Erziehung

Hier kann alles zu Zwerg-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 2583
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Tanja aus Haan »

Gerade aktuell wurde ich nochmal darauf gestoßen, WIE wichtig ein KLEIN(ST)SCHRITTIGES Training ist.
Ja, ich würde auch nochmal da ansetzen, wo es noch gut klappt und dann in gaanz kleinen Schritten ausbauen.

Wir haben zB das Tischtraining nochmal von vorne angefangen, nachdem es nur schlechter statt besser wurde. Das ging dann ruck-zuck.

Für ausgeschlossen halte ich es nicht, dass ihr das bis nächste oder übernächste Woche im Griff habt (nachdem ICH die Angst ablegte, mein Baby alleine zu lassen, hat das bei uns keine Woche gedauert).
Aber der Druck wegen der Arbeit ist echt doof. Wäre es euch möglich, mit Hilfe von Freunden/Familie/Nachbarn einen Plan B zu schmieden?
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.2018)

Björn
Einsteiger-Nase
Beiträge: 39
Registriert: Mi Okt 23, 2019 6:30 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Björn »

Ja wir haben noch einen Plan B..... Ich bin bei der post und habe eine Hundesitterin auf der Tour. Allerdings möchte ich das nur für den absoluten Notfall.im Moment kann ich das Wohnzimmer schon wieder ohne Probleme verlassen. In der Wohnung klappt es ganz gut. Nur ganz raus gehen.... Das ging gar nicht.

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10397
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Erziehung

Beitrag von Rohana »

Diese Szene mit dem Nachbarn hat mich noch auf etwas gebracht: Denk vielleicht nochmal drüber nach wie das vonstatten geht wenn Du die Wohnung verlässt. Wäre es möglich, dass Du in der Situation mit dem Nachbarn einfach von der Kleinen abgelenkt warst, in Gedanken beim Nachbarn und seinem Wunsch, un dadurch völlig ohne irgendein Trara einfach gegangen bist? Und dass Du bei Deinen sonstigen 'ich übe mit Käthe'-Aktionen doch irgendwie den Fokus auf der Kleinen hast, wenn Du gehst?
Das könnte für sie durchaus einen Unterschied machen, ihr suggerieren, dass jetzt was passiert was sie betrifft und was irgendwie besonders ist im eher negativen Sinn.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 2583
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Tanja aus Haan »

Björn hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 4:50 pm
Ja wir haben noch einen Plan B..... Ich bin bei der post und habe eine Hundesitterin auf der Tour. Allerdings möchte ich das nur für den absoluten Notfall.im Moment kann ich das Wohnzimmer schon wieder ohne Probleme verlassen. In der Wohnung klappt es ganz gut. Nur ganz raus gehen.... Das ging gar nicht.
Das verstehe ich. Es geht eigentlich nur darum, nicht unter "massivem" Druck trainieren zu müssen.

Als es drinnen gut klappte, habe ich zunächst einfach nur die Haustüre mal aufgemacht und wieder zu. Irgendwann mal einen Schritt vor die offene Tür, wieder zu, dann einen Schritt vor die geschlossene Tür, ..., dann mal Jacke an, Tür auf und direkt wieder zu usw. Irgendwann Schlüssel, Schuhe, Jacke ... Tür von außen abgeschlossen, ..., nur zur Mülltonne/zum Briefkasten oä.

Ich bin mir sehr sicher, dass Nox es merkte, wenn ich vor der verschlossenen Haustür lauschte ... das scheint mir (!) kontraproduktiv zu sein.

Bei einem Mehrfamilienhaus spielt neben der Wohnungstür bestimmt auch noch die Haustür eine Rolle. Die würde ich wohl in das kleinschrittige Üben auch noch einbauen.
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.2018)

Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 2583
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Tanja aus Haan »

Rohana hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 5:08 pm
Diese Szene mit dem Nachbarn hat mich noch auf etwas gebracht: Denk vielleicht nochmal drüber nach wie das vonstatten geht wenn Du die Wohnung verlässt. Wäre es möglich, dass Du in der Situation mit dem Nachbarn einfach von der Kleinen abgelenkt warst, in Gedanken beim Nachbarn und seinem Wunsch, un dadurch völlig ohne irgendein Trara einfach gegangen bist? Und dass Du bei Deinen sonstigen 'ich übe mit Käthe'-Aktionen doch irgendwie den Fokus auf der Kleinen hast, wenn Du gehst?
Das könnte für sie durchaus einen Unterschied machen, ihr suggerieren, dass jetzt was passiert was sie betrifft und was irgendwie besonders ist im eher negativen Sinn.

Jaa, genau. 👍
Zufälligerweise auch gerade aktuell:
Das Etikett "Käthe kann nicht alleine bleiben" entfernen. 😉
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.2018)

Björn
Einsteiger-Nase
Beiträge: 39
Registriert: Mi Okt 23, 2019 6:30 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Björn »

Da kann was dran sein.... Vielleicht muss ich lockerer dran gehen.
Danke für eure Tipps
Ich halte euch auf dem laufenden

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Zwerg-Nase
Beiträge: 992
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Erziehung

Beitrag von Sammy-Jo »

Ich finde, das alleine bleiben eine der größten Herausforderungen für einen Hund/ Junghund.
Alles andere ist dagegen eher einfach, aber es kommt auch auf den Hundecharakter an. Unser deutscher Pinscher hat die 5 h alleine gut gemeistert. S-J mit ihm auch, nach dem Tod von Ingo war das alleine bleiben für S-J eine Katastrophe und musste neu erlernt werden. Jotti orientiert sich an ihr. Da wir aber jetzt zu 99 % mit unseren Hunden zusammen sind, macht das keinen Sinn wieder neu zu lernen. Wir werden uns mal die Freiheit nehmen mal 2 h die Woche ohne Hunde zu verbringen... auch wenn die Hunde nicht begeistert sind...

Aktueller Hintergrund: Nachbarin hat geschrieben, dass die Hunde gejault haben, aber sie hat in erster Linie gedacht, dass es meinem Schwerbehindertem Mann nicht gut geht, habe mich auch bedankt. Super nett

Björn
Einsteiger-Nase
Beiträge: 39
Registriert: Mi Okt 23, 2019 6:30 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Björn »

Ja ist die größte Herausforderung... Das stimmt wohl
Ich bin jetzt wieder große Schritte zurück gegangen mit ihr. Alles andere macht im Moment keinen Sinn. Ich bin heute morgen ca. eine halbe Stunde lang ständig für ein paar Sekunden aus dem Wohnzimmer gegangen und habe die Tür zu gemacht. Sie hat immer nur hoch geschaut und nix weiter gemacht. Irgendwann hat sie sich umgedreht und geschlafen.

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 5724
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Erziehung

Beitrag von Isi »

Sehr gut!
Und nun noch das Ganze wieder mit Wohnungsverlassen... :)

Björn
Einsteiger-Nase
Beiträge: 39
Registriert: Mi Okt 23, 2019 6:30 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Björn »

Das ist das grosse Ziel :D ich habe ein Glück nächste Woche noch Urlaub bekommen... Dann haben wir etwas mehr Zeit
Ich werde es die nächsten zwei Tage genau so machen wie heute
Und dann sehen wir weiter

Björn
Einsteiger-Nase
Beiträge: 39
Registriert: Mi Okt 23, 2019 6:30 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Björn »

Hallo.... Meine letzte Sitzung hier ist schon etwas her. Käthe ist jetzt knapp 5 Monate alt. Das alleine bleiben klappt jetzt gut. Wir haben das große Glück, das wir eine sehr liebe Nachbarin haben, die Käthe zwischendurch mal eine halbe Stunde ausführt. So ist sie maximal 3 Stunden an drei Tagen in der Woche allein. Das finde ich okay. Die Hunde Schule klappt auch sehr gut. Sie lernt schnell... Ist halt ein pudel :D.
Grüße Björn

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13719
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Erziehung

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Das klingt ja sehr guuut! :D

Und solch eine Nachbarin ist einfach toll!
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 3957
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Erziehung

Beitrag von Pinch »

Prima!
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 5724
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Erziehung

Beitrag von Isi »

Klasse!
Damit ist ja die größte Sorge mit dem Alleinsein vom Tisch - da kann die Pubertät ja kommen :frech:
Nee, freut mich, dass ihr so happy miteinander seid!

Benutzeravatar
Landei
Große-Nase
Beiträge: 1634
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Erziehung

Beitrag von Landei »

Klasse!!! Gratulation - das habt Ihr ja super hinbekommen :klatsch:

Antworten

Zurück zu „Zwerg-Pudel“