Zwergpudelrüde

Hier kann alles zu Zwerg-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Petra Müller
Mini-Nase
Beiträge: 117
Registriert: Di Jul 31, 2007 3:53 pm

Zwergpudelrüde

Beitrag von Petra Müller » Fr Nov 25, 2016 9:45 am

Mein zwergpudelrüde Amigo ist mit 5 jahre blind geworden. 2 AugenkrankheitenDie Netzhaut hat sich aufgelöst..Er ist jetzt 9 Jahre und hat alles gut überstanden.Er hatte2x Ohrenentzündung, alles verlief gut.Jetzt hat er wieder Ohrenentzündung und ist beim T.A. In behandlung. Ich meine jetzt er hört neuerdings weniger gut und er wirkt manchmal sehr abwesend.
Wenn er schon nichts mehr sieht und sich dann vielleicht nicht mehr gut orientieren kann und vielleicht taub wird, das wäre schrecklich, 9 Jahre ist noch ni ht alt!
Wer kann mir einen Rat geben, hoffentlich!
Lb.Gr.Petra

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2365
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Zwergpudelrüde

Beitrag von Aurelia » Fr Nov 25, 2016 1:18 pm

Ich kann gut verstehen, dass du auf jeden Fall verhindern möchtest, dass Amigo auch noch taub wird. Obwohl er - wie du schreibst - ja gut mit seiner Blindheit umgehen kann, wäre ein Hörproblem sicher eine erneute Einschränkung. Die momentanen Schwierigkeiten beim Hören können natürlich mit der Ohrentzündung zusammenhängen, wegen der er ja in Behandlung ist. Ich würde aber auf jeden Fall den TA zeitnah noch mal direkt darauf ansprechen, dass du das Gefühl hast, dass Amigos Gehör nachlässt. Vielleicht kann er dir ja einen Spezialisten empfehlen, um deinem Eindruck auch medizinisch "nachzugehen". Je nachdem ob und falls ja, welche Erkrankung vorliegt, sollte man dann natürlich möglichst schnell etwas unternehmen, denn ist erst mal eine Schädigung des Hörvermögens eingetreten, gibt es meistens keinen Weg zurück... :(
Ich drücke dir und Amigo die Daumen und wünsche euch alles Gute... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Antworten

Zurück zu „Zwerg-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bupja und 1 Gast