Taxi und Pipa

Antworten
Benutzeravatar
Curly-Petra
Zwerg-Nase
Beiträge: 571
Registriert: Mo Feb 02, 2015 1:42 pm

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Curly-Petra »

Oh wie hab ich die Fotos von dir vermisst. Nicht nur qualitativ ein Augenschmaus, auch von der Aussagekraft her, einfach nur wunderbar. Deine Kommentare runden das Ganze ab. Vielen Dank fürs wieder mehr teilhaben lassen.

Ja Lockentauben hatte ich auch schon, kunterbunt waren sie, heut bekommt man fast nur noch weisse, aber ich find sie nach wie vor wunderschön. Hatte sie damals auch in einer Voliere, als ich umzog hab ich sie an einen kleinen Zoo verschenkt in dem ich damals gearbeitet hatte, wo heute noch eine davon lebt, frei, wie ich neulich bei einem Besuch dort sah.

Bild


LG Petra
Ich bin nicht auf der Welt um so zu seine wie andere mich haben wollen!
http://i38.servimg.com/u/f38/18/76/82/33/img_7311.jpg

Benutzeravatar
Harli
Supernase
Beiträge: 3580
Registriert: Do Mär 07, 2013 12:18 am
Wohnort: im grünen Umland von Berlin, 2 Mix-Hündinnen

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Harli »

@ Ariane, so kanns gehen. :) Bei uns ist es die Hühnerkacke, die offensichtlich einen unübertroffenen Nährwert hat, der sich mir nur noch nicht erschlossen hat.

@ Petra: Solche dunklen Lockentauben mit metallic-bunt schillerndem Gefieder sehen ja wirklich sehr edel aus! Mehrfarbige hatten wir mal im Zoo, die waren weiß mit roter Flügeldecke, haben mir auch sehr gefallen. Auf den Geflügelausstellungen seh ich aber auch nur noch die weißen, wenn überhaupt mal.

Zu Euren Fragen:
Nein, schiefgegangen ist bisher nie etwas mit den Pfleglingen und unseren Hunden. Man gibt ja allen beteiligten genug Zeit sich kennenzulernen. Und zumindest am Anfang bleiben Hund und Kleingetier ja auch nicht unbeaufsichtigt miteinander allein. Und bei Pipa ist es so, wenn ich mit was kleinem komme und ihr sage: guck, ein Baby, aaaber lieb sein, dann sieht man förmlich an ihrem Gesichtsausdruck "wie ihr die Milch einschießt", dabei hat sie noch nicht einmal gesehen, was ich da überhaupt in der Hand halte.
Und was uns draußen in der Natur an Tieren begegnet, naja, die sind meist alle zu weit weg oder zu schnell flüchtig als dass man sie bemuttern könnte. :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ansonsten sind die Hunde ja auch durch die Reizüberflutung bei mir auf der Arbeit eher wenig interessiert an Wild. Bis auf Pipa, die bei Wildschweinen draußen im Wald ordentlich vorsteht. Finde ich sehr praktisch. :)

Aber wir haben hier einen Igel, der in den Gärten wohnt, den findet sie schon sehr interessant. Das stachlige Ding kennt die Hunde mit der Zeit und rollt sich nur noch halbherzig ein.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

und manchmal verschenkt er dann auch ein paar von seinen Flöhen. :mrgreen:

Bei Taxi siehts etwas anders aus. Die hat offensichtlich riesen Interesse an Vögeln aller Art.
Gefällt mir gar nicht! Ihr gefällts umso mehr, wenn sie mit wehenden Ohren mittenrein rennt in den Schwarm aus ca. 70 Spatzen, der bei uns im Garten regelmäßig zum Fressen kommt. Das Flattern und Schwirren um sie herum genießt sie wie Konfettiregen.
Nur die aufgebrachten Piepmätze findens weniger lustig und besetzen dann erst mal den Holunderstrauch und schimpfen wild durcheinander. (Und kacken mir als Dank hinterher die frischgewaschene Wäsche auf der Leine mit dunkel-lila Holunderklecksen voll. :roll: )

Vielleicht kriegen wir dieses Problem wirklich erst im nächsten Frühjahr in den Griff, wenn die Spatzen wieder Junge haben und wir zur Aufzucht viel tierisches Eiweiß an die Eltern füttern, sie sind ja alle sehr zahm. Meist verfliegt ja der Zauber des Hinterherjagens, wenn man ganz in Ruhe die Tiere von nahem angucken kann.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Harli am Fr Sep 23, 2016 12:36 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Harli
Supernase
Beiträge: 3580
Registriert: Do Mär 07, 2013 12:18 am
Wohnort: im grünen Umland von Berlin, 2 Mix-Hündinnen

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Harli »

Meine beiden Mädels, kurz vorm Einschlafen:

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 5512
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Gero »

Sooo wundervolle Fotos - danke fürs Zeigen!
Und erstaunlich dass die Spatzen so zutraulich sind, unsere Amseln und Drosseln haben sich auch an die Hundegewöhnt sind auch uns gegenüber nicht wirklich scheu, aber rankommen an uns tun sie nicht.
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Benutzeravatar
dino
Große-Nase
Beiträge: 1863
Registriert: So Apr 15, 2012 4:22 pm
Wohnort: Golmbach GP, geb. 02/2012 und Bedlington Terrier, geb. 09/2016

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von dino »

Deine Fotos sind toll, Pipa und die Spatzen, einfach herrlich, was sie sich da wohl so denkt? :D
Wie machst du das bloss, dass sich bei dir alle so gut vertragen bzw. wenigstens ignorieren? Wir haben ja auch viele Spatzen im Garten, leider ist da nichts mit Gewöhnungeffekt bei Dino und so zahm sind sie natürlich auch nicht.
Falls du mal umsattelst und Erziehungsseminare für Hundehalter anbietest melde ich mich schon mal an :frech:
LG Gitte mit Dino und Anton

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5358
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Elli »

:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: Ich liebe die lustigen kleinen Spatzen. Hier gibt es einige zu beobachten. Aber leider alles andere als zutraulich. Deine Fotos sind wieder einmal so was von genial. Danke das du uns immer so viel Freude bereitest. :wav: Also ein Seminar bei dir würde ich auch glatt buchen. Aber bitte ohne Schlangen. Ja ich weiß eine Blindschleiche ist keine Schlange. Hat aber auf mich die selbe Wirkung. :roll: :roll: Und sie bleibt für heute in meinem Kopf.
Ich trage mich dann ein mit Pipa zu kuscheln :D und Taxi zu kraulen. :D
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3098
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Aurelia »

Wieder mal ein dickes "Dankeschöööön" für die tollen Fotos... :wav:
Da ist eines schöner als das nächste, aber mein Favorit ist das hier:

Bild

Ich persönlich glaube ja, dass sich bei dir alle so gut verstehen, weil du eine ganz besondere Begabung und ein Händchen für Tiere hast...so eine Art "Tierflüsterer"... :wink:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19840
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Iska »

oh, was für schöne Bilder..... :wav: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Aurelia hat geschrieben:
Ich persönlich glaube ja, dass sich bei dir alle so gut verstehen, weil du eine ganz besondere Begabung und ein Händchen für Tiere hast...so eine Art "Tierflüsterer"... :wink:
ja, das ist auch mein Eindruck...... so toll... :klatsch:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

nase
Große-Nase
Beiträge: 1588
Registriert: Do Apr 22, 2010 1:49 pm
Wohnort: Ostfriesland

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von nase »

Tolle Fotos! :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Wir haben hier leider kaum Spatzen, aber gaaanz viele Meisen. Die sind aber leider sehr scheu.
LG, Birgit, Kalle und Pedro

Benutzeravatar
Harli
Supernase
Beiträge: 3580
Registriert: Do Mär 07, 2013 12:18 am
Wohnort: im grünen Umland von Berlin, 2 Mix-Hündinnen

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Harli »

nase hat geschrieben:...Wir haben hier leider kaum Spatzen, aber gaaanz viele Meisen. Die sind aber leider sehr scheu.
Meisen haben wir vier Paare hier, aber bis auf ein Kohlchen, was schon mal direkt auf die Schulter fliegt zum Betteln, sind alle anderen (Kohl- und Blaumeisen) außerhalb der Zeit wo sie Futter für die Brut abholen auch eher scheu.
Gero hat geschrieben:Und erstaunlich dass die Spatzen so zutraulich sind, unsere Amseln und Drosseln haben sich auch an die Hundegewöhnt sind auch uns gegenüber nicht wirklich scheu, aber rankommen an uns tun sie nicht.
Die Amseln sind bei uns hier aber auch nicht so vertrauensselig wie die kleineren Vögel. Die sind wohl von Hause aus eher vorsichtig.
Elli hat geschrieben:...Aber bitte ohne Schlangen. Ja ich weiß eine Blindschleiche ist keine Schlange. Hat aber auf mich die selbe Wirkung. :roll: :roll: Und sie bleibt für heute in meinem Kopf.
Huch, das wollte ich nicht. :oops: :streichel:
Iska hat geschrieben:
Aurelia hat geschrieben:
Ich persönlich glaube ja, dass sich bei dir alle so gut verstehen, weil du eine ganz besondere Begabung und ein Händchen für Tiere hast...so eine Art "Tierflüsterer"... :wink:
ja, das ist auch mein Eindruck...... so toll... :klatsch:
Das habt Ihr nett gesagt. :) Etwas anders ausgedrückt hab ichs mir auf der Arbeit von ner Kollegin auch schon anhören müssen, sie meinte: "Du bist halt echt voll phlegmatisch, das überträgt sich auf die Tiere, deshalb sind die bei Dir so ruhig."
Öhm, tja... sollte ich das jetzt als Kritik oder als Lob verstehen? :n010: :lol:
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19840
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Iska »

öhööömmmm.... ich glaube, sie hat nur die Worte Phlegmatisch mit Entspanntheit verwechselt....;)
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

gisela
Supernase
Beiträge: 5831
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von gisela »

Deine Bilder sind immer so Zauberhaft schön und deine zwei Mäuse sind do einzigartig süss.
Bild



Liebe Grüsse von Gisela mit Kimi,Elomee und Trixi Gina und Winni im Herzen

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5358
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Elli »

Das konntest du ja nicht wissen :wink: Bitte setze schön weiter Bilder und Berichte rein. Ich kann ja dann schneller wegschauen. Ausserdem sitze ich ja in Sicherheit bei deinem Seminar auf einer gemütlichen Sonnenliege. :wink:
Bild
Semper Fi

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10151
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Rohana »

Vermutlich ist das was Deine Kollegin so flapsig 'phlegmatisch' nett, für Deinen Beruf und auch für Deine Leidenschaft ein absoluter Gewinn und die beste Empfehlung für den Job :klatsch: . Also mach Dir nichts draus, betrachte es als Deine Stärke :-). Letztlich ist es das was ich z.Zt. wieder einigen Leuten in meiner morgenlichen Hundestunde predige, die mit ihren hibbeligen Jungspunden nicht einig werden: werde selber ruhig, singe das große 'OOOOMMMM' über Deinen Hüpfer .... und dann sieh zu wie die Ruhe auf ihn abstrahlt :mrgreen: . Das ist für die Leute oft die schwierigste Lektion und Dir ist das einfach geschenkt!! Welch ein Luxus.

Die Fotos sind einzigartig. So handzahme Spatzen hab ich auch noch nicht gesehen. Einmal auf einem Autobahnrastplatz gab es eine Gruppe, die fast so mutig war - aber da bleibt man ja nicht lang genug, um sich mit den Flattermännern anzufreunden.
Eine handzahme Meise hatte ich dafür mal. Es war eine kleine Tannenmeise, die man mir vor Jahren als mutterlosen Nestling zur Aufzucht brachte.

Mein Lieblingsbild könnt ich garnicht so einfach rauspicken. Das mit dem Schneckenhaus ist toll, aber Pipa und der Igel sind auch genial und die Piepmätze erst ... :lol:

Und bei so einem Seminar bin ich auch sofort dabei... :wav:
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Bupja
Mega-Nase
Beiträge: 7610
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (11,5) ,Butz (14), KP Toadie (7), Wuckel Samson (4)

Re: Taxi und Pipa

Beitrag von Bupja »

Die Bilder sind allesamt umwerfend genial.

Bei dem Seminar wäre ich auch gerne dabei. Ich bin nämlich noch dringend auf der Suche nach meine Phlegma :wink:
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Antworten

Zurück zu „Hunde allgemein“