Kimi, die Lebensfreude

Hier kann alles zu Zwerg-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Trace
Einsteiger-Nase
Beiträge: 8
Registriert: Sa Sep 17, 2016 5:11 pm

Re: Kimi, die Lebensfreude

Beitrag von Trace » Di Sep 20, 2016 2:20 pm

Hallo ihr Lieben!

Ja, sie hat sich wirklich toll entwickelt. Auch ihre Figur wird bei der Friseurin immer gelobt. Auch wenn ich immer noch der Überzeugung bin, dass die Beine eigentlich viel zu lang für den Hund sind... so, wie sie immer rennt. :mrgreen: Da fliegen Beine manchmal in alle Richtungen, nur koordiniert sieht das nicht aus.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ihr aktuelles Blutbild sieht super aus, nur hat sie einen Folsäure-Mangel. Das werde ich die nächste Zeit also zufüttern.

Ansonsten habe ich endlich eine Mantrailing-Gruppe hier in der Nähe gefunden, die das scheinbar privat zusammen üben (also unabhängig von einer Hundeschule) und die wollten sich auch direkt heute Abend treffen. Eigentlich wollte ich auch hin, nur sitze ich aktuell ja auch an meiner Examensarbeit und langsam muss ich mich doch mal ranhalten, um nicht in Zeitdruck zu kommen. Da ich morgen auch schon wieder den halben Tag unterwegs bin.. :roll: Kimi hat morgen Nachmittag Physio. Bin mal gespannt, was sie sagt. Wir werden außerdem auch über Kimis Probleme vor der Läufigkeit reden - sie ist dann immer sehr "drüber", unsicher, reaktiv,... sie fällt da sehr in alte Muster. Und nach der Läufigkeit ist sie dann scheinschwanger und auch zu nichts zu gebrauchen... Ich hoffe ja, dass sich das mit einer homöopathischen Behandlung (die Physio ist auch Tierheilpraktikerin) bessern lässt. Kastrieren mag ich eigentlich nicht. :|

Trace
Einsteiger-Nase
Beiträge: 8
Registriert: Sa Sep 17, 2016 5:11 pm

Re: Kimi, die Lebensfreude

Beitrag von Trace » Di Mai 23, 2017 2:15 pm

Hallo ihr Lieben! :)

Wir melden uns nach längerer Pause mal wieder zurück. Kimi geht es super, wir sind mittlerweile umgezogen und genießen nun unser Leben in der Wetterau. Durch den Umzug haben wir endlich eine tolle Hundeschule in der Nähe, wo wir momentan zwei- bis dreimal die Woche sind. Wir machen eine allg. Gruppe für kleine Hunde mit, in der grundlegende Dinge geübt und wiederholt werden, wobei Kimi da bei so manchem noch etwas Nachholbedarf hat. Gestern z.B. hat die Trainerin sie mit Futter abgelenkt und ich sollte sie zu mir rufen. Kimis Reaktion: Hinlegen und Trainerin anbellen. :mrgreen: Sie weiß halt ganz genau, dass ich auf sie warte und nicht ohne sie gehen würde und das sollen wir in nächster Zeit mehr üben.

Ansonsten machen wir noch Rally Dogdance und Rally Obedience, was uns beides sehr viel Spaß macht. Kimi ist ein richtiger kleiner Streber. :) So eine tolle kleine Maus! Sie ist auf dem Platz schon richtig im Arbeitsmodus und möchte etwas machen. Zeigt sie manchmal auch lautstark. :mrgreen: In näherer Zukunft werden wir dort wohl auch den Hundeführerschein machen, aber ein bisschen Zeit hat das noch.

Ein paar aktuelle Bilder:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Heute werde ich mit Kimi mehr Kopf- und Nasenarbeit machen müssen, ich hab mir heute morgen irgendwie den Rücken verrenkt und jetzt ganz, ganz schlimme Rückenschmerzen. :| Der Arzt hat mir zwar was gespritzt, aber so richtig viel hat das nicht geholfen... mal abwarten.

Vor Kurzem habe ich eine neue Übung mit Kimi angefangen: Sie soll zwei unterschiedliche Karten unterscheiden lernen. Eine Karte davon ist komplett weiß und auf einer ist ein schwarzer Pudel abgebildet. Sie soll immer die Pudelkarte mit der Nase antippen. Eigentlich dachte ich, sie kann das schon sehr zuverlässig, aber beim letzten Mal üben hat sie wieder die ganze Zeit die falsche Karte angetippt. Also üben wir doch noch ein bisschen weiter. :)

Und Kimi hat vor zwei Monaten etwa festgestellt, dass es etwas gibt, dass man allgemein Jagdtrieb nennt und meint, sie hat sowas auch. Leider ist das Wild hier sehr präsent und sehr zahm, sodass wir viel mehr Begegnungen haben als vor dem Umzug und Kimi mittlerweile auch Spuren entdeckt. Mein Care-Paket habe ich schon bestellt: zwei neue verschiedene Leckerli (eins davon super-duper-lecker), eine Pfeife und eine Schleppleine. Außerdem werden wir in nächster Zeit etwas mit der Reizangel üben, denke ich, um die Impulskontrolle generell wieder ein bisschen zu verbessern.

So, das wär´s dann erstmal von uns. Habt noch einen schönen Tag. :)

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27720
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Kimi, die Lebensfreude

Beitrag von Andy » Di Mai 23, 2017 3:05 pm

Ganz große Klasse wie sie sich mit deiner Fürsorge entwickelt hat! :wav:
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2669
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Kimi, die Lebensfreude

Beitrag von Isi » Di Mai 23, 2017 3:52 pm

Das liest und schaut sich alles klasse an :D

Wie geht denn Ralleydogdance?

Und wie machst du das, dass sie so weiß ausschaut, vor allem am Kopf (Augen und Maul)? Trocknest du sie ab, wenn sie gesoffen hat?
Sie schaut wirklich gut "in Form" aus auf deinen Bildern - wie oft scherst/schneidest und badest du sie?
- Wenn du erzählen magst.
(Ich liebäugle immer mal wieder mit der Farbe Weiß, hab aber Sorge, mir mehr Arbeit als nötig damit "aufzubürden" :wink: )

Trace
Einsteiger-Nase
Beiträge: 8
Registriert: Sa Sep 17, 2016 5:11 pm

Re: Kimi, die Lebensfreude

Beitrag von Trace » Mi Mai 24, 2017 2:29 pm

@Andy: Danke dir! Sie sieht momentan wirklich gut aus. :D

@Isi: Rally Dogdance ist dem Rally Obedience sehr ähnlich, nur dass eben die Schilder anders sind. Beim Dogdance gibt es dann auch Schilder wie z.B. "Statik-Trick" oder "Pfoten-Trick", wo man eben einen entsprechenden Trick machen muss. Und auch mehr bzw. andere Wendungen, Schleifen, usw. Ich fand es rein von den Schildern her anfangs etwas schwieriger als das RO, man muss sich halt erstmal reindenken. Ich mache ehrlich gesagt gar nichts Bestimmtes. :mrgreen: Sie wird nicht abgetrocknet nach dem Trinken. Das Fell an der Schnauze halt ich generell immer sehr kurz und an den Augen möglichst auch. Die Augen putze ich außerdem jeden Tag ab, da sie da etwas Probleme hat. Auf den Bildern z.B. sind die Augen immer etwas bearbeitet, weil sie vor den Augen auch mal rötliche Streifen hat. Ist aber auch nichts Wildes. Geschoren wird sie ca. alle zehn Wochen, wobei ich zwischendurch auch manchmal nachschneide, vor allem die Pfoten und Beine und eben die Schnauze. Gebadet habe ich sie früher so alle vier Wochen. Momentan ehrlich gesagt nur noch, wenn es nötig ist, sie sich z.B. in irgendwelchen Hinterlassenschaften gewälzt hat oder so. Aber wo du es sagst... sie wäre eigentlich mal wieder fällig. :mrgreen: Gebürstet wird sie ca. ein- oder zweimal die Woche, wenn das Fell länger ist, jeden Tag.
Ich hab nun keinen Vergleich zu einer anderen Farbe, finde aber nicht, dass weiß irgendwie aufwändig ist. :)

gisela
Supernase
Beiträge: 5152
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Kimi, die Lebensfreude

Beitrag von gisela » Do Mai 25, 2017 8:32 pm

So eine Zuckermaus!😍😍
BildBild


Liebe Grüsse von Gisela mit Gina,Kimi,Elomee und Trixi und Winni im Herzen

Antworten

Zurück zu „Zwerg-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste