Herrmanns Bio Nassfutter

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Antworten
Püpü
Einsteiger-Nase
Beiträge: 41
Registriert: So Jan 27, 2019 6:38 pm

Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Püpü » Mo Feb 11, 2019 8:05 am

Hallo!
Die Umstellung auf Barf muss bei uns leider noch ein wenig warten....unsere TK Truhe hat sich leider am WE verabschiedet und ich muss mich heute erst einmal nach einer Neuen umschauen....
Unser Winzling wird im Moment noch mit Herrmanns Bio Nassfutter gefüttert.
Die Züchter haben uns das mitgegeben und er kennt und verträgt alle Sorten.
Habe gestern dann neue Dosen bestellt, da ich ja nicht abschätzen kann, wann wir umstellen können.

Was sagt ihr zu diesem Futter? Füttert das jemand?
Wie oft muss ich denn zwischen den Sorten wechseln, damit er über den Zeitraum eines Monats ausreichend versorgt ist?
Die Züchterin meinte, sie füttert einfach die Dose, die ihr gerade in die Hand kommt.
Kann ich zusätzlich noch HüHä geben?

Ich bedanke mich und wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche!
Liebe Grüße
Ingrid

kerlcheline
Mini-Nase
Beiträge: 336
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von kerlcheline » Mo Feb 11, 2019 8:45 am

Hallo!
Ich habe Krümel auch ab dem Einzug bei uns , mit Dose gefüttert. Die Fertigmenüs enthalten alles was sie brauchen.
Ich habe da nichts extra zu gefüttert, aber habe auch das für Welpen genommen, und es hat sich super entwickelt.
Hab alle paar Tage mal gewechselt, aber erst ab 1 Jahr als ich mit dem Welpenfutter aufgehört habe.
Jetzt wollte ich auch auf Barf umstellen, leider verträgt er es nicht.
Also gibt es weiter Naßfutter, den das mag und tut ihm gut.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL

Benutzeravatar
FrauFusselhaar
Mini-Nase
Beiträge: 105
Registriert: Mo Jul 23, 2018 6:41 pm
Wohnort: bei Frankfurt (Oder)

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von FrauFusselhaar » Mo Feb 11, 2019 11:53 am

Als wir im WoMo-Urlaub waren, gabs die Dosen von Herrmann. Da war sie noch ein Welpe.

Die Umstellung hin und zurück auf Barf lief problemlos.
Liebe Grüße von Barbara mit Pudelmischling Mascha!

Unwissenheit ist die Wurzel allen Übels.
Sokrates

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28437
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Andy » Mo Feb 11, 2019 12:40 pm

Hermanns kannst du erstmal füttern. Du wechselst die Sorte, wenn eine Dose leer ist. Hühä fütterst du nicht zusätzlich.
Wieviel Hermanns bekommt er am Tag?
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Püpü
Einsteiger-Nase
Beiträge: 41
Registriert: So Jan 27, 2019 6:38 pm

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Püpü » Mo Feb 11, 2019 2:35 pm

Hallo!
Vielen Dank für eure Antworten!

Schade, dass Krümel kein Barf verträgt, aber wenn ihm die Dosen gut tun ist das ja auch super!

FrauFusselhaar, stellst Du für den Urlaub auf Dosen um und nach dem Urlaub barfst Du weiter?

Andy, er frisst ca. 200g am Tag.
Gestern war es etwas mehr....heute hat er wenig Hunger....
Liebe Grüße
Ingrid

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28437
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Andy » Mo Feb 11, 2019 2:58 pm

Du hast einen ZP, nicht wahr? Wie alt ist er jetzt? Gewicht bei 3,2kg?
Welche Sorten Hermanns fütterst du konkret?
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Püpü
Einsteiger-Nase
Beiträge: 41
Registriert: So Jan 27, 2019 6:38 pm

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Püpü » Mo Feb 11, 2019 5:27 pm

Hallo Andy,
Korrektur: er frisst nur zwischen 50 und 150g am Tag :oops:
Etwas wenig, oder????
Also ich biete ihm drei Mal am Tag etwas an und er frisst immer. Nachschlag gebe ich auch, wenn er noch "bettelt".
Die 200g frisst der kleine Kater :oops:
Er bekommt Herrmanns Selection Welpe Bio-Gans und Bio-Rind, Herrmanns Menü Bio-Ente, Bio-Pute und Bio-Lachs.
Er wurde am 01.12. geboren und wiegt 1250g.
Stuhlgang hat er 1-2 Mal am Tag, in winzigen Mengen, normal feste Konsistenz....
Danke Dir und liebe Grüße
Ingrid

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28437
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Andy » Mo Feb 11, 2019 6:11 pm

Dein Kleiner sollte schon 100-150g NF am Tag fressen, um seinen Bedarf zu decken. Wenn er nur 50g frisst, ist das zu wenig. Wie oft fütterst du? Er sollte schon 4-5 kleine Mahlzeiten bekommen. Vielleicht kann er nicht so viel auf einmal fressen. Dann solltest du ihm häufiger Futter anbieten. Wenn das alles nichts bringt, kannst du ihm täglich ein 1/4 Hüha dazu geben.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Püpü
Einsteiger-Nase
Beiträge: 41
Registriert: So Jan 27, 2019 6:38 pm

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Püpü » Mo Feb 11, 2019 9:26 pm

Hallo Andy!
Und wieder muss ich sagen: vielen Dank :!:
Werde ihm ab jetzt öfter und dafür kleinere Portionen anbieten.
Ich hatte bisher drei Mal gefüttert - gleichzeitig mit den Katzen.
Heute hat er 150g gegessen und noch etwas vom Katzenfutter genascht...ich war zu langsam :oops: Hoffntlich gibt das keinen Durchfall....
Vielen lieben Dank und noch einen schönen Abend!

Benutzeravatar
FrauFusselhaar
Mini-Nase
Beiträge: 105
Registriert: Mo Jul 23, 2018 6:41 pm
Wohnort: bei Frankfurt (Oder)

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von FrauFusselhaar » Do Feb 14, 2019 1:50 pm

Hallo Ingrid,

ja, ich stelle im Urlaub auf Dosen um. Wir haben nur einen kleinen Kühlschrank mit winzigen TK-Fach. Da geht es nicht anders. Ich will auch nicht ständig einkaufen gehen. Das wär dann kein Urlaub.

Die Umstellung war problemlos. (Die Büchsen schmecken anscheinend aber besser. :wink: )
Liebe Grüße von Barbara mit Pudelmischling Mascha!

Unwissenheit ist die Wurzel allen Übels.
Sokrates

Püpü
Einsteiger-Nase
Beiträge: 41
Registriert: So Jan 27, 2019 6:38 pm

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Püpü » Sa Feb 16, 2019 8:32 am

Hallo Frau Fusslhaar,
Dankeschön für Deine Antwort!

Ich werde die Dosen jetzt auch noch eine Weile füttern müssen....der Liefertermin für unsere TK wurde am Donnerstag um weitere drei Wochen :!: verschoben.....

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Ingrid

Svanhvit
Einsteiger-Nase
Beiträge: 47
Registriert: So Jan 13, 2019 8:35 am

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Svanhvit » Mi Apr 24, 2019 10:00 am

Also - ich hatte Hermanns Dosen gekauft und bin total enttäuscht. Nach Öffnen der Büchse sah diese Pampe nicht sonderlich lecker aus, aber vielleicht sollte das so sein, Keine Ahnung. Man sah zwar die sehr wenigen Karottenstückchen, allem in allem fand ich es nicht sehr appetitlich. Das Ergebnis - zwar kein Durchfall aber doch sehr breiiger Kot, das hatte ich seit 5 Jahren nicht mehr.
Kann mir vielleicht jemand noch ein gutes Welpenfutter für GP nennen, es darf auch Trockenfutter dabei sein, welches ich als Leckerchen/Mahlzeit verwenden möchte. Noch habe ich eine Woche Zeit zum Entscheiden, von zu Hause bekommt sie Happy Dog Trocken so wie ich das verstanden haben und auch Feuchtfutter. Ich suche beim Trockenfutter Eins welches keine Rübenschnitzel und ähnliches enthält. Ich hoffe auf Euer geballtes Wissen:).

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 4610
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Gero » Do Apr 25, 2019 5:05 am

Wir füttern jetzt seit einiger Zeit WILDBORN - Nass- und Trockenfutter - und sind sehr zufrieden damit. Gero hat ja schon länger Probleme mit der Verdauung, aber dieses Futter verträgt er super.
Es riecht lecker und sieht auch in der Dose nicht unappetitlich aus.

Es gibt Wildborn auch für Welpen und Junghunde.
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Püpü
Einsteiger-Nase
Beiträge: 41
Registriert: So Jan 27, 2019 6:38 pm

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Püpü » Fr Apr 26, 2019 3:20 pm

Hallo Svanhvit,
wie hast Du denn umgestellt?
Bei jeder Futterunstellung muss der Körper sich ja - nun ja- umstellen....da kann es schon mal zu weichem Kot führen....
Herrmanns sieht halt aus wie abgekochter, pürierter Fleischeintopf.....
Was für ein Futter suchst Du denn?
Du wolltest doch barfen und nur für ab und an mal ne Dose füttern - oder verwechsle ich Dich da jetzt?
Suchst Du ein getreidefreies Futter? Eines mit möglichst viel Fleischanteil?
Bei Trofu kenne ich nur Orijen, Wildkind und Wolfsblut.
Liebe Grüße
Ingrid

Svanhvit
Einsteiger-Nase
Beiträge: 47
Registriert: So Jan 13, 2019 8:35 am

Re: Herrmanns Bio Nassfutter

Beitrag von Svanhvit » Sa Apr 27, 2019 9:21 am

Danke erst mal für die Antworten,
ja ich barfe - eigentlich. Meine Teckel bekommen aber schon mal Dose oder Schälchen und da bin ich auch nicht zimperlich, die vertragen alles egal ob Schälchen von Lidl oder teure Dose - bisher. Trotzdem habe ich beim Welpen da so meine Bedenken, ob alles drin ist was sie denn benötigt beim Barfen. Vielleicht mache ich mir zu viel Kopf und habe beschlossen die Kleine erst mal ankommen zu lassen (am 5. Mai ist es dann soweit und ich komme mir vor wie ein Ersthundbesitzer :) ) , sehen wie sie frißt und wieviel und wie es ihr bekommt. Futter bekomme ich ja mit und dann sehe ich weiter. Trockenfutter suchte ich als Leckerchen, da habe ich Happy Dog Grainfree genommen.
Gero: hätte das Dosenfutter/Welpenfutter bestellt, leider momentan nicht lieferbar... werde da aber immer mal reinschauen. Danke für den Tipp.
Ingrid: Orijen hat sich gut gelesen, Wildkind muß ich googeln, Wolfsblut vertragen meine Dackel nicht, die bekommen Durchfall, genau wie bei Platinium. Ist schon eine seltsame Sache mit dem Futter und dem Vertragen.......Bei irgend einer Sorte war auch Schwein drin, weiß gar nicht mehr welches, da ich schon Tagelang Deklarationen gelesen habe... Also für mich ist Schwein ein no go.
Wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste