Rückruf für blinde + hörbeeinträchtigte Hunde

Fragen und Antworten
PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3210
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Rückruf für blinde + hörbeeinträchtigte Hunde

Beitrag von PudelmonsterBeni » Fr Mai 13, 2016 7:00 am

Sowohl Beni als auch Taio laufen auch nicht wirklich gern an der Flex, weil sie eben so gegenzieht. Dann gucken sie immer so, als würden sie sagen "ich bin doch neben dir, warum ziehst du?"
Die Biothane-Leinen kann ich auch nur empfehlen.. verknoten nicht und sind super schön zum saubermachen.
Ich nehme an die Flex wurde vorgeschlagen wegen genau diesem Zug oder? Das die Verbindung auch bestehen bleibt, denn bei einer Schlepp ist sie ja quasi trotzdem "losgelöst".
Der ZP von unserer TH Leitung, Randy, kann mittlerweile auch nur noch an der Leine gehen, ohne läuft er bereits gar nicht mehr, weil er so orientierungslos ist :cry:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Saemann
Mini-Nase
Beiträge: 429
Registriert: Do Sep 11, 2014 11:24 am
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Rückruf für blinde + hörbeeinträchtigte Hunde

Beitrag von Saemann » Fr Mai 13, 2016 8:20 am

Guten Morgen Eveline,
Guten Morgen Lisa,

nein, Trixi kennt die Flex nicht.
Ich muss ganz ehrlich zugeben noch nie in meinem Leben so ein Ding in der Hand gehabt zu haben... :wink:
Wir haben hier in der Nähe einen große Tierbedarf-Shop, Biothaneleinen meine ich da auch schon gesehen zu haben.
Ich werde mich auf jeden Fall ausführlich beraten lassen und beide Varianten mit nach Hause nehmen, die Leine die sich als unvorteilhafter für Trixi herausstellt kommt dann eben wieder zurück.

Nein, die Flex wurde nicht vorgeschlagen wegen dem Zug.
Es ging eher darum, dass diese nicht so leicht Geäst etc.pp. beim stapfen durch Wald und Flur mitnimmt, was dann ja auch einen Rückzug inklusive mehr oder minder starkes Geruckel verursachen würde. Allerdings habe ich da bisher wirklich nur Erfahrung mit Nylonschleppleinen, die ich so oder so recht unpraktisch finde. Deshalb habe ich die auch immer nur auf ordentlich gemähten Rasenflächen ans Geschirr geklippst. Je nachdem würde ich sie auch nicht ständig anleinen wollen (né né), denn spazieren gehen macht ihr dazu einfach auch noch zu viel Laune und momentan hüpft sie in den frühen Morgen- und Abendstunden oft wie ein kleiner Flummi über die Wiesen und genießt "la dolce vita". Aber in einigen Gebieten wäre es mir um ihrer Sicherheit willen dann eben doch lieber.

Liebe Grüße,
Silke.

Update:

So, ich war jetzt mal los um nach den Leinen zu gucken.
Die Biothaneleinen im Shop sind zwar angenehm leicht, haben aber alle (auch die schmaleren) einen Mordskarabiner.
Was die Flexis angeht habe ich mir ein paar Modelle angeschaut und auch mal dran gezogen, ich persönlich glaube dass das für einen kleinen Hund wie Trixi nicht unbedingt das Ideale ist und ich hätte außerdem auch zu viel Respekt davor sie, mich oder andere mit dem Ding zu verletzen. Diese "Klick und Ende im Gelände"-Funktion sagt mir persönlich auch nicht zu.
Jetzt gilt es also erstmal eine passende Biothaneleine zu finden und dann sehe ich weiter. :)
No road is long with good company.

Gero
Supernase
Beiträge: 3440
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Rückruf für blinde + hörbeeinträchtigte Hunde

Beitrag von Gero » Fr Mai 13, 2016 7:03 pm

Such mal im Internetti nach Biothane-Leinen, ich weiß leider nicht mehr wo ich unsere gekauft habe, aber bei unserer kann man den Karabiner mittels einer Schnalle (wie beim Gürtel) austauschen.
Ich glaube es gab auch kleinere Karabiner dort - da bin ich mir aber nicht mehr ganz sicher.

Benutzeravatar
Saemann
Mini-Nase
Beiträge: 429
Registriert: Do Sep 11, 2014 11:24 am
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Rückruf für blinde + hörbeeinträchtigte Hunde

Beitrag von Saemann » Mo Mai 16, 2016 10:08 pm

Am besten gefällt mir bisher diese BL:

http://www.amazon.de/BioThane%C2%AE-Sch ... B00GWUW370

Wenn die jetzt auch noch rund wäre würde ich sie glattweg bestellen.
Naja, sollte sich keine Passende von mir finden lassen bastel ich halt selbst eine. :)

Liebe Grüße!
No road is long with good company.

Benny & Oscar
Welpen-Nase
Beiträge: 51
Registriert: Fr Feb 24, 2017 10:04 pm
Wohnort: schleswig-holstein

Re: Rückruf für blinde + hörbeeinträchtigte Hunde

Beitrag von Benny & Oscar » Fr Mär 17, 2017 2:41 pm

Hallo Pudelfreunde ,
Seit letztem Jahr habe ich zwei Zwergpudel. Benny und Oscar. Benny ist von Geburt an blind. Ich hatte mir eine Woche Bedenkzeit gegeben. In der Zeit habe ich viel über Hunde mit Handicap gelesen.
Der Kleine war so hübsch. Ich konnte nicht anders. Also kam er zu uns. Zuhause machte er sich prächtig. Die Wohnung nahm er mit Bravour. Als wenn er einen Plan im Kopf hat. Aber draussen war es schwierig. Der Wind, die unterschiedliche Bodenflächen, Geräusche. Zum Anfang sind wir mindestens 10 mal ums Auto gelaufen. Das war unsere Gassirunde. Man brauchte viel Geduld und nach jedem Gassigang war ich heiser. Als wir unsere Routine hatten und unsere festen Gassistrecken, habe ich über einen Hundekumpel nachgedacht. Also zog Oscar ein. Oscar ist der Bruder von Benny. Beide sind aus dem gleichen Wurf. Viele haben uns bei Geschwistern (erziehungstechnisch) abgeraten.
Benny und Oscar verstehen sich gut. Bis auf ein paar kleine Reibereien. 😉
Oscar hatte zum Anfang Schwierigkeiten beim Gassigehen. Ich habe ja mit Benny geredet. Das hat Oscar irritiert. Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team.
Trotzdem gibt es immer wieder Schwierigkeiten.

Was habt ihr für Erfahrungen bei Hunden mit Handicap? Kennzeichnet ihr einen Hund, der blind ist? (Habe mir eine Blindenplakette gekauft für das Halsband. Benutze ich aber nicht.) Das habt ihr für Kommandos? Wie ist das mit Hundebegegnungen, Fahrrad, Jogger, Reitern und Spaziergängern? Wie ist das mit dem Hundestreichlern? Wie verhaltet ihr Euch bei bösen Kommentaren? Wieviel verschiedene Gassistrecken lauft ihr?

LG Katrin mit Benny und Oscar

Antworten

Zurück zu „Problemhunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast