Durchfall Micky

Erfahrungsaustausch bei Krankheiten.
Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1443
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Durchfall Micky

Beitrag von pudelig » Mo Feb 04, 2019 11:07 pm

Micky hat heute so einen üblen Durchfall! Ich mache mir richtig Sorgen. Das kam derartig rausgeschossen, bald einen Meter weit. Er hatte in den letzten 6 Wochen schon ca. 3 oder 4 Mal Durchfall. Danach im Garten könnte ich es nicht genau sehen. Immer so schleimig. War die anderen Male aber dann immer wieder gut. Heute hat er allein am Vormittag 3 x flüssigen Kot abgesetzt... Ich habe ihn gerade geduscht. Jetzt hat er Hunger. Ich will lieber bis morgen warten. Der Arme! Ich habe ihn gerade gewogen. Er ist so dünn! Er hatte immer ca. 9,8 kg. Beim letzten Mal wiegen bei der THP vor ca 2 Wochen hatte er 9,5 und heute nur noch 9,0! Ich hoffe, dass meine Waage von der THP Waage abweicht. Aber er ist echt so dürre!
Vor 2 Wochen hatte ich Kot auf Würmer untersuchen lassen. Im Befund steht, dass auch Giardien untersucht würden, aber nichts gefunden wurde.
Vielleicht liegt es an seiner allgemeinen Nervosität. Wenn er morgen weiter so einen Dünnpfiff hat, dann gehe ich auf jeden Fall zum TA!
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
anthello
Supernase
Beiträge: 3666
Registriert: Mo Feb 01, 2010 11:35 am
Wohnort: genau zwischen Hamburg und Kiel sowie Nord- und Ostsee

Re: Durchfall Micky

Beitrag von anthello » Di Feb 05, 2019 8:01 am

Bei solch heftigen Durchfällen war bei "uns" immer ein Magen-Darm-Infekt Schuld... Ich würde zum TA gehen!
Gute Besserung für Micky!
Viele Grüße von Corinna mit 🐾Othello und 🐾Tosca

kerlcheline
Mini-Nase
Beiträge: 359
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Durchfall Micky

Beitrag von kerlcheline » Di Feb 05, 2019 9:27 am

Ja so ging es bei uns fast 4 Wochen, trotz Behandlung. Behandlung aber ohne Chemiekäulen,es gab nur Vitamin B Spritzen, homöopathische Mittel.
Nun wissen wir endlich, das eine Intoleranz von Fruchtzucker, schuld daran war.
Kot Untersuchung war auch Ergebnislos. Ab und An war de Kot auch bisschen fester, aber meistens flüssig und schleimig. Krümel hatte immer Hunger trotz Bauchweh.
Er bekam mehr zu fressen als sonst- Ausschlußdiät, somit hat er auch kaum abgenommen.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1443
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Durchfall Micky

Beitrag von pudelig » Di Feb 05, 2019 12:46 pm

Ich hatte ihm dann doch noch eine normales Tagesration gegeben. Nachts hat er eine kleine Menge Durchfall abgesetzt. Seit dem ist Ruhe. Sollte es nachher wieder Dünnpfiff haben, dann werde ich mit einer Probe zum TA fahren.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 8323
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Durchfall Micky

Beitrag von Rohana » Di Feb 05, 2019 12:58 pm

Da Micky schon so abgenommen hab und das ja nicht der erste Durchfall in den letzten Wochen war, würd ich auf jeden Fall eine Kotprobe zum TA bringen. Im Labor würd ich die auf die Zusammensetzung der Darmflora, auf Keime, die da nicht hingehören, untersuchen lassen. Und mal hören, ob dem TA noch was anderes schlaues dazu einfällt.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 4700
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Durchfall Micky

Beitrag von Gero » Di Feb 05, 2019 3:07 pm

Immer wieder Bauchschmerzen, schlimme Durchfälle mit Schleimbeimengungen und teilweise sogar Blut hatte unser Sascha als Junghund schon.

Es wurde alles Mögliche untersucht und ausgetestet - einige Allergien, Unverträglichkeiten kamen heraus, aber die Durchfälle und schlimme Bauchschmerzen blieben.

Erst als der arme Kerl 5 Jahre alt war wurde in der Tierklinik der FU Berlin entdeckt dass er eine - inzwischen - chronische Dickdarmentzündung hatte.

Bis dahin wurde er JEDE Woche auf Magen-Darm-Infektion behandelt - immer hieß es "ja, die grassiert grad in Berlin".
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 2883
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Durchfall Micky

Beitrag von Pinch » Di Feb 05, 2019 5:53 pm

wenn er so unspezifische Symptome zeigt, ist er denn auf Schilddrüse und Nebennieren schon untersucht?
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1443
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Durchfall Micky

Beitrag von pudelig » Di Feb 05, 2019 8:13 pm

Ja, wurde vor 1 Jahr abgenommen. Also ich bin jetzt auf der Hut. So wie noch einmal etwas ist, dann geht es garantiert zum TA. Ich habe ein Sammelröhrchen in der Jackentasche.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1443
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Durchfall Micky

Beitrag von pudelig » Mi Mär 06, 2019 4:38 pm

Nun habe ich einen Befund. Vorab als E-Mail. Morgen telefonieren ich mit der THP.
E. coli mucoid

Im Netz finde ich nur irgendwelchen Odyssen mit vielfachen AB Gaben. Habt ihr vielleicht Erfahrungen?
Außerdem steht im Befund noch Clostridien positiv.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Morgana
Zwerg-Nase
Beiträge: 947
Registriert: Do Jan 31, 2008 4:36 pm
Wohnort: 63067 Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Durchfall Micky

Beitrag von Morgana » Mi Mär 06, 2019 7:59 pm

Ich kann dir nur mit dem Behandlungsschema für Chlostridien bei Katzen helfen. Da sind es mindestens 3 Wochen lang Docycyclin 2 x täglich. 5mg pro Kilo KG.
Vielleicht kann man das auch auf Hunde übertragen, ich würde das mit dem behandelnden TA besprechen.
LG Stefanie

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1443
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Durchfall Micky

Beitrag von pudelig » Mi Mär 06, 2019 8:44 pm

Ja, morgen telefonieren wir.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

rosa
Mini-Nase
Beiträge: 120
Registriert: Fr Okt 12, 2018 5:27 pm

Re: Durchfall Micky

Beitrag von rosa » Do Mär 07, 2019 4:59 pm

Vali hatte auch Chlostridien und davon Durchfall. Er hat dann ein Antibiotika bekommen (ich weiß nicht mehr, wie es hieß, es war genau auf die Chlostridien abgestimmt) und es wurde sehr schnell besser. Zum Darmsanieren gabs dann noch Alga Humin und dann war eigentlich wieder gut.

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1443
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Durchfall Micky

Beitrag von pudelig » Do Mär 07, 2019 5:22 pm

Clostridien sind im Befund nur als leichte Abweichung bezeichnet.
Das Problem sind die E. coli MUCOID. Diese Sorte Colibakterien gehören nicht in den Darm. Die THP meint, dass Micky diese nicht irgendwo aufgenommen hat, sondern stressbedingt diese Ausbreitung stattgefunden hat. Er bekommt nun Symbiopet und Kolloidales Silber und eine Nosode.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12152
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Durchfall Micky

Beitrag von Hauptstadtpudel » Do Mär 07, 2019 7:19 pm

Gute und schnelle Besserung für Micky! :streichel:
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1443
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Durchfall Micky

Beitrag von pudelig » Do Mär 07, 2019 8:58 pm

Das ist nett! Vielen Dank! Ihr habt ja ärgeres hinter euch! Habe ich erst gestern gelesen :shock:
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zu Krankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pinch und 4 Gäste