Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Erfahrungsaustausch bei Krankheiten.
Antworten
Ruhrpott-Rudel
Welpen-Nase
Beiträge: 61
Registriert: Sa Mai 09, 2015 7:05 pm
Wohnort: NRW

Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Ruhrpott-Rudel » Fr Feb 02, 2018 7:45 pm

Unser Rusty hatte auf der Haut im Rippenbereich ein schwarzes Muttermal. Zuerst haben wir uns keine Gedanken gemacht, doch dann wurde es größer. :shock:
Letzte Woche Freitag waren wir dann zur Entfernung bei unserem Tierarzt, der dies großräumig rausschnitt und einschickte.
Heute kam dann das Ergebnis...ein bösartiges Hämangiom war es, laut Labor durch Sonneneinstrahlung entstanden. Die Prognose sei jedoch gut, da es weiträumig entfernt wurde. Jetzt heißt es beobachten und hoffen das es was einmaliges bleibt. :roll:
Laut dem Tierarzt sollen wir ihn im Sommer mit Sonnenmilch einsprühen und stark darauf achten, dass er nicht lange in der Sonne bleibt.
Bisher haben wir da schon immer stark drauf geachtet, weil er von alleine erst aus der Sonne gehen würde wenn es schon fast zu spät ist. :oops:
Trotzdem konnten wir es nicht vermeiden. :shock:
Unser Billy meidet die Sonne immer von selbst, aber bei Rusty sieht das anders aus.
Habt ihr noch Tipps oder musstest auch schon ähnliche Erfahrungen sammeln? Wir wollen den Kleinen echt so gut wie möglich schützen. Hatte schon die Idee ihm im Sommer bei längeren Spaziergängen einen ganz leichten Mantel anzuziehen, sodass ihm nicht zu warm wird aber die Sonne auch nicht mehr direkt die Haut erreicht. Vielleicht habt ihr ja noch Ideen.
Vielen lieben Dank!
Liebe Grüße, Julia mit Rusty & Billy

Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1429
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Pinch » Fr Feb 02, 2018 8:54 pm

gute Besserung! Ein Body aus Baumwolle? :streichel:
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Holly
Große-Nase
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Jan 20, 2006 4:46 pm

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Holly » Sa Feb 03, 2018 9:07 am

...habe noch nie von einem bösartigen Hämangiom gehört ....
trotzdem gute Besserung :streichel:
Es grüßen Vera und ihre 2 Bild

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1797
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Pudelpower » Sa Feb 03, 2018 1:46 pm

Gilt für Menschen ja auch: Möglichst nicht in der prallen Mittagsonne sondern eher im schattigen Wald und morgens oder nachmittags und abends draußen sein.
Wenn Rusty doch in die Sonne muss, einen Mantel, der den Rücken und die Seiten bedeckt, aus Naturseide ? Die ist kühl oder mal bei Outdoorkleidung schauen. Da gibt es Blusen/Hemden mit UV-Schutz und daraus ein Mäntelchen nähen.
Vielleicht die Wolle etwas längerlassen, dass die Strahlen nicht auf die Haut können?

Wünsch euch, dass da nichts mehr hinterher kommt!
Bild

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2330
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Aurelia » Sa Feb 03, 2018 4:03 pm

Ich würde auch am ehesten was Leichtes anziehen, bevor ich da mit Sonnenmilch im Fell "rumschmiere". Bei einem Body gibt es allerdings Probleme mit dem Wasserlassen und ähnlichem... :wink: Also vielleicht ein Hunde-T-Shirt. Da gibt es ja eine recht große Auswahl. Es gibt übrigens auch Hunde-T-Shirts mit UV-Schutz (Lichtschutzfaktor 50+)...das fände ich in eurem Fall am besten geeignet: https://www.landofdogs.de/ezydog/beklei ... irt?c=2333
Alles Gute für Rusty... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Ruhrpott-Rudel
Welpen-Nase
Beiträge: 61
Registriert: Sa Mai 09, 2015 7:05 pm
Wohnort: NRW

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Ruhrpott-Rudel » Di Feb 13, 2018 5:19 pm

Vielen lieben Dank für die Ratschläge! Leider kann ich mich erst jetzt zurückmelden, da ich meine Daten geändert hatte und dann auf die erneute Freischaltung warten musste.
Interessanter Weise hat sich unser Tierarzt versprochen und seit wir den Laborbefund selbst vorliegen haben, können wir aufatmen, da es sich um ein benignes Hämangiom handelt und es somit also doch gutartig war. Werden trotzdem über vermehrten Sonnenschutz in Form von dem von euch beschriebenen Shirt nachdenken, denn den Nervenkitzel brauchen wir nicht nochmal. Auf jedenfall wird er im Sommer nun doch etwas längeres Fell tragen sofern er dann nicht zu sehr schwitzt. Das wird sicher das einfachste sein. Nun hoffen wir das das alles einmalig bleibt.

Liebe Grüße
Julia mit Rusty und Billy
Liebe Grüße, Julia mit Rusty & Billy

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1797
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Pudelpower » Di Feb 13, 2018 7:00 pm

Das ist ja eine Jubelnachricht :wav: !
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10299
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Hauptstadtpudel » Di Feb 13, 2018 8:45 pm

Das ist ja mal ein erfreuliches Missverständnis! :D :D :D
Glückwunsch! :wav:
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1429
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Pinch » Di Feb 13, 2018 9:20 pm

super, aber die Aufregung vorher braucht kein Mensch :fechten:
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14155
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Iska » Di Feb 13, 2018 9:46 pm

ich freue mich für Euch 💚👍🏻
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2330
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Hämangiom bei weißem Zwergpudel

Beitrag von Aurelia » Mi Feb 14, 2018 3:20 pm

Das freut mich, dass sich die Sache nun doch als harmlos herausgestellt hat... :wav:
Da ist euch bestimmt ein ganzer Zentner Steine vom Herzen gefallen... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zu Krankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste