt doch ein wenig verwöhnt :oops: .

Wenn ich im Haus übe hat der 'Pause-Hund' einen festen Liegeplatz, von dem aus er zuschauen kann und soll. Kaba kennt das ja schon. Und sie hat so auch ganz viele Übungen von Padge abgeschaut - z.B. laufen um einen Stuhl. Da hat sie sich wirklich dösig angestellt. Also hab ich es Padge beigebracht - mit seinem Border-Erbe war das in Null Komma nix erledigt. Und als sie das gesehen hat, ist bei Kaba auch der Knoten geplatzt.

Für Mika ist das Warten auch noch hartes Brot, aber immerhin piepst sie nicht. Sie springt bloß alle naslang auf und pfuscht uns dazwischen :roll: . Also heißt es für Kaba 'Geduld' und Mika wird zurück gebracht. Wenn sie wirklich eine ganze Übungseinheit von Kaba durchhält gibt es auf jeden FAll für Mika ein dickes Lob und Lecker. Ich schätze mal, dass ich in so einer 3 - 4 minütigen Einheit von Kaba mindestens 4x Mika fürs Warten bestätige. Aber bei der Zeit kann ich mich verschätzen - hab nicht auf die Uhr geschaut (Memo an mich: mal die Uhr daneben legen).

Beim Jammern würd ich das vermutlich ganz intensiv belohnen, wenn Kuno auch nur mal kurz liegt ohne Ton. Und wenn er piepst vielleicht sogar den Raum verlassen?? Aber das ist auf die Ferne schwer zu sagen ob das eine gute Idee wäre :n010: .
Mika piepst wenn die Nachbarshündin im Garten ist oder die Ringeltauben ihr vor der Terrassentür direkt vor der Nase herum tanzen. Da versuch ich auch ruhiges Schauen zu bestätigen.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 446
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Sabs » Di Dez 04, 2018 8:08 pm

Danke für deine Erläuterungen! Da mach ich mich morgen dran: Kuno übt auf seinem Platz zu bleiben, quasi als eigene Übung, bei Hope ist es ja egal, wenn ihre Übung kurz ausfällt :streichel:
Bild

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6441
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Bupja » Mi Dez 05, 2018 6:21 am

Wenn ich das immer alles so lese und mir überlege, was meine so können....

Dann können sie nix :mrgreen:

Läuft auch :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Aber wenn ich es mir recht überlege....Eigentlich können sie schon einiges - halt weniger Sachen wie Sitz, Plaz, Bleib - sondern mehr so Sachen wie sich überall benehmen, mit Kindern egal welchen Alters mega cool sein und einfach unseren Alltag mitleben.
Stadt, Restaurant, Besuche machen, Besuche bekommen, mit oder ohne Hund - alles fein. Und ein paar kleine Tricks am Rande.
Das muss für uns reichen :wink:

Ich wünsche euch aber trotzdem noch viiiiel Spaß beim Training (und wünsche mir insgeheim einfach ein bisschen mehr Zeit -denn Spaß macht so ein Training ja schon :wink: )
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Rohana » Mi Dez 05, 2018 7:01 am

Genau: tiefstapeln gilt nicht. Deine drei können jede Menge. Neben den - megawichtigen - Alltagsgeschichten können sie ja auch noch echt gut trailen. Nur so als Beispiel.

Und was meine Übungen mit Mika betrifft: die kann von diesen formalen 'Tricks' auch noch nicht viel. Alles was ich mit ihr zur Zeit übe steht letztlich unter der großen Überschrift: draußen jederzeit ansprechbar/abrufbar werden, Frustrationstoleranz aufbauen. Sie ist ein Jagdhund! All dies 'sitz und bleib', nicht hinterm Ball her flitzen, warten, .... ist da einfach megawichtig.

Die Alltagstauglichkeit ist die zweite große Überschrift über Mikas erstem Jahr. Da hat uns der Urlaub sehr vorangebracht. Sie war mit in verschiedenen Städten, wir haben mit ihr im Café gesessen, .... Aber auch da haben wir noch einiges zu tun. Da hast Du mit Deinen schon ein paar Jährchen Vorsprung. Und ich weiß, wie viel Arbeit das bei Toadie gekostet hat :frech: .
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2786
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Isi » Sa Dez 08, 2018 10:08 am

Liebe Christiane, dein neues Signaturbild ist sehr schön! Ich freue
mich, dass die Zeit für dich nun reif war, es zu aktualisieren und dass du dir die Zeit genommen hast, die es brauchte. ( :streichel: )


Ich lese ja deine Settergeschichten zu gerne und hab ja einen Freund, wo ich überlege, den Richtung Setter zu schubsen... Aber nun ist mir noch mal ein anderer Rasse untergekommen, die für ihn passen könnte: Ein kleiner Münsterländer :) Hast du zufällig Erfahrungen mit denen? Wie siehst du den Kleinen Münsterländer im Vergleich mit dem Setter?
(Hintergrund ist auch, dass der Freund früher einen Schäferhund hatte und von dessen Will to please und Gehorsam doch sehr geprägt ist. Der würde zB die Vollkrise kriegen bei den weiten Setterkreisen :lol: )

Rohana
Supernase
Beiträge: 7007
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Rohana » Sa Dez 08, 2018 11:57 am

Mit kleinen Münsterländern hab ich nur ein bisschen Erfahrung über zwei Hündinnen, die wir im Verein haben. Ich denke, dass die Unterschiede zwischen Setter und dem kl. Münsterländer nicht sooo riesig sind. Die klM sind im Schnitt etwas kleiner (um die 50 cm, Setter um die 60 cm), der Körperbau ist etwas massiger (Kopf breiter, nicht so ausgeprägtes Hinterhauptsbein, insgesamt vom Typ etwas breiter).
Die beiden, die ich kenne, sind sehr hibbelig und neigen dann auch zum anhaltenden jaulen und kläffen. Vielleicht eine Tendenz, die sich daraus ergibt, dass der klM intensiver zum Spurlaut geben gezogen wurde als der Setter. Diese Kläfferei kenn ich auch bei unruhigen Settern nicht.
Beide Rassen sind Vorstehhunde - also kann man übers Vorstehen auch den Jagdtrieb ein wenig steuern. Aber Jäger sind sie und bleiben sie. Dabei vermute ich aber, dass Du bei den Iren am ehesten Hunde findest, die nicht mehr so intensiv jagdlich gezogen sind. Aber Du weißt ja, dass das nur eine Tendenz ist und eine gute Antijagderziehung erste Setterhalterpflicht ist ;-).

Will to please und Gehorsam haben sicher beide Rassen. Aber sie ticken völlig anders als ein DSH. Da wird sich Dein Freund sehr umstellen müssen. Beide Rassen brauchen eine sehr sensible Hand. Wenn er erwartet, dass der Hund so an ihm klebt wie ein DSH wird er weder mit Setter noch klM glücklich. Wenn man sie grob anfasst kuschen sie, gehen ins Meideverhalten, verweigern sich. Wenn Du sie freundlich behandelst, ihnen ruhig aber konsequent ihre Grenzen zeigst, dann werden sie alles für Dich tun.
Wichtig ist bei beiden: als erstes und wichtigstes muss der Hund Ruhe lernen und das lernt er von einem Menschen, der diese Ruhe ausstrahlen kann auch wenn der Hund hibbelt.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2786
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Ob es wieder bunt wird??? ... oder 'anders bunt'??

Beitrag von Isi » Sa Dez 08, 2018 3:40 pm

Ich danke dir! Hilft mir sehr weiter!

Aber gut Hund, äh Ding, will Weile haben :mrgreen:
- Soll heißen: Die Suche geht weiter, bisher ist keine der Überlegungen so richtig "perfekt"...

Antworten

Zurück zu „Fehlfarben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Busch und 1 Gast