Das Leben mit einem alten Hund teilen

Alles rund um die grauen Schnauzen
Antworten
kerlcheline
Mini-Nase
Beiträge: 239
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von kerlcheline » Sa Dez 29, 2018 7:51 am

Sieht toll aus :klatsch:
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2963
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Isi » Sa Dez 29, 2018 9:05 am

Ja, der Tarnmantel steht ihr gut!
Das sind so verrückt-schönen Sachen mit den Oldies - man kann sich auch über Jagdaktivitäten regelrecht freuen :lol:


Was weiterhin unstet ist, ist Joys Appetit. Ich hab den Eindruck, sie frisst einige Tage schlechter (dann schmeiß ich Futter weg, was sie im Napf ließ und wenn es einige Tage so geht, nimmt sie auch sichtbar ab) und die nächsten Tage holt sie wieder auf - bis zu ihren Hungerattacken, wo sie deutlich mehr will als ihr eigentlich zusteht - und zunimmt.
:n010:
Ich lass das so laufen, denn ihr Gesamtbefinden ist ja gut. Wollte es nur mal dokumentieren, weil es mir auch eine "Alterssache" zu sein scheint.

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 11201
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Hauptstadtpudel » Sa Dez 29, 2018 9:34 am

Schilddrüsenwerte von Joy hast du sicher schon mal checken lassen?
Wegen des wechselhaften Appetits?
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 7425
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Rohana » Sa Dez 29, 2018 9:35 am

Also an diese merkwürdige Freude an aktivem Jagdinteresse kann ich mich aus der letzten Zeit mit Padge auch noch erinnern. :lol:

Aber solch wechselndes Hungergefühl kenn ich von meinen Oldies nicht. Joker war immer eine eher mäkelige Fresserin und das blieb bis zum Schluß so. Sie stellte in ihren letzten Tagen das Fressen quasi ein.
Die anderen waren gute Fresser und blieben es bis zum Schluss.
Aber so sind eben auch die Oldies verschieden. Ich hab immer das Gefühl, dass sich die Eigenschaften, die sie immer schon hatten, mit den Jahren immer mehr ausprägen.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 15562
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Iska » Sa Dez 29, 2018 1:21 pm

chic sieht sie aus.... :klatsch:

und gar nicht nach Oldie....;)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Boney
Zwerg-Nase
Beiträge: 683
Registriert: Sa Jun 14, 2008 8:55 pm
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Boney » Sa Dez 29, 2018 8:41 pm

Im Moment kommt sie mir auch nicht wie Oldie vor.

Heute waren wir zwei mit meiner Mutter spazieren, so ca. 4 km, waren flott unterwegs, Boney immer vorweg, zu Hause war sie dann doch sehr müde :lol:
Nelson kam dann 15 Min. nach uns, er war mit Herrchen joggen und auch müde :mrgreen:
Liebe Grüße
Britta mit Boney und Nelson

Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie behalten

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6561
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (10) ,Butz (13), KP Toadie (6)

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Bupja » Mo Jan 14, 2019 2:50 pm

Wieder was aus der Kategorie: das hat er ja noch NIE gemacht:


Butze wollte gestern einen Kauartikel vom Esszimmertisch klauen, aber die Zunge war zu kurz.
Eigentlich wissen die Jungs, dass Essen auf Tischen für sie ABSOLUT Tabu ist.
Toadie saß daneben und hat fassungslos den Kopf geschüttelt.
Als ich Butze gestört gab, hat er nur genervt geschaut, aber ertappt hat er nicht ausgesehen.
Eher entrüstet, was mir einfällt den Kauartikel so weit weg von ihm auf den Tisch zu legen.

Keine Manieren mehr die Opachens.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 7425
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Rohana » Mo Jan 14, 2019 5:53 pm

Dein Herr Butz rechnet mit dem Alters-Bonus :lol: .
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Luise2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 667
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Luise2016 » Di Jan 15, 2019 7:48 am

:lol: :lol: :lol:
Bild

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3420
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von PudelmonsterBeni » So Jan 27, 2019 9:14 am

:lol: :lol: :lol:

Atta ist auch eine diebische Elster.. Da mein Esstisch momentan voll mit Nähsachen ist, esse ich öfters am Couchtisch.
Es gab lecker panierte Schnitzel mit Spätzle und Rahmsoße. Als ich fertig war musste ich die Wäsche aus der Maschine holen... und als ich wieder kam, war die ganze Pfanne Soße feinsäuberlich ausgeschleckt :keule: Da Atta nicht vom Boden aus dran kam, muss sie über die Couch auf den Tisch sein und hat sich da gütlich getan.... Die restlichen Schnitzel waren aber noch da.. versteh einer die Hunde :frech:

Am Freitag waren wir zum Impfen und Frau Doktor war super zufrieden mit Atta.. tolles Fell, toller Ernährungszustand .. alle top :wav:
Und die Ansätze vom Zahnstein hab ich gestern Abend dann noch schnell selber entfernt :) (Hätte Faye auch dringen nötig, aber ich hab momentan keine Lust gebissen zu werden :frech:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Praline
Einsteiger-Nase
Beiträge: 7
Registriert: Mo Jan 21, 2019 12:02 am
Wohnort: Münsterland

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Praline » Mi Jan 30, 2019 12:24 am

Ach, was für ein schöner Thread.
Alle lieben Welpen, klar, aber die Oldies sind auch so toll. Ich reihe mal unseren Dackelsenior Dante mit hier ein. Er wird am 02.03. schon 14 Jahre alt, ist aber wieder ganz munter.
Letzte Woche, ein paar Stunden nachdem ich uns hier vorgestellt hatte, konnte Dante sich plötzlich kaum noch bewegen. Er wankte hinten, hat unter sich gemacht und fiepte. Ich hatte so ein schlechtes Gewissen, weil ich nach einen neuen Hund geschaut habe und es ihm plötzlich so schlecht ging. Total bescheuert. Kurz kam mir sogar der Gedanke, dass ich dabei war, ihn irgendwie abzuschieben und dass sei die Quittung dafür.
Der Tierarzt hat uns ganz toll beraten, den langen Öppi in Ruhe abgetastet und ihm ein Schmerzmittel gespritzt. Für alles weitere war Dante noch viel zu verkrampf und erschöpft. Uns ist so das Herz in die Hose gerutscht und wir haben noch lange gebangt, bis es ihm wieder besser ging.
Heute waren wir zur Kontrolle und ich bin so unendlich erleichtert. Das Röntgenbild zeigte zwar, dass zwei Bandscheiben nicht mehr in Ordnung sind und sich das Herz sich noch etwas weiter vergrößert hat, aber für sein Alter und seinen Zustand letzte Woche ist das ein top Ergebnis. Die Organe sahen auch soweit gut aus. Ich bin so froh.
Mit seiner Inkontinenz, die auch mit dem Rücken zusammen hängt, kommen wir klar. Er macht nur in sein Körbchen und wenn es nur das ist… Wasche ich halt jeden Tag. Ob für das Baby oder den Hund, macht ja keinen Unterschied :D Die Maschine rennt! Jetzt suhlt der alte Herr sich zufrieden unter seiner Ferkellampe und döst vor sich hin. So entspannt habe ich ihn seit Wochen nicht mehr gesehen. Er hat Heute sogar mal wieder den gelben Sack sortiert. Da passt man ein Mal nicht auf... :roll:

Bild
Süße Grüße

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 15562
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Iska » Mi Jan 30, 2019 9:43 am

ach, mensch.... alles Gute für Dante.. :streichel: ein schönes Alter... da darf ja auch etwas *Rücken* sein.... :streichel:
Das mit dem schlechten Gewissen ginge mir wohl auch so..... :oops:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6561
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (10) ,Butz (13), KP Toadie (6)

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Bupja » Mi Jan 30, 2019 11:57 am

Die Lampe ist ja cool.
Butzes Körbchen hab ich unter die Heizung gestellt.
Da liegt er im Winter am Liebsten.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 7425
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Rohana » Mi Jan 30, 2019 2:20 pm

So schön, dass es dem Oldie nun doch wieder besser geht. Mit 14 und als Dackel ist 'Rücken' ja irgendwie fast vorprogrammiert :roll: . Prima, dass der TA so gut helfen konnte!
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

gisela
Supernase
Beiträge: 5330
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von gisela » Mi Jan 30, 2019 7:33 pm

Bupja hat geschrieben:
Mo Jan 14, 2019 2:50 pm
Wieder was aus der Kategorie: das hat er ja noch NIE gemacht:


Butze wollte gestern einen Kauartikel vom Esszimmertisch klauen, aber die Zunge war zu kurz.
Eigentlich wissen die Jungs, dass Essen auf Tischen für sie ABSOLUT Tabu ist.
Toadie saß daneben und hat fassungslos den Kopf geschüttelt.
Als ich Butze gestört gab, hat er nur genervt geschaut, aber ertappt hat er nicht ausgesehen.
Eher entrüstet, was mir einfällt den Kauartikel so weit weg von ihm auf den Tisch zu legen.

Keine Manieren mehr die Opachens.
Das ist ja niedlich wir du es so schreibst,😂unsere Gina mit 14,5 Jahren hat letztens meiner Tochter die Einkauftüte von unten her aufgerissen wie sie mit ihrer Leckerlietasche von uns weg ging. So ungefähr die hol ich mir. Früher hätte sie sowas nicht gemacht.😂😂
BildBild


Liebe Grüsse von Gisela mit Gina,Kimi,Elomee und Trixi und Winni im Herzen

Antworten

Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast