Die Suche nach dem richtigen Züchter

Fragen, Tips und vieles mehr zur Pudelzucht.
Antworten
Benutzeravatar
poodlified
Einsteiger-Nase
Beiträge: 39
Registriert: Do Okt 15, 2015 10:03 pm
Wohnort: OWL

Die Suche nach dem richtigen Züchter

Beitrag von poodlified » Do Okt 22, 2015 6:04 pm

Nachdem wir schon einige Jahre darüber nachdenken, einen Hund anzuschaffen, ist nun aus diversen Gründen endlich der für uns richtige Zeitpunkt.
Nun konnten wir uns lange nicht so recht auf eine Rasse einigen, sind am Ende aber beim Harlekin-Zwerg-/Kleinpudel gelandet.

Meine Eltern haben früher Jack Russell Terrier gezüchtet, bevor diese leider zum Modehund verkamen. Daher habe ich ziemlich genaue Vorstellungen von einer für mich akzeptablen Zucht. Frohen Mutes habe ich also begonnen, mich im Internet nach Züchtern umzusehen und war schnell ziemlich desillusioniert.
Was ich auf den Webseiten der Züchter gelesen habe, hat mich wirklich sehr verunsichert. Ich fand vollzeit von zuhause arbeitende Züchter, bei denen nebenbei 15 Welpen rumturnen; Fotos, auf denen die Welpen nur auf einer steinigen Plattenterrasse zu sehen sind; Webseiten auf denen nur ein Elternteil angepriesener Welpen genannt und zu sehen war; Seiten auf denen "In Memoriam"-Bereiche besser gefüllt waren als die Bereiche mit Informationen über den Züchter und seine Vorstellung von Hundezucht.

Mir reicht das einfach alles nicht so recht und ich hege die Hoffnung, dass ich die wirklich tollen Züchter einfach nur nicht gefunden habe und wende mich deswegen vertrauensvoll an euch. Die einzigen Züchter, deren Seite mich überzeugen konnte (Zwinger von der Wasserburg), züchten leider seit letztem Jahr nicht mehr.

Vielleicht habt ihr ja Ideen, welche Züchter für uns infrage kommen könnten? (Gerne auch per PN) Es muss auch nicht zwingend sofort ein Wurf da sein - wir warten lieber lange auf das für uns richtige pudelige Familienmitglied als da Abstriche zu machen. :)
Am liebsten wäre uns eine Zucht in NRW oder gen Norden - das würde es uns leichter machen, den Züchter vorab schon einmal zu treffen und dann später auch den Welpen regelmäßig zu besuchen.

Danke euch!

Viele Grüße aus OWL!
poodlified
"Oy with the poodles already!"
- Lorelai Gilmore

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Die Suche nach dem richtigen Züchter

Beitrag von Phoebe » Fr Okt 23, 2015 8:38 am

Mh also einen Züchter nur nach der HP zu beurteilen, finde ich jetzt ni so passend.
Klar kann man sich so erstmal nen groben Überblick verschaffen ... und ja ich finde auch manche etwas komisch gestaltet ... aber das ist ja geschmackssache ... und ich habe auch schon das krasse Gegenteil erlebt ... da war die HP grandios, stand viel drauf blablabla ... und dann habe ich Züchter + Hunde persönlich kennen gelernt und war entsetzt ... also von daher kann ich dir nur raten, such dir Züchter aus, wo es von den Linien gut für dich passen würde, ruf an, fahr hin, lern sie + Hunde persönlich kennen. Ein seriöser Züchter wird dir alle Fragen nach bestem Wissen beantworten und sicher auch die ein oder andere kritische ...
Bild

Benutzeravatar
Resi
Supernase
Beiträge: 3568
Registriert: Fr Jul 17, 2009 2:13 pm
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Die Suche nach dem richtigen Züchter

Beitrag von Resi » Fr Okt 23, 2015 8:43 am

ich schließe mich Elli komplett an. Schau nicht so sehr auf die HPs sondern ruf die Züchter an, sprich mit ihnen und bei Sympathie hinfahren und einen wirklichen Eindruck holen.
Pudelverrücktsein ist schön- es kann eben nur nicht jeder...

Koller
Mini-Nase
Beiträge: 473
Registriert: Mo Jan 18, 2010 5:53 pm
Wohnort: Schweiz

Re: Die Suche nach dem richtigen Züchter

Beitrag von Koller » Fr Okt 23, 2015 12:36 pm

War gerade auf der Homepage "von der Wasserburg". Wo hast Du gesehen, dass die nicht mehr züchten. Ich konnte diese Info nirgendwo finden. Mir sagt nämlich diese Zuchtstätte auch sehr zu.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Corinne und Familie mit
INUK of Flying Curls (Pudel), geb. 27.04.2011
und Objibwa's Hakas-ROOKIE PD (Toller), 7.9.99 - 8.6.11
für immer und ewig ganz tief in unseren Herzen

Benutzeravatar
poodlified
Einsteiger-Nase
Beiträge: 39
Registriert: Do Okt 15, 2015 10:03 pm
Wohnort: OWL

Re: Die Suche nach dem richtigen Züchter

Beitrag von poodlified » Fr Okt 23, 2015 1:44 pm

Phoebe hat geschrieben:Mh also einen Züchter nur nach der HP zu beurteilen, finde ich jetzt ni so passend.
Resi hat geschrieben:ich schließe mich Elli komplett an. Schau nicht so sehr auf die HPs sondern ruf die Züchter an, sprich mit ihnen und bei Sympathie hinfahren und einen wirklichen Eindruck holen.
Versteht mich nicht falsch - es gibt Webseiten, die sind einfach mager, was Informationen angeht. Da informiere ich mich dann erst in Foren und Blogs und kontaktiere dann ggf. den Züchter. Aber bei anderen erlaube ich es mir, direkt dankend abzulehnen. Es geht mir ja nicht darum, ob die Webseiten suboptimal gestaltet sind oder so, sondern darum, dass ich die Züchter anhand der gefundenen Infos direkt für mich aussortieren kann.

Ich höre da wirklich stark auf mein Bauchgefühl: Ich muss einen Züchter nicht anrufen oder kennenlernen, um zu wissen, dass er, wenn er 15 Welpen und einen Vollzeitjob hat, nicht so viel Zeit für die Welpen hat, wie er sie m. E. haben sollte. Ebenso ist es für mich ein absolutes Ausschlusskriterium, wenn ich lese, dass Welpen beim ersten Kennenlernen der Interessenten mitgegeben werden (ja, Ausnahmen bestätigen die Regel - aber es muss eben die Ausnahme sein, weil z. B. vorher reger telefonischer Kontakt da war und die Anreise sehr lang ist o. ä.) oder dass eine Hündin praktisch ständig ohne Pausen neu belegt wird. Meine Frau und ich sind uns zum Glück einig, dass wir das für uns so nicht wollen.

Koller hat geschrieben:War gerade auf der Homepage "von der Wasserburg". Wo hast Du gesehen, dass die nicht mehr züchten. Ich konnte diese Info nirgendwo finden. Mir sagt nämlich diese Zuchtstätte auch sehr zu.
Hier in den Neuigkeiten steht es leider: http://www.pudel-von-der-wasserburg.de/ ... 9&Itemid=5
Wirklich, wirklich sehr schade. :(
"Oy with the poodles already!"
- Lorelai Gilmore

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Die Suche nach dem richtigen Züchter

Beitrag von Phoebe » Fr Okt 23, 2015 1:49 pm

poodlified hat geschrieben:Versteht mich nicht falsch - es gibt Webseiten, die sind einfach mager, was Informationen angeht. Da informiere ich mich dann erst in Foren und Blogs und kontaktiere dann ggf. den Züchter. Aber bei anderen erlaube ich es mir, direkt dankend abzulehnen. Es geht mir ja nicht darum, ob die Webseiten suboptimal gestaltet sind oder so, sondern darum, dass ich die Züchter anhand der gefundenen Infos direkt für mich aussortieren kann.
ja das ist doch ok ... wo ist da jetzt das grundlegende Problem :n010:

Wenn du viele Züchter auf einem Haufen erleben möchtest kannst du ja auch mal zu ner Ausstellung fahren ... da hast du die geballte Ladung und kannst mit jedem mal ins Gespräch kommen :D (vielleicht vorher aber anmelden das du kommst, denn am RIng ist immer geschäftiges Treiben und vviiieeelll Aufregung :wink: )
Bild

Benutzeravatar
Resi
Supernase
Beiträge: 3568
Registriert: Fr Jul 17, 2009 2:13 pm
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Die Suche nach dem richtigen Züchter

Beitrag von Resi » Fr Okt 23, 2015 1:59 pm

viele Züchter arbeiten Vollzeit. Irgendwoher muss das Geld für die Züchterei ja schließlich kommen. Allerdings nehmen die meisten Züchter auch ihren kompletten Jahresurlaub bzw noch unbezahlten Urlaub dazu. Manche regeln es auch so dass die ersten Drei wochen verkürzt gearbeitet wird und in der Zeit zu Hause die Oma oder sonst ein Verwandter die Babys hütet. Mir ist das 100x lieber als ein Züchter der gar nicht arbeiten geht dafür aber viele Zuchttiere und ständig Würfe hat und sich so den Lebensunterhalt finanziert.

Übrigens sind in den FBzeiten die meisten HPs deutlich reduzierter gestaltet da man ja viel schneller mal ein Bild oder ne Info auf FB veröffentlicht hat.
Pudelverrücktsein ist schön- es kann eben nur nicht jeder...

Benutzeravatar
poodlified
Einsteiger-Nase
Beiträge: 39
Registriert: Do Okt 15, 2015 10:03 pm
Wohnort: OWL

Re: Die Suche nach dem richtigen Züchter

Beitrag von poodlified » Fr Okt 30, 2015 4:56 pm

Danke für die Tipps per PN - wir haben mittlerweile tatsächlich eine kleine Hobbyzucht gefunden, bei der das Bauchgefühl passt, obwohl nicht alle meine Kriterien erfüllt werden. :wav:

Wenn unser Würmchen eingezogen ist, werde ich natürlich mal Fotos nachlegen. :)
"Oy with the poodles already!"
- Lorelai Gilmore

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Pudelzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast