Muskelschwund, wenig Leukozyten - jetzt riesige Milz---> OP morgen

Erfahrungsaustausch bei Krankheiten.
Antworten
Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10090
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Rohana »

Hach man, und weiter geht's mit der Diagnostik :roll: . Das ist schon schwer, sich immer wieder damit abzufinden, dass man zwar ein Stückchen weiter ist, aber immer noch nicht die 'einfache Erklärung und Lösung aller Probleme' in Händen hält. Dann warten wir also nun auf die Kotprobe ...
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3086
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Aurelia »

Erstmal ist das gut, dass du jetzt wieder einen Schritt weiter bist bei der Suche nach einer Diagnose. War ja nun auch eine lange Wartezeit für die Blutwerte vom Montag. Und langsam scheint sich die BSD als Problemverursacher herauszukristallisieren. Da hilft wirklich nur "dranbleiben" und nun wieder bis nächste Woche warten. Ich hoffe, du und Bolle habt trotzdem ein schönes und gemütliches Wochenende und du kannst das Gedankenkarrussel ein wenig "abschalten"... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Bupja
Mega-Nase
Beiträge: 7592
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (11,5) ,Butz (14), KP Toadie (7), Wuckel Samson (4)

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Bupja »

Immer diese Warterei... :|

Schick Dir mal eine Portion Nerven...
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Doro
Supernase
Beiträge: 3703
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Doro »

Was für eine Detektivarbeit.
Weiter geht's, hier werden weiter feste die Daumen für etwas Behandelbares gedrückt.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19747
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Iska »

Diese doofe Warterei....😒

Wir drücken auch weiter ganz feste die Daumen 🍀🍀🍀🙏🏻
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Fluse
Kleine-Nase
Beiträge: 1141
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Fluse »

oh man :roll:
Liebe Grüße von Alina mit Purzel

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 29937
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Andy »

Ich hoffe, dass du wirklich bald eine greifbare Diagnose bekommst...... :streichel:
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Pat
Mini-Nase
Beiträge: 389
Registriert: Sa Jul 20, 2019 10:05 pm
Wohnort: Köln

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Pat »

Dss hoffe ich auch... Daumen und Pfote sind gedrückt! 🍀

Wie geht es Bolle denn, bzw es ging ihm ja die ganze Zeit gut aber was macht das Gewicht und 'baut er weiter ab'?
Pat mit Großstadt-Kleinpudel Bobby ♡
Bild

txakur
Mini-Nase
Beiträge: 272
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von txakur »

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen... :streichel:
Ich drück die Daumen, dass Ihr dann jetzt bald mal was definitives rauskriegt, das ist ja nicht zum Aushalten!
Bild

Fluse
Kleine-Nase
Beiträge: 1141
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Fluse »

Das Ergebnis der Kotprobe dauert wohl auch wieder etwas länger, oder? :roll:
Liebe Grüße von Alina mit Purzel

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13637
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Ja.
Ich bin gerade ziemlich genervt.

Ich habe heute früh in der Praxis angerufen.
Die haben heute selber in der Frühe beim Labor angerufen, weil sie sich gewundert haben, dass noch kein Ergebnis da sei - das Labor ist überlastet, Ergebnis spätestens Montag. :evil: :evil:
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Fluse
Kleine-Nase
Beiträge: 1141
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Fluse »

:keule:

oh man... das ist aber auch echt mühsam...
Liebe Grüße von Alina mit Purzel

Benutzeravatar
Schmarndi
Kleine-Nase
Beiträge: 1307
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Schmarndi »

Hmm das nervt gewaltig, wenn man so lange warten muss 🤨 ich drück die Daumen, dass es bald ein Ergebnis gibt und Du dann endlich Gewissheit hast
Wer sagt, GLÜCK kann man nicht ANFASSEN, hat noch nie einen PUDEL gestreichelt ❤
Liebe Grüsse, Linda mit den GP's Romeo & Fonsi.🌈Immer im ❤en GP Monty & Aussies Lucky, Flow & Gibbs🌈

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13637
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Nun ist der Wert da.

Der Elastasewert war so hoch, dass man EPI ausschließen kann...

Tatsächlich steht nun die Diagnostik Maschinerie still. Den TÄ fällt aktuell nix mehr ein. Sie denken aber weiter über Bolles Fall nach.

Nun wollte ich Bolle bei unserer THP zur Bioresonanz vorstellen, sie hat uns in der Vergangenheit immer gut geholfen. Leider habe ich die erschütternde Nachricht erhalten, dass sie selbst schwer erkrankt ist und momentan nicht arbeitet.

Ich bin am Überlegen, ihn noch in einer Praxis mit einem sehr guten Ultraschallgerät vorzustellen und noch mal Prostata, Blase und Darm schallen zulassen. Bolles Vater hatte mit 9 Jahren einen Hodentumor, wurde kastriert und starb ein Jahr später an Prostatakrebs.
Es gibt bei Prostatakrebs bei Hunden wohl keine erbliche Disposition, aber mir fällt auch nix mehr ein.

Aktuell hält Bolle sein Gewicht mit 150% Futter, Muskelaufbau funktioniert nicht.
Er ist nach wie vor gut drauf, ich frage mich nur, ob der Muskelabbau nicht letztlich auch auf die Organe gehen wird? Dann wird er lebensbedrohlich.
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Morgana
Zwerg-Nase
Beiträge: 988
Registriert: Do Jan 31, 2008 4:36 pm
Wohnort: 63067 Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Muskelschwund, wenig Leukozyten

Beitrag von Morgana »

Katja, ich habe nicht jeden einzelnen Beitrag gelesen, daher bitte ich um Entschuldigung, wenn das schon angesprochen wurde.

Ist fibrotische Myopathie ausgeschlossen?
Zuletzt geändert von Morgana am So Jul 05, 2020 8:27 am, insgesamt 1-mal geändert.
LG Stefanie

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zu Krankheiten“