Dummyfieber und Fragen dazu...

Alles rund um den Pudelsport, Erfahrungsaustausch, Fragen, Probleme, Geschichten usw.
Benutzeravatar
laikaboxer
Einsteiger-Nase
Beiträge: 13
Registriert: Mo Dez 16, 2013 7:23 am

Re: Dummyfieber

Beitrag von laikaboxer » Do Jan 04, 2018 7:37 am

Toll dass hier anscheinend einige dummybegeisterte Pudel sind :D

@Hauptstadtpudel
Freu mich dass dir das Buch auch so gut gefällt!
LG Wiebke
Bild

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1971
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Dummyfieber

Beitrag von Pudelpower » Do Jan 04, 2018 5:05 pm

Ich werde mir das Buch auch bestellen :) . Ich mache im Sommer ein Seminar bei der Autorin und da ist das eine Art Vorbereitung.
Bild

Benutzeravatar
laikaboxer
Einsteiger-Nase
Beiträge: 13
Registriert: Mo Dez 16, 2013 7:23 am

Re: Dummyfieber

Beitrag von laikaboxer » Do Jan 04, 2018 8:03 pm

Oh wie schön :) , die Seminare bei Tina sind immer klasse! Sie kommt im November zum 3. Mal zu uns für ein Wochenende, hoffe ich kann bis dahin vielleicht schon mit "der Kleinen" mitmachen.
LG Wiebke
Bild

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2789
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Dummyfieber

Beitrag von Isi » So Mai 06, 2018 8:42 am

JessieB19 hat geschrieben:
Do Apr 26, 2018 4:40 am
Hallo,

ja ich finde dieses Buch wirklich auch klasse, da kann man wirklich sehr viel erfahren und lernen. Für weitere wichtige Sachen kann ich auch das hier empfehlen .... (Werbe Link gelöscht, Mod.) Da gibt es wirklich sehr viel zu lernen, ich finde die Seite wirklich sehr hilfreich.
Hab mir die Seite gerade angesehen und finde sie eine reine Werbeplattform und das leider nicht offen kommuniziert. (Man muss sich nur mal das Top 10-Ranking für Futter anschauen.) Ich hoffe, du verdienst wenigstens selbst daran mit :wink:

Benutzeravatar
Kara
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Mo Dez 25, 2017 9:58 am

Re: Dummyfieber

Beitrag von Kara » Mo Jun 04, 2018 6:06 pm

Hi,

da ja hier nun der ein oder andere das Buch kennt/gelesen hat, hätte ich noch eine Frage...

Eignet es sich eurer Meinung nach, um sich selbst die Anfänge vom Dummytraining beizubringen? Gut erklärt, Übungen, Verdeutlichung durch Bilder spricht ja schon mal dafür.

Ich möchte keine guten Trainer meiden, aber ich finde in meiner näheren Umgebung derzeit keinen, der so etwas anbietet - die machen hauptsächlich Agility und Fährte. Und über kurz oder lang werde ich auch einen Trainer aufsuchen, allerdings bin ich immer gerne gut vorbereitet, um auch beurteilen zu können, ob mir da gerade jemand Stuss erzählt :wink:
Rondra hat schon verstanden, dass man etwas bringen kann, auch wenn es noch nicht so ihre Lieblingsbeschäftigung ist. Sie rennt lieber mit dem Objekt im Maul vor mir weg und spielt fangen :mrgreen: und das tatsächlich lange und ausdauernd. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich sie dazu auffordere.

Naja, soll ja nicht zu Offtopic werden...
Bild

Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1771
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Dummyfieber

Beitrag von Pinch » Mo Jun 04, 2018 8:53 pm

so nun habe ich das Buch bestellt, Gisela soll mit Dummytraining beginnen, Platon liebt es und wir beide können sicher noch was lernen. Als ich vor sechs Jahren begann, habe ich Apportieren bei den Jägern mitgemacht, allerdings ohne Ohrenreissen, der dort praktizierte Zwangsapport ist sehr unschön. :fechten:
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1971
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Dummyfieber

Beitrag von Pudelpower » Di Jun 05, 2018 12:20 pm

@Kathi: Meiner Meinung nach eignet sich das Buch, um eigenstängig danach zu arbeiten. Ich empfehle dir aber, trotzdem recht bald mal mit einem guten Trainer zu arbeiten. Wenn du keinen bei dir in der Nähe hast, wäre vielleicht ein Seminar (gibt es ab einem Tag) passend. Nach meiner Erfahrung ist das sehr lohnenswert, auch wenn man An-und Abreise hat und ggf. Übernachtung braucht.

Richtige Trainerauswahl für ein Seminar ist nicht so einfach, da man ja meist vorher nicht sieht, wie er arbeitet. Die Autorin des Buches hat auf ihrer Website Links zu anderen Dummytrainern (ist natürlich nur eine Auswahl aus vielen). Evtl. wirst du da ja fündig.

Hier noch ein Tipp: Wenn du Rondra hinterherläufst, ist es ja nicht verwunderlich, dass sie ihre Beute nicht zu dir bringt. Bestimmt weißt du das auch. Bisher handelt es sich bei den Beuteobjekten noch nicht um Dummys oder? Wenn du mit den Dummys trainierst, mach daraus kein Fangspiel. Du machst es sonst für sie und dich unnötig schwer.

Ein kurzes Spiel kann man z.B. nach Beendigung des Trainings als Belohnung machen. Dazu kann man eine Beute (bei Raven ist es ein Felldummy) nehmen, die dem Hund sonst nicht zur Verfügung steht. Wenn ich den Felldummy werfe, braucht Raven nicht steady zu sein sondern darf gleich hinterherflitzen und ich jage ihn auch mal, wenn er ihn hat. Etwas damit rumdölmern darf er damit auch, aber insgesamt kurz - es soll ja etwas besonderes bleiben. Ich mache das aber erst, seitdem der komplette Apport sitzt, denn sonst bekommt man ja die Superbeute nicht wieder :lol: .

@Petra: Ich hatte auch schon andere gute Dummybücher und habe es mir gekauft. Hat sich gelohnt - man findet in jedem Buch noch etwas Interessantes/Neues.

Wir trainieren jetzt ja auch bei einer Jägerin. Sie arbeitet nicht mit Quälereien der Hunde (dann wäre ich da auch nicht). Zum Glück hat auch bei den Jägern ein Umdenken in der Jagdhundeausbildung angefangen, leider nicht bei allen :cry: .
Bild

Benutzeravatar
Kara
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Mo Dez 25, 2017 9:58 am

Re: Dummyfieber

Beitrag von Kara » Di Jun 05, 2018 8:01 pm

@ Doro: Das Hinterherlaufen bei Rondra provoziere ich bewusst und grenze es auch körpersprachlich deutlich ab ^^ Wenn ich sie dann auffordere, mir ihren Knotenball zu bringen, tut sie das auch. Von den Knotenbällen hatte ich mir mal zwei gemacht und die dienen Spiel, Spaß und dem Nachhetzen. Nur weil sie die Dinger so liebt, habe ich ihr damit beigebracht, dass man seinem Menschen auch mal was zurückbringen kann. Das wurde bei ihr vermutlich eher abtrainiert, zumindest aber nicht gefördert.

Wie gesagt, das Seminar/ein Trainer soll kommen, aber in den kommenden 2-3 Monaten wird mir auch schlicht die Zeit fehlen, großartig durch die Gegend zu fahren. ^^ Und bis dahin kann ich ja zumindest schon mal mit den Grundlagen anfangen...
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10836
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Dummyfieber

Beitrag von Hauptstadtpudel » Di Jun 05, 2018 9:50 pm

Auf jeden Fall.
Und wenn etwas nicht klappt, du keine Antwort im Buch finden solltest, kannst du ja auch noch mal hier nachfragen.
Ich werde jetzt auch mit dem Buch beginnen. Wir können ja beide mal berichten und die Cracks hier schauen mal ab & zu drauf. :mrgreen:

Ich habe mit Bolle schon mal mit einer Trainerin (Einzeltraining und Kurs) gearbeitet und das war in unserem Fall sehr gut, weil Bolle anfangs sehr stark motiviert werden musste, inzwischen macht er es aber sehr freudig. Dann wurde der Trainingsort gewechselt und die Anfahrt wurde extrem lang und ich habe aufgehört

Da haben wir erstmal alleine weiter gemacht und dann zur Unterstützung das Buch gekauft, dann kam Neujahr leider ein Sturz meiner Mutter dazwischen und ich hatte monatelang weder Zeit noch Nerv, aber jetzt starten wir wieder! :D :D :D
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1771
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Dummyfieber

Beitrag von Pinch » Do Jun 07, 2018 6:32 pm

so de le das Buch Dunmyfieber ist heute angekommen, bin schon gespannt, ich freu mich schon auf ein Training mit meinen Zwei :mrgreen:
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2789
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Dummyfieber

Beitrag von Isi » Sa Jun 09, 2018 7:37 am

Super, dann seid ihr ja schon zu dritt :)

Rohana
Supernase
Beiträge: 7010
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Dummyfieber

Beitrag von Rohana » Fr Jun 15, 2018 5:44 am

Seit Sonntag (wir hatten auf unserm RallyO-Turnier wieder einen Bücherstand) hab ich nun auch das Buch 'Dummyfieber' - bin gespannt wie lang ich brauche, um Zeit zum Lesen zu haben :roll: :mrgreen: .
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10836
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Dummyfieber

Beitrag von Hauptstadtpudel » Di Jun 26, 2018 1:59 pm

Wir sind fleißig dabei...

Bild

...und ihr?
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 7010
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Dummyfieber

Beitrag von Rohana » Di Jun 26, 2018 2:11 pm

Ich derzeit nicht. Hab das Buch hier liegen, aber ich komm nicht mal zum lesen. Statt dessen hab ich die letzten Tage gut 25 kg Kirschen eingemacht. Und Kaba ist derzeit ja ohnehin nicht bei der Arbeit.

Aber Bolle sieht schon echt klasse aus so!
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Fluse
Mini-Nase
Beiträge: 442
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Dummyfieber

Beitrag von Fluse » Di Jun 26, 2018 2:36 pm

Bolle, hat dein Frauchen dir ein pinkfarbenes Mädchen-Dummy geschenkt? :lol:

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Sport mit dem Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast