Was fressen eure Zwerge?

Hier kann alles zu Zwerg-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1322
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von pudelig » Mo Nov 05, 2018 5:46 pm

Unter Ernährung habe ich ja schon über die Mäkeligkeit unserer beiden Buben geklagt...
Sehen beide sehr windhundeartig aus... Schlomo hat übermorgen Friseurtermin. Dann sieht man, wie wenig an "ihm dran ist".
Aus dem Napf nimmt er nun gar nix mehr! Ich belohne ihn jetzt unterweg mit Platinum Trofu. Das geht gut. Wenn ich mir die Menge anschaue, die beim Trofu angegeben ist, dann staune ich. Sieht ja wirklich sehr wenig aus. 5 kg Hund soll 90 g bekommen. Ich habe das mal abgewogen. 1 Trofuteil wiegt ca. 1 g. Ich schätze, dass er gestern über den Tag 60, max. 7o g gefressen hat. Aber immerhin. Ich werde morgen echt mal zählen, wie viele er über TAg frisst. Kann ich im Nachhinein nicht genau sagen. Micky frisst ja auch davon. An das Barf wollte Schlo immer weniger ran. Ich war da recht entspannt. Konnte ihn gut 1 1/2 Tage "hungern" sehen. Er war von Anfang an nicht "verfressen". Hat gern mit nur 2 Mahlzeiten Vorlieb genommen, statt mit 3en. Aber nach 1 1/2 Hungertagen hat er dann wenigstens richtig reingehauen. Aber in den letzten Wochen ist er richtig desinteressiert am Futter. Ob Barf oder Dose - egal. Er geht noch nicht mal ran. Wie gesagt, unterwegs aus der Hand immer gerne. Trockenfleisch Ente geht und das Platinum.
Ich habe ihn nie regelmäßig gewogen. 1 x hatte er 5700 g. Da war er ausnahmsweise mal richtig vollgeproppt und hatte gleich nach dem Wiegen einen riesen Haufen gemacht. Das war sicher ein Aunahmegewicht und nicht wirklich aussagekräftig. Heute wiegt er 4400 g und ist 31 cm. Weniger darf es nicht werden. Ich habe es jetzt scharf im Blick. Fleischige Knochen, jeglichen Knabberspaß hat er immer geliebt.

Ich weiß natürlich, dass Schlomo nicht darauf abfahren muss, was eure so lieben. Aber verratet ihr es mir trotzdem? Und vielleicht auch wie viel sie fressen bei welchem Gewicht.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
Tschucki
Mini-Nase
Beiträge: 139
Registriert: So Jul 29, 2018 4:43 pm
Wohnort: Lebkuchencity

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von Tschucki » Mo Nov 05, 2018 6:33 pm

Meinen Beobachtungen nach kann es auch an völlig banalen Dingen liegen. Material des Napfes (Glas, Keramik, Metall, Plastik). Meiner trinkt nix aus Plastik.
Gerüche die er nicht mag (Handcreme, Nikotinfinger solche Sachen mal überlegen und rumprobieren) Meiner hasst Händedesinfektionsmittel 😷
Schöne Grüße,
Tschucki mit Zwergpudel Rösti

kerlcheline
Welpen-Nase
Beiträge: 76
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von kerlcheline » Mo Nov 05, 2018 7:16 pm

Wir haben zwar einen Toypudel, aber hatten vor kurzem auch ein Problem.
Er bekam hochwertiges Dosenfutter seid seinem 6. Lebensmonat. Dazu gab auch öfter mal Frischfleisch. Im Urlaub dieses Jahr viel mir dann auf, das er oft schmatzte. Da er das Fertigbarf sehr mochte, das er öfter mal von meiner Tochter bekam, bin ich nach dem Urlaub umgestiegen. Schön langsam wie es sein soll. Nach 3 Wochen, hat er dann erbrochen, wollte nicht mehr fressen. Nun war ich beim Arzt und bekam was gegen das Bauchweh. Kein Durchfall, nur weichen Stuhl. Nach einem Tag war es wieder besser.
Während dieser Zeit wo es ihm nicht gut ging, habe ich sein Futter immer kurz gedünstet, und nicht roh gefüttert. Dann wieder auf Rohfütterung umgestellt.
Das ging dann in 3 Wochen noch 2 mal so. Dann hat er mir einfach kein Rohfutter mehr fressen wollen. Wir haben nun umgestellt, und er bekommt sein geliebtes Fleisch gekocht. Jetzt ist seit Wochen alles gut und er frist immer alles auf.
Kein Bauchweh mehr, keinen Durchfall.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL

Pashmino
Mini-Nase
Beiträge: 285
Registriert: Mo Jan 11, 2016 8:40 pm

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von Pashmino » Mo Nov 05, 2018 7:21 pm

Mein Mäkelpudel lässt bis heute (mit 5 Jahren) mind. eine Mahlzeit pro Woche aus und ist sehr, sehr schlank.
Er wird gebarft und mag am liebsten einen Mix aus 60% Muskelfleisch und 40% Innereien (Herz, Lunge Leber), aber ohne Gemüse; dazu Kokosflocken, Lachsöl und Tomatenmark. Er bekommt aber auch einen Mix mit Gemüse, auch mal Pansen pur etc.
Was er fast immer fressen mag, ist Katzennassfutter (z.B. Felix... :roll: )...
Auch getrocknete Pouletleckerli oder getrocknete Pouletbrüstchen (beides Schweizer Produkte von Swiss Dog) frisst er gerne zwischendurch. Ebenso getrocknete Pansenstücke oder getrocknete Poulethälse vom Barf-Produzenten - aber auch so etwas kann er problemlos liegen lassen, wenn er keinen Appetit hat.
Im Büro und zu Hause hat er immer eine Portion Trockenfutter (Bozita Robur Adult Maintenance Mini) zur Verfügung und nascht ab und an davon.
Im Moment ist der grosse Snackball mal wieder in - so frisst er ein Leckerli/Trockenfutter-Gemisch mit Spass - auch, weil die Kater gerne "mitspielen".
Was immer wieder mal schmeckt: Rinti Kennerfleisch Rind (Vorsicht bei Allergien, enthält Schwein).
Was er tatsächlich hasst: Plastik- und Metallnäpfe! Es muss Keramik sein bei ihm. Und er muss Ruhe haben zum Fressen, also kein Rumwuseln von mir in der Küche, zum Beispiel.

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1322
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von pudelig » Mo Nov 05, 2018 7:57 pm

Ich habe mich auch schon gefragt, ob irgendetwas falsch verknüpft wurde :n010:
Micky lässt sich ja von Schlomo total auf der Nase rumtanzen. Außer es geht ums Futter. Dann wird er wild. Micky mag gar keine Kausachen. Trotzdem bekommt jeder ein Teil. Und Micky gibt dann keine Ruhe und will beide haben. Er hat in solchen Situationen Schlomo schon mehrmals direkt aufs Kreuz gelegt und sich aufgeführt, als ob er ihn töten will :shock: Aber so ganz ernst nimmt Schlomo das nicht. 2 Minuten später steht er wieder vor Micky. Ich lasse das natürlich nicht zu. Keiner darf an den Napf des anderen und keiner darf den Knochen des anderen.
Ich habe Schlomo alleine im Raum gefüttert, mit Micky in einem Raum, Schlomo in einem anderen Raum - er geht nicht ran. Ich habe sogar schon Mickys Napf genommen (haben beide den gleiche, Mickys ist nur größer) - weil der scheinbar interessaner ist.
Gerade auf der letzten Runde hat Schlomo noch ca. 20 Trofus bekommen. Das macht ihm Spaß, er ist sehr aufmerksam dabei.
Somit hat er eine "normale, dem Gewicht entsprechende" Nahrungsaufnahme gehabt. Wenn ich heute nicht so viel mit Trofu belohn hätte, dann hätte der Schlo keinerlei Anzeichen von Hunger gezeigt und wäre mit nur 1/4 vollem Bauch ins Bett gegangen. Komisch für einen Hund, oder?
Schade, dass es nicht Barf ist. Erst einmal geht es so weiter. Ich biete auf jeden Fall weiter Barf an. Wenn es eine Mischung aus Barf, Nass und Trofu wird, dann ist es eben so. Nur Trofu alleine fände ich nicht gut.

Danke für eure Berichte! Wie groß und schwer sind eure denn?
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Luise2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 618
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von Luise2016 » Di Nov 06, 2018 5:10 pm

Artur ist 30-32 cm hoch und wog beim letzten TA Besuch 4,7 kg. Er ist ebenfalls sehr mäkelig und frisst am besten, wenn er unterwegs aus der Hand belohnt wird. Zuhause bekommen beide rohes Fleisch und abends etwas Trockenfutter. Das Fleisch muss ich oft "anfüttern", beim Trockenfutter nimmt er ein paar Bröckchen. Ich glaube, dass Artur unter bestimmten Bedingungen auch schlechter oder gar nicht frisst, ich habe aber noch nicht herausgefunden, was das genau ist. Mal frisst er den Napf leer, wenn keiner mehr im Raum ist, mal wartet er bis ich seinen Napf für Carl "freigegeben" habe und Carl darauf zu geht - dann rennt er hin und frisst :roll: . Er liebt die getrockneten Enten- und Hühnerstreifen und diese kleinen weichen Belohnungsknöchelchen von Trixie.
Bild

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6420
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von Bupja » Di Nov 06, 2018 5:40 pm

Bitte nicht vergessen, dass Trockenfutter im Magen aufquillt.
Da kann man ca. Das 4-fache rechnen.
70g Trockenfutter wären ca. 280g frisches Futter und dann ist es schon gar nicht mehr so wenig 😉
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6420
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von Bupja » Di Nov 06, 2018 5:47 pm

Achso, meine bekommen die folgenden Mengen Barf:

Butz, 12,5 Jahre, 32cm, Idealgewicht und tatsächliches Gewicht 6,4 kg: 250g

Pjakkur 10 Jahre, 35cm, Idealgewicht und tatsächliches Gewicht 6kg: 200g

Toadie, 5,5 Jahre, 38cm, Idealgewicht 7kg, tatsächliches Gewicht 5,4kg: 250 - 300g

Toadie frisst wie ein Scheunendrescher und ist trotzdem zu dünn. Da es ihm aber super gut geht und körperlich alles abgecheckt ist, mach ich mir da keinen Kopp.
Meine Hunde laufen in der Woche täglich 8-10 km, am Wochenende im Schnitt 13 pro Tag.
Zusätzlich zu den Hauptmahlzeiten gibt es jeden Tag noch einen Kauartikel und Leckerchen.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1322
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von pudelig » Di Nov 06, 2018 9:57 pm

Heute konnte ich 90! g Trofu unterwegs loswerden. Geht doch :klatsch:
Heute Morgen konnten ihn Barf und Nudeln wieder nicht verlocken, auch nur einen Blick in den Napf zu werfen. Mit Begeisterung hat er unterwegs für jeden Blick zu mir u. ä. dann Trofu genommen. Trofu im Napf ist uninteressant. Ich werde jetzt erst Mal etwas päppeln und es dann wieder mit aussitzen versuchen. Danke für die Zahlen!
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6420
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von Bupja » Mi Nov 07, 2018 5:48 am

Ich kenne einige Hunde, die ihr Futter lieber draußen erarbeiten als schnöde aus dem Napf zu fressen.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

gaertnerin
Welpen-Nase
Beiträge: 98
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von gaertnerin » Do Nov 08, 2018 9:17 am

Otto (9 J; 4,5 kg tatsächlich und als Idealgewicht, 31 cm) bekommt jetzt seit ca 2 Monaten Selbstgekochtes.

Derzeit sind es ca 60 gr püriertes Gemüse aus dem Glas (Karotte, Pastinake, Kürbis von Hipp etc), ca 60 gr zerquetschte Pellkartoffel, und 60 - 80 gr mal rohes, mal gedünstetes Hackfleisch, Lamm oder Rind. Ab und zu auch mal Fisch statt Fleisch, mag er auch gerne.

Dazu etwas Leinöl oder Hanföl, etwas Rindertalg und eine Vitaminmischung.

Vor dem Schlafengehen gibt's noch mal Kohlehydrate, eingeweichte Haferflocken (ca. 1 TL) oder zerquetschte Kartoffel oder beides gemischt, damit sein Magen auch nachts noch ein bisschen was zu tun hat.

Derzeit geht's ihm gut damit und ich hoffe, das bleibt so.

Er frisst es auf jeden Fall viel lieber als sein vorheriges Nassfutter, entweder weil es neu ist und damit Abwechslung oder weil es tatsächlich besser schmeckt.

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1322
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von pudelig » So Nov 11, 2018 9:20 pm

Hallo Daniela/Bupja,

toll, dass du täglich so viel gehst!! Wie schaffst du das so konsequent?? :klatsch:
Ich versuche es auch. Nicht nur meinen Hunden zu Liebe, auch, weil es mir selbst so gut tut!
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6420
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Was fressen eure Zwerge?

Beitrag von Bupja » Mo Nov 12, 2018 6:00 am

Tja, blöderweise lauf ICH die km nicht jede Tag :wink:

Mein Mann und ich sind beide Vollzeit berufstätig, können unsere Arbeitszeiten aber mehr oder weniger flexibel gestalten.
3x die Woche laufe ich vor der Arbeit mit den Jungs 6km - mein Mann läuft dann "den Rest", wenn er von der Arbeit kommt. 3x die Woche ist es umgekehrt.
An den Wochenenden laufen wir zusammen.

Mein Mann schätzt die Bewegung als Ausgleich zum Bürojob auch sehr.

Nach der Morgenrunde sind die Pudels ja erstmal eine Zeit alleine, da ist es mir super wichtig, dass sie morgens schon eine große Runde gelaufen sind.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Antworten

Zurück zu „Zwerg-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast