Pudel mäkelig?

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1428
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Pudel mäkelig?

Beitrag von pudelig » Di Jun 26, 2018 10:09 pm

Gibt es eigentlich auch Allesfresser-Pudel? Was hier so alles nicht genommen wird.... :n010:

Unsere 3 Berner haben IMMER ALLES gefuttert.Jedes Obst - natürlich auch gern im Ganzen. Die Apfelgehäuse schienen eine Delikatesse zu sein.
Es wurden selbständig Tomaten und Weintrauben geerntet. Bananen wurden geliebt, Milchprodukte auch. Poldi hatte sogar eine vegetarische Neigung. Lagen ein (ganzer) Broccoli und ein Stück Fleisch im Napf, dann nahm er zuerst den Broccoli. Pürrierter Salat, Löwenzahn, Giersch - immer gern genommen.

Bei meinen beiden Pudelherren funktioniert das alles nicht so. Und die neu gekauften Gemüseflocken von Properdog kommen auch im gemahlenen Zustand ÜBERHAUPT nicht gut an.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 8167
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von Rohana » Di Jun 26, 2018 10:11 pm

Kaba hat eine sehr genaue Meinung dazu, was man (sie) fressen kann und was nicht. Ist das mäkelig??

:frech:
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Malu
Mini-Nase
Beiträge: 198
Registriert: So Dez 03, 2017 11:07 am

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von Malu » Di Jun 26, 2018 10:33 pm

Ich habe einen Allesfresserpudel daheim. Es kommt zwar selten vor, dass sie ab und an einen Teil des Essens stehen lässt, dann hat sie aber eher keinen Hunger und frisst den Rest dann am Abend noch auf (stelle den Rest in den Kphlschrank und mische das abends mit eein, weil sie morgens abgewogenes Knochenmehl bekommt). Das einzige, das bisher garnicht ging, waren Krabben

Benutzeravatar
Doro
Supernase
Beiträge: 3257
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von Doro » Di Jun 26, 2018 10:34 pm

Lemmy prüft auch immer sehr genau ob ich ihn nicht vergiften will :frech:
Er braucht Abwechslung, was heute schmeckt muss morgen nicht mehr unbedingt lecker sein.
Ludwig hat auch viele Sachen nicht angerührt.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1428
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von pudelig » Di Jun 26, 2018 10:48 pm

Ja richtig! Heute ist etwas so lecker! Und morgen ist es nur zum Nase rümpfen. Unglaublich!! War doch Kaninchen bei beiden sehr beliebt. Da habe ich für den Urlaub doch gleich Kaninchen Nassfutter bestellt. Einen Tag später wollten es BEIDE nicht!? Ich habe vor ein paar Tagen schon eine Dose vom Urlaubsdosenfutter gegeben. Damit Schlomo hier schon mal das fremde Zeug testen kann. Bäh! Dosenpamps! Ich habe noch Trockenbarf gekauft. Das teste ich auch in den nächsten Tagen mal. Bei Micky wäre ich ja entspannt, wenn er mal ein wenig fastet. Aber bei meinem Baby Schlomo geht das doch nicht :streichel:
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Maiko
Einsteiger-Nase
Beiträge: 15
Registriert: Di Jun 15, 2010 7:35 pm

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von Maiko » Mi Jun 27, 2018 12:35 am

Mein Zwerg inhaliert sein Futter seit 11 Jahren. Wird gebarft.

LG Marlies und Aiko

Pashmino
Mini-Nase
Beiträge: 321
Registriert: Mo Jan 11, 2016 8:40 pm

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von Pashmino » Mi Jun 27, 2018 7:19 am

Pashmino ist ein grosser Mäkler - was er nicht kennt, frisst er nicht; ein Fastentag pro Woche - mindestens - ist Standard. Wenn er sieht, dass ein Kumpel ein Leckerchen bekommt, will er auch - und spuckt es dann aus, wenn's das "Falsche" ist... oder wendet sich angeekelt ab. In der Zoohandlung werden nur für ihn die besten Leckerchen hervor gekramt, weil "der Arme" alle andern nicht mag... Vorteil: draussen würde er nie etwas vom Boden aufnehmen und sofort fressen, das ist ja auch etwas, oder?! :wink:

Fluse
Zwerg-Nase
Beiträge: 576
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von Fluse » Mi Jun 27, 2018 8:17 am

Da kann ich auch noch was besonderes beisteuern.

Purzel bekommt ab und an auf dem Wochenmarkt vom Schlachter ein kleines Mini-Würstchen geschenkt. Das ist in einer roten Pelle und ich quetsche ihm die Wurst dann darauf und er reagiert schon allein auf die rote Pelle :lol:
Vor wenigen Tagen wollte ich ihm das letzte Stück eines Wiener Würstchens geben... es war ganz normal in so einem Naturdarm... was macht er?
Spuckt es aus und schaut als wolle er sagen "Was soll das denn? Das ist ja gar nicht ausgepackt! Das kann ich nicht kauen!" :lol:

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1428
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von pudelig » Mi Jun 27, 2018 8:23 am

Arme arme Hunde! Was denen auch alles so zugemutet wird
:frech:
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 467
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von Sabs » Mi Jun 27, 2018 8:58 am

Ich habe beides zuhause!
Hope ist sehr wählerisch, rohes Fleisch mag sie nicht, Trockenfutter, naja, manches geht… am liebsten frisst sie Dosenfutter.
Kuno frisst alles, und zwar ratzfatz…
Bild

steinmarder
Kleine-Nase
Beiträge: 1177
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von steinmarder » Mi Jun 27, 2018 9:41 am

Tendenziell würde ich das auch bejahen, obwohl meine beiden derzeit ganz gut fressen - für Ihre Verhältnisse. Sie wissen aber auch, dass ich im Zweifelsfall hart bleibe und sie bis zur nächsten Mahlzeit warten müssen, wenn sie das angebotene nicht fressen.

Bei Else hat es im übrigen keinen Unterschied gemacht, ob es das mitgegebene TK-Barf der Züchterin war oder das Fertigfutter. Was ihr suspekt ist, wird nicht gefressen. Ihr hat es immer sehr geholfen, wenn Alfred schon frisst. Dann kann es ja nicht so schlimm sein! :lol: :roll:

Wobei der Herr auch manchmal mit den Augen rollt, z.B. wenn ich Nass- und Weichfutter mische - also ehrlich, Frauchen! Getrennt mag er beides, aber doch nicht in einem Napf.
Zuletzt geändert von steinmarder am Fr Nov 02, 2018 11:35 am, insgesamt 1-mal geändert.
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1330
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von caramia » Mi Jun 27, 2018 10:15 am

Hundefutter aus dem Ausland zu importieren ist für mich rein ökologisch eine Katastrophe,
Kenne einige Hunde die mit dem Futter gut zurecht kommen . Als überzeugte BArferin käme aber überhaupt kein TF in meine Hunde .
Mein Herz bellt :D
Doris

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1428
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von pudelig » Mi Jun 27, 2018 12:28 pm

Ich finde es nach wie vor merkwürdig. Was ist der Grund? übersättigung? Vor allem, das es Mal mundet und Mal gar nicht in Frage kommt. Kann doch wohl nur heißen, dass man satt ist!
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1330
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von caramia » Mi Jun 27, 2018 12:44 pm

Sorry , mein letzter Beitrag sollte gar nicht bei dir landen .Gehört zu Evline Frage nach dem Trockenfutter aus Kanada :streichel:
Mein Herz bellt :D
Doris

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3501
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Pudel mäkelig?

Beitrag von PudelmonsterBeni » Fr Jun 29, 2018 10:20 am

Also Beni hat ALLES gefressen.. ich hab immer gemeint er ist ein Labbi im Pudelfell..
Du musstest höllisch aufpassen, dass er draußen nicht alles aufsaugt..
Einmal habe ich im Geschäft Geld gezählt und er hat gebellt was das Zeug hält, weil er dachte ich esse etwas..

Hab dann so ein paar Scheine genommen und ihm hingehoben mit den Worten "Schau, dass ist nichts zum Essen.." Was macht er?
Logisch.. schnüffelt kurz und beißt rein :lol: :lol: :lol: Ach was hab ich gelacht :lol:

Faye hingegen ist jetzt nicht so der Allesfresser.. sie frisst ihr Futter meistens nicht leer und braucht eeeeewig..
Allerdings hab ich mir ihre Zähne mal genauer angeschaut..damit würde mir die Lust aufs Fressen auch vergehen :roll:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast