Krümel - auf in ein neues Leben

Antworten
Benutzeravatar
Ossi
Zwerg-Nase
Beiträge: 805
Registriert: So Dez 09, 2012 8:30 am
Wohnort: Oscar, ZP, 34cm, 6kg, 13.5.12

Re: Krümel

Beitrag von Ossi » So Mai 24, 2015 9:09 pm

PudelmonsterBeni hat geschrieben:Der Typ möchte ihn wieder haben..
:bekloppt: :bekloppt: :bekloppt: Leute gibt's... :n010:

Finde ich super, dass ihr jetzt erst mit ihm auf den Wesenstest hinarbeitet, bevor ihr versucht ihn zu vermitteln. Ist sicher besser so... :klatsch:
Liebe Grüße
Dana mit Oscar

Je mehr ich von den Menschen sehe, umso mehr schätze ich Hunde. (Friedrich der Große)
Bild

Saemann

Re: Krümel

Beitrag von Saemann » So Mai 24, 2015 9:31 pm

Gratulation, finde ich auch prima! <3
Go Krümel! :)

Benutzeravatar
Nohub
Zwerg-Nase
Beiträge: 690
Registriert: Mi Jan 14, 2015 8:12 pm
Kontaktdaten:

Re: Krümel

Beitrag von Nohub » Mo Mai 25, 2015 5:53 am

Hallo Lisa,
nun habe ich gerade nachlesen können, was mit dem armen Krümel passiert ist.
Wirklich unfassbar, wie naiv und verantwortungslos manche Menschen mit einem Lebewesen umgehen.
Es tut mir so leid für den hübschen Krümel.
Aber es ist vielleicht wirklich die beste Lösung, erst einmal auf den Wesenstest hinzuarbeiten und ihn dann zu vermitteln.
Wie ist das denn mit dem Test. Wird Krümel von euch so gut es geht vorbereitet und der zukünftige Halter müßte dann den Test mit ihm machen?

Die Bilder von Krümel sind wirklich toll. Er ist ein toller Bursche!
LG von Birgit mit Cooper
http://www.Super-Cooper.de


Bild
________________________________________________

Jede Begegnung, die unsere Seele berührt,
hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
L.-L. Boden

Aron und Barny für immer in meinem Herzen

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3364
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Krümel

Beitrag von PudelmonsterBeni » Mo Mai 25, 2015 7:06 am

Hallo Birgit,
Krümel ist nun auch der erste Hund für uns, der einen Wesenstest benötigt. In der Regel ist es so, dass wir ihn mit Krümel machen und der neue Besitzerin ihn dann wiederholen muss.
Mit Krümel wird es ein langer, schwerer Weg bis er bereit für den Test ist...
Grüßle
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Nohub
Zwerg-Nase
Beiträge: 690
Registriert: Mi Jan 14, 2015 8:12 pm
Kontaktdaten:

Re: Krümel

Beitrag von Nohub » Mo Mai 25, 2015 7:11 am

Vielen Dank für deine Info.
Für Krümel und euch hoffe ich, daß ihr den langen Weg gemeinsam gut meistern könnt.
Bestimmt wird es schwer, aber der Krümel hat Glück, daß er bei euch gelandet ist und ihr diese Arbeit mit ihm gemeinsam angeht.
Alles, alles Gute für den Hübschen und fürs Training.
LG von Birgit mit Cooper
http://www.Super-Cooper.de


Bild
________________________________________________

Jede Begegnung, die unsere Seele berührt,
hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
L.-L. Boden

Aron und Barny für immer in meinem Herzen

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3364
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Krümel

Beitrag von PudelmonsterBeni » Do Mai 28, 2015 9:29 am

Kleines Krümel-Update:

Die ersten Tage gestalten sich leider sehr sehr schwer mit Krümel..
Er erwartet nur Markus und mich freudig.. alle anderen erwartet er auch - nur nicht gerade nett!
Er kann plötzlich mit noch mehr Leuten nicht.
Unsere TH-Leitung hatte am ersten Tag nach den Feiertagen 1 Stunde gebraucht, bis sie ihn zumindest soweit hatte, dass sie ihn zum Rausgehen anleinen konnte..
Draußen ist es dann wieder kein Problem?!

Am Wochenende hab ich mir den Maulkorb geschnappt, hab ihn Krümel aufgesetzt und bin dann fast 2 Stunden laufen gegangen und dann kommt wieder diese Verwirrung: Er ist einfach ein Traumhund! Er ist an allen Hunden, Menschen (groß und klein), Fahrrädern, Inlinern etc pp. vorbeigelaufen als wären sie gar nicht da...er hat mit mir gespielt, aufs Wort gefolgt und gebadet und hatte einfach Spaß :)
Warum schlägt er dann immer so um? Ich hab am Wochenende gesehen wie er abging als eine Mitarbeiterin von uns zu ihm an den Zwinger ist.. und da hat man dann leider einen wirklich bösen Hund erlebt:( Als ich dann dazugekommen bin war er das Lämmchen schlechthin.mit beschwichtigen und allem drum und dran.
Wonach er aussortiert, ist für uns total unsichtbar und wir haben schon so viel darüber nachgedacht und unser Hirn zerbrochen... aber man kann es an nichts festmachen ...
Markus und mir vertraut er und wir können ALLES mit ihm machen. Vllt ist es genau dieses hart erarbeitete Vertrauen?

Wenn ich so Spaziergänge mit ihm mache, scheint mir der erfolgreiche Wesentest gar nicht so unmöglich, aber wenn man ihn dann im Tierheim erlebt sieht das ganze einfach ganz anders aus :(
Vllt spreche ich mal mit dem Vorstand zwecks einer Pflegestelle für Krümel...vllt wäre das eine Option :cry:
Allerdings ist es vermutlich zu gefährlich ihn aus unseren Händen zu geben, weil viele ihn trotz eindeutiger Warnungen einfach unterschätzen..

Ach es belastet mich einfach so sehr :(
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10742
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Krümel

Beitrag von Hauptstadtpudel » Do Mai 28, 2015 10:07 am

Naja, dadurch das sich immer wieder auch ganz anders zeigt, ist die Gefahr groß, dass er unterschätzt wird.
Ich kenne das von Bolle, viele, die ihn absolut unproblematisch erleben, können nicht glauben, wie er sich zeigt, wenn er auf einen vermeintlichen "Feind" trifft. Und dann von null auf hundert und gar nicht nett. Sicherlich ein anderes Kaliber, aber ich kann mir vorstellen, wie schief das gehen kann...

Tja, der Auslöser. Manchmal findet man ihn leider nie.
Vor einiger Zeit erzählte mir ein Hundehalter, er kenne eine Hündin, die aus dem Tierheim in eine Familie kam und absolut lieb und pflegeleicht war, aber es gab immer wieder Momente, in denen der Hund ausflippte und niemanden aus der Familie an sich ran lies. SIe kamen wochenlang nicht drauf und forschten dann noch einmal in ihrer Vergangenheit.
Glücklicherweise kamen sie noch an Hintergrundinfos, die Hündin lebte zuvor bei einem Pizzabäcker, der sie misshandelte.

Nun wurde die Hündin wieder genau beobachtet, minutiös ein Protokoll geschrieben und relativ schnell kam heraus, immer wenn die Familie sich Pizza ins Haus bestellte, flippte die Hündin aus.
Ich finde diese Geschichte absolut irre, aber wenn ich mir manche Verknüpfungen bei Bolle betrachte, kann ich mir schon vorstellen, das es so laufen kann.

Das wird sicher ein langer Weg mit Krümel werden.
Ich wünsche dem Krümel alles gute und vor allem den richtigen Menschen!
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3364
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Krümel

Beitrag von PudelmonsterBeni » Do Mai 28, 2015 10:57 am

Hauptstadtpudel hat geschrieben:Naja, dadurch das sich immer wieder auch ganz anders zeigt, ist die Gefahr groß, dass er unterschätzt wird.
Ich kenne das von Bolle, viele, die ihn absolut unproblematisch erleben, können nicht glauben, wie er sich zeigt, wenn er auf einen vermeintlichen "Feind" trifft. Und dann von null auf hundert und gar nicht nett. Sicherlich ein anderes Kaliber, aber ich kann mir vorstellen, wie schief das gehen kann...

Tja, der Auslöser. Manchmal findet man ihn leider nie.
Vor einiger Zeit erzählte mir ein Hundehalter, er kenne eine Hündin, die aus dem Tierheim in eine Familie kam und absolut lieb und pflegeleicht war, aber es gab immer wieder Momente, in denen der Hund ausflippte und niemanden aus der Familie an sich ran lies. SIe kamen wochenlang nicht drauf und forschten dann noch einmal in ihrer Vergangenheit.
Glücklicherweise kamen sie noch an Hintergrundinfos, die Hündin lebte zuvor bei einem Pizzabäcker, der sie misshandelte.

Nun wurde die Hündin wieder genau beobachtet, minutiös ein Protokoll geschrieben und relativ schnell kam heraus, immer wenn die Familie sich Pizza ins Haus bestellte, flippte die Hündin aus.
Ich finde diese Geschichte absolut irre, aber wenn ich mir manche Verknüpfungen bei Bolle betrachte, kann ich mir schon vorstellen, das es so laufen kann.

Das wird sicher ein langer Weg mit Krümel werden.
Ich wünsche dem Krümel alles gute und vor allem den richtigen Menschen!
So ist es bei Beni ja auch, auch bei ihm glaubt keiner, dass er doch sehr böse werden kann, wenn man ihn in seinem Tun einschränkt. Vom Tierarzt ganz zu schweigen..

Die Geschichte mit der Hündin ist ja verrückt, aber zeigt auch wieder, dass sich sowas leider eben einprägt. Schön, dass die Familie dann noch einen Bezug zu dem Verhalten aufbauen konnten. Bei Krümel wird es sehr schwer, weil wir ja sein 7tes zuhause waren und auch die "Stationen" gar nicht mehr nachvollziehbar sind..
Was man sieht ist allerdings, dass Krümel bei Menschen aus Unsicherheit so reagiert...was diese aber hervorruft, sind wir dann schon wieder am Ende unseres Verstandes :( Vielen fällt es eben auch schwer ihn zu lesen.. bevor er blöd macht, zeigt er sehr sehr deutlich, dass man doch bitte wegbleiben soll, aber genauso deutlich wie es ist, so ist es auch sehr sehr kurz und man muss ihn wirklich sehr gut kennen, um das dann in diesen Sekundenbruchteilen zu sehen.

Es wird bestimmt viel Arbeit mit Krümel, aber jeder verdammte Stein, der uns in den Weg gelegt wird oder auch einfach in den Weg rollt, ist es wert zu überbrücken! Denn Krümel hat es verdient und ich werde mit Krümel arbeiten, arbeiten, arbeiten!
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Ossi
Zwerg-Nase
Beiträge: 805
Registriert: So Dez 09, 2012 8:30 am
Wohnort: Oscar, ZP, 34cm, 6kg, 13.5.12

Re: Krümel

Beitrag von Ossi » Fr Mai 29, 2015 4:26 am

Ich finde deine Einstellung einfach toll! :klatsch:
Liebe Grüße
Dana mit Oscar

Je mehr ich von den Menschen sehe, umso mehr schätze ich Hunde. (Friedrich der Große)
Bild

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2401
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Krümel

Beitrag von Aurelia » Fr Mai 29, 2015 2:45 pm

Ganz großes Kompliment an dich, dass du dich so intensiv für Krümel einsetzt... :klatsch:
Ich drücke euch die Daumen, dass ihr den langen Weg zum Wesenstest meistert und Krümel dann auch ein endgültiges Zuhause bei Leuten findet, die ihn rassegerecht und mit viel Hundeverstand führen können... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Saemann

Re: Krümel

Beitrag von Saemann » Fr Mai 29, 2015 7:04 pm

Hallo Lisa,

berichte hier doch hin und wieder mal über das Training mit Krümel, wenn Du Lust dazu hast.
Mich würde euer weiterer Werdegang interessieren!

Liebe Grüße,
Saemann

Benutzeravatar
nase
Große-Nase
Beiträge: 1535
Registriert: Do Apr 22, 2010 1:49 pm
Wohnort: Ostfriesland

Re: Krümel

Beitrag von nase » Fr Mai 29, 2015 8:58 pm

Je mehr ich von euch lese, desto bedauerlicher finde ich, dass du ihn nicht nehmen kannst. Aber es ist toll, dass ihr euch so für ihn einsetzt, Hut ab!
LG, Birgit, Kalle und Pedro
BildBild

Benutzeravatar
Jette
Riesen-Nase
Beiträge: 2350
Registriert: Fr Mär 02, 2012 7:52 am

Re: Krümel

Beitrag von Jette » Mo Jun 01, 2015 6:55 am

Es ist schon eine sehr verzwickte Situation und ich glaub, ihr braucht sehr viel Optimismus und Zeit, um Krümel zu helfen. :?
Drücke euch jedenfalls die Daumen, dass ihr es für und mit Krümel hin bekommt. :wink:
Viele liebe Grüße von Ati, Aaron und Jette sowie Tasia aus dem Regenbogenland

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3364
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Krümel

Beitrag von PudelmonsterBeni » Mo Jun 01, 2015 8:47 am

Es ist tatsächlich sehr schwierig und auch sehr belastend :(
Man hat es doch immer im Hinterkopf, auch außerhalb des TH´s...

Wenn ich es endlich mal auf die Reihe bekomm mir ein Youtube-Konto einzurichten, dann bekommt ihr auch ein Video von ihm :)
Wir üben viel mit ihm, vorallem Maulkorbtraining und Hundekontakt.
Mein Beni und Markus` Kira sind auch kein Problem für ihn. Zumindest draußen und mit Maulkorb (selbstverständlich!)

Mittlerweile können ihn auch einige Mitarbeiter zumindest einmal anleinen, um spazierenzugehen. In den Zwinger geht vorsichtshalber aber keiner außer Markus und mir..
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
monrabe
Zwerg-Nase
Beiträge: 618
Registriert: Mo Jul 28, 2014 7:06 pm

Re: Krümel

Beitrag von monrabe » Mo Jun 01, 2015 4:48 pm

Ich lese hier ja schon die längste Zeit mit und wollte mal ein dickes fettes HUT AB für dich hier lassen...
Spitze, was du da machst und auf dich nimmst und schade, dass es für Krümel so schwer ist jemanden zu finden! :streichel:
Ich drücke euch alle Daumen die ich hab (und was mir sonst noch so einfällt und drückbar ist :lol: )
Liebe Grüße aus Ö schickt Monika mit Yoshi...
Bild

Antworten

Zurück zu „Hunde allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste