Supporting Dogs at Law

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3364
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von PudelmonsterBeni » Mo Aug 20, 2018 1:06 pm

Also ich mag die Schriftart vom Logo ganz links oben nicht so und bevorzuge das rechts daneben, weil es für mich strukturierter und klarer wirkt.
Auch mag ich das helle Orange lieber, weshalb genau kann ich dir da leider nicht sagen, aber es ist für mich harmonischer irgendwie.

Mein klarer Favorit ist oben ganz rechts..
Danach kommt das in der Mitte in der mittleren Reihe.. hier würde ich allerdings die Schrift ändern.. Links das Supporting und Rechts Dogs at Law, einfach aus dem Grund, weil man von links nach rechts liest und man sonst evtl Dogs at Law Supporting liest.

Danach kommt dann das zweite Logo von links ganz oben.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig behilflich sein :)
Zuletzt geändert von PudelmonsterBeni am Mo Aug 20, 2018 1:19 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Rohana
Supernase
Beiträge: 6870
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Rohana » Mo Aug 20, 2018 1:17 pm

Ich finde, dass die erste Schrifttype eher nach 'Freizeit, Spiel und Spaß' aussieht. Die zweite macht einen seriöseren Eindruck. Daher finde ich, dass diese Schrift für Deine Zwecke besser geeignet ist.

Als Logo gefällt mir das mittlere aus der mittleren Reihe am besten. Allerdings würde ich noch kleinere Veränderungen vornehmen: ich würde 'Supporting' links und 'Dogs in Law' rechts hinsetzen, da man sonst automatisch 'Dogs in Law Supporting' liest und sich wundert was gemeint ist :n010: .
Und von den Farben her gefällt mir rot/grün besser als orange/grün. Ich finde leuchtendere Farben machen einfach einen offeneren, positiveren Eindruck und das orange wirkt mit dem grün zu kontrastarm.

- So, nun bin ich mal gespannt was die anderen schreiben (hab erstmal nicht 'gespickt' ;-)). Und noch spannender finde ich wie das Logo dann am Ende tatsächlich aussehen wird...
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Doro
Supernase
Beiträge: 2839
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Doro » Mo Aug 20, 2018 1:39 pm

Unten links sieht für mich klar und nicht so verspielt aus.
Allerdings frage ich mich warum alles englisch sein soll.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14920
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Iska » Mo Aug 20, 2018 1:44 pm

ja, die Frage mit dem Englischen hab ich mir auch gestellt... ich denke mal, mancher fragt sich :*hä? was ist das denn?*
Mich würde das auch eher abschrecken, wenn ich auf der Suche bin.......

Ansonsten schließe ich mich den bisherigen Meinungen an und bin ebenfalls mehr für die klaren Schriftarten...
Das andere ist mir zu verspielt.....
Also aus Reihe 1 das zweite oder das vierte....
Reihe zwei ist leider gar nicht so mein Geschmack.... :oops:
.....und aus der Reihe drei dann auch eher das erste :)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Rielle
Einsteiger-Nase
Beiträge: 45
Registriert: So Apr 01, 2018 9:38 am
Wohnort: Dortmund

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Rielle » Mo Aug 20, 2018 3:34 pm

Für mich schaut das rechts oben am professionellen aus.
Liebe Grüße, Gabriele und Baddy
__________________________________________
Mit Bonny im Herzen: Mach's gut da oben!

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10742
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Aug 20, 2018 4:28 pm

Das zweite in der ersten Reihe.
Wirkt seriös (Type), besitzt Klarheit, liest sich gut.
Die Pfotenabdrücke im Paragraphenzeichen finde ich sehr gelungen! Tolle Idee! :klatsch:
Mit den Farben ist es schwierig. Einfach auch Geschmacksache.
Der Komplementärkontrast rot/grün macht eher Aufregung, eine Ruhe ausstrahlende Kombi würde der Idee mehr Ausdruck geben, dass die Hunde als beruhigende Unterstützung dabei sein sollen... deswegen ist auch orange eher schwierig (obwohl ich es schön finde).

Frage ist, ob das Logo Aufmerksamkeit auf sich ziehen soll, oder ob es Ausdruck der Idee sein soll.

Tja, mit dem Englischen. Es ist verlockend, weil es oft so viel kürzer und prägnanter rüber kommt, aber es schliesst gleich die Menschen aus, die des Englischen nicht mächtig sind.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
rakanel
Zwerg-Nase
Beiträge: 711
Registriert: Mo Feb 24, 2014 9:24 pm

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von rakanel » Mo Aug 20, 2018 7:25 pm

Auf mich hat das linke Logo in der untersten Reihe die größte Wirkung - die Schrift gefällt mir, die Anordnung sowie Farben sind harmonisch und der kleine Hundekopf wirkt wie ein Maskottchen für dein Projekt. :D
Die Idee mit den Pfoten finde ich zwar auch nett, im ersten Moment erinnerten sie mich allerdings mehr an eine Kleintierprakis.

Ich wünsch die ganz viel Glück für dein Projekt!

Benutzeravatar
Paula
Welpen-Nase
Beiträge: 80
Registriert: So Mai 15, 2016 4:21 pm
Wohnort: Norderstedt

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Paula » Di Aug 21, 2018 11:07 am

Mir ist auch fast sofort unten links ins Auge "gesprungen" und oben würde ich auch eher zu Nr. 2 tendieren :D
Liebe Grüße von Yvonne und Princess Paula

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1328
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von caramia » Di Aug 21, 2018 12:00 pm

Mein Favorit eindeutig 1 Reihe erstes Logo . Ob in Englisch wäre wirklich zu überdenken, da werden sicher einge nichts mit anfangen können .
Mein Herz bellt :D
Doris

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 588
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Xanny » Di Aug 21, 2018 1:44 pm

Es ist unglaublich interessant, welche Wirkung die einzelnen Logos auf unterschiedliche Personen haben. Und bei dem Symbol bin ich mir schon recht sicher, welches es werden wird.

Der Einwand mit dem Namen in Englisch ist berechtigt. Irgendwie ist es nur verdammt schwierig, "Recht, Gericht, Strafprozess" mit den Wörtern "Unterstützung, Schutz, Begleitung" und "Hund" so hinzubekommen, so dass es sich nicht im Endeffekt nach einem Rechtsanwalt anhört, der sich auf Tierrecht spezialisiert hat. Wir haben uns da schon meherere Stunden den Kopf darüber zerbrochen. Außerdem scheint der Name viel zu lang zu sein.
Zunächst bin ich aber bei dem Arbeitstitel "Supporting Dogs at Law" hängen geblieben. Wenn Euch etwas geniales einfällt, immer her damit :D

Die Farben "Orange" und "Grün" waren mein Wunsch. Aber irgendwie fällt mir auf, dass das "Orange" sehr kühl rüberkommt. Da gefällt mir das warme Rot doch tatsächlich besser. Ich habe darum gefragt, welche Farbe man mir in Kombination mit dem Rot empfehlen würde.

Die Auswahl der Schrift fällt mir richtig schwer. Es soll seriös sein, aber bitte nicht so steif, wie wir Juristen bekanntermaßen sein sollen. Schließlich sollen sich Sozialarbeiter, Pädagogen, Sozialpägagogen und Psychologen von dem Logo ebenfalls angesprochen fühlen. Vielleicht gibt es eine Schrift, die nicht ganz so verspielt aber auch nicht ganz so steif aussieht. Mal sehen ...
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14920
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Iska » Di Aug 21, 2018 1:57 pm

ich bin gespannt.... vielleicht gibt es ja noch 'ne "Kompromiss-Schrift".....
...und zeig uns ruhig weitere Ideen.... 8)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Doro
Supernase
Beiträge: 2839
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Doro » Di Aug 21, 2018 2:42 pm

Prozessbegleithund für Kinder
Viele Grüße
Doro

Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1719
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Pinch » Di Aug 21, 2018 8:19 pm

dritte Reihe 1. links gefällt mir am besten, klar und ruhig, ev. als Medaille wie darüber. Die Sprache hängt von der Zielgruppe ab, können Sie eher kein Englisch, würde ich es nicht verwenden.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1328
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von caramia » Mi Aug 22, 2018 12:16 pm

Schwere Entscheidung :n010: Und je mehr Leute du fragst , umso mehr Antworten bekommst du .
Mein Herz bellt :D
Doris

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2401
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Supporting Dogs at Law

Beitrag von Aurelia » Mi Aug 22, 2018 1:48 pm

Zum Englischen: Hast du schon mal ein paar Muttersprachler gefragt, ob sie verstehen würden, was mit "Supporting Dogs at Law" gemeint ist? Ich persönlich konnte damit auf Anhieb gar nichts anfangen. Es klang am ehesten danach, dass du Hunde dabei unterstützen willst, Jura zu studieren... :n010: Das kommt wahrscheinlich von der "-ing"-Form (Supporting). Heißen Assistenzhunde im Englischen nicht eher "Support Dogs" oder "Assistance Dogs"?

Ich kann verstehen, dass es schöner ist, wenn man einen "knackigen" Titel hat...gerade, wenn man ein Logo braucht, aber es sollte trotzdem klarmachen, wer deine Zielgruppe ist und diese Zielgruppe auch ansprechen.

Ich kann jetzt allerdings auch mit keiner genialen Idee aufwarten. Mir fällt nur "Tiergestützte Prozessbegleitung" oder "Tiergestützte Begleitung bei Gericht" ein oder "Tiergestützte Gerichtsbegleitung" (da könnte man dann das für Kinder ermutigende Kürzel "TiGer" draus machen).
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Antworten

Zurück zu „Hunde allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Luise2016 und 2 Gäste