Alfred & Else in der Bretagne!

Alles rund um die Erziehung.
Antworten
Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 9747
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Alfred & Else... das Ekel und die dusselige Kuh!

Beitrag von Rohana »

O.k., Spuren - das ist nochmal was anderes. Das war lange bei Padge auch ein Thema. Den hab ich mit Tricks dann doch dazu bekommen, wenigstens nur noch auf Sicht zu jagen (man wird ja bescheiden :mrgreen: ).

Wenn Alfred eine Spur hat, dort fertig geschnuppert hat und weitergelaufen ist ... nutze einen Moment, in dem er nicht auf dich achtet und deponier auf der Spur oder ganz in der Nähe was leckeres. Dann hockst Du Dich dort hin, und 'schnupperst', wühlst mit der Hand so ein bisschen da herum, findest es dort totaaal spannend. Am besten ist es, wenn Alfred von sich aus merkt, dass es bei Dir wohl was spannendes gibt. Wenn nicht, mach dich (so wenig wie möglich) bemerkbar. Wenn er dann kommt und sehen will was los ist - findet er dort was leckeres. DU hast das ausfindig gemacht, wo ihm das kurz vorher total entgangen war. Schlaues Frauchen :frech: .
Finde so oder ähnlich immer mal wieder Spannendes am Wegesrand.

Alfred soll lernen, dass es sich lohnt, Dich immer im Blick zu behalten, dass es da wo Du 'schnupperst' was zu holen gibt. Dass das letztlich lohnender ist als ohne dich zu spuren.
Damit hab ich langfristig bei Padge viel Erfolg gehabt.

Dass Du alle Wildwechsel schon so gut kennst, ist durch aus ein Vorteil. Da kannst Du Alfred dann auch mit einem Kommando auf die Spur schicken und dann eben auch mit Kommando wieder da raus holen. Üb es zunächst immer wieder an der gleichen Stelle. Oder auf dem Rückweg an einer Stelle, die Alfred schon vom Hinweg kennt. Das ist dann nicht ganz so spannend und es ist für ihn einfacher, bei Sinnen und fürs Ende-Kommando ansprechbar zu sein. Wenn der Abbruch klappt und ihr gemeinsam zurück zum Weg geht: wildes Spiel, Zergel,... Party!
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

steinmarder
Kleine-Nase
Beiträge: 1301
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Alfred & Else... das Ekel und die dusselige Kuh!

Beitrag von steinmarder »

Danke Rohana! Etwas ähnliches hat unsere Trainerin bereits vorgeschlagen, nur momentan schaffe ich das einfach nicht. Dafür muss unsere Tochter erst älter und selbständiger sein. Momentan habe ich leider keine Zeit für ein aufwendiges Traibing, da ich meinem Mann - der mit dem kaputten Rücken - vieles rund um das Kind abnehmen muss. Trotzdem Danke für Dein Bemühen und die kompetenten Vorschläge! :P :P :P

Jetzt kommt, was kommen muss. Ein paar Fotos aus der Bretagne! Pudel in den Dünen und verbotenerweise auch manchmal am Strand:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von steinmarder am Di Jul 28, 2020 6:05 pm, insgesamt 1-mal geändert.
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 9747
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Alfred & Else in der Bretagne!

Beitrag von Rohana »

Hundeerziehung und Kleinkind bei Fuß - ja, das ist schwierig. Ich hatte seinerzeit das Glück, dass wir die Hundegrunderziehung durch hatten als die Kinder kamen. Und als dann der nächste Hund einzog waren die Kids schon etwas größer. Zudem ließ es sich immer so einrichten, dass ich morgens 1 Stunden und am Samstag den Nachmittag 'kinderfrei' hatte und in der Zeit diese Erziehungsdinger im Vordergrund waren. Aber man muss halt immer realistisch bleiben, sehen was geht und 'den Rest' managen *Ooooom* :wink: .

Außerdem natürlich vielen Dank für die Bretagnestrandbilder - da flackert sofort das Fernweh auf ...
Wo seid Ihr denn dass die Hunde nicht an den Strand dürfen? Zumal es doch sehr leer aussieht auf den Bilder. Meckert da wirklich irgendjemand? Halten sich die Bretonen an die Verbote? (Wir fahren ja immer im Herbst - da ticken die Uhren schon ein bisschen anders).
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

steinmarder
Kleine-Nase
Beiträge: 1301
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Alfred & Else in der Bretagne!

Beitrag von steinmarder »

Die Grunderziehung sitzt Gott-sei-Dank schon lange, zumindest bei den Hunden. :lol: :lol: :lol: Der Rest ist in der Trotzphase!!!

Wir sind in Ploudalmezeau, auf dem schönsten aller Campingplätze, wie letztes Jahr. Hunde sind allerdings offiziell am Strand verboten, in den Dünen aber nicht. Eigentlich sind die Franzosen ja sehr entspannt, bloß ich werde jeden Urlaub wenigstens einmal auf das Verbot hingewiesen - dabei bin ich sehr darauf bedacht, dass wie niemanden stören o.ä.

Vielleicht liegt es an meinen großflächigen Tattoos, dass es mich immer erwischt? :n010:
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

Luise2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 794
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Alfred & Else in der Bretagne!

Beitrag von Luise2016 »

Ooh ist das schön! Ich bin auch überrascht, dass ihr angesprochen worden seid, als wir vor einigen Jahren im August an einem vergleichbar leeren Strand waren, gab es überhaupt kein Problem. Aber das ist sicher auch immer nur ein Zufallsbefund. Von einer Nachbarin, die seit ca. 30 Jahren mit Hunden nach Frankreich fährt habe ich auch gehört, dass die sehr große Toleranz in den letzten Jahren abgenommen hat :?
Bild

Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 9747
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Alfred & Else in der Bretagne!

Beitrag von Rohana »

steinmarder hat geschrieben:
Di Jul 28, 2020 6:10 pm
Die Grunderziehung sitzt Gott-sei-Dank schon lange, zumindest bei den Hunden.
Also ich meinte damit, dass ich meine damaligen drei Fellnasen unterwegs frei laufen lassen konnte - keine Jagerei, abrufbar. Das war sooo entspannt *seufz*
steinmarder hat geschrieben:
Di Jul 28, 2020 6:10 pm
Wir sind in Ploudalmezeau, auf dem schönsten aller Campingplätze, wie letztes Jahr.
Wir waren 1998 und 2014 in Portsall jeweils in einem Ferienhaus direkt am Strand, beide im Chemin de Pors ar Villin Vras. Das erste sah genial aus, war aber innen - eeehm - interessant :roll: . Das zweite war richtig super, wir hatten sogar Boote zur Verfügung! Damals hat uns nur einmal ein Fischer angesprochen wegen der Hunde. Er warnte uns, dass Haken mit Ködern zum Fischfang ausliegen würden. Auf jeden Fall eine traumhaft schöne Ecke der Bretagne! Lieblingsstrand der Kids war der 'Plage des trois mouton'.
steinmarder hat geschrieben:
Di Jul 28, 2020 6:10 pm
Vielleicht liegt es an meinen großflächigen Tattoos, dass es mich immer erwischt? :n010:
Möglich wär's :lol: . Meine Tochter ist kürzlich abends spät am Bahnhof auch von der Polizei aufs genaueste kontrolliert worden. Das 'Kind' (sie wird in Kürze 18) hat derzeit den Rappel, überall barfuß zu laufen. Das kam den Beamten spanisch vor :lol: .
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 4939
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Alfred & Else in der Bretagne!

Beitrag von Isi »

Ich wünsche euch einen tollen Urlaub!
Vielleicht kannst du es auch so sehen: Nur 1x im Urlaub angesprochen zu werden, rechtfertigt den Freilauf am Strand absolut :mrgreen:
Ich wünsche dir jedenfalls, dass ihr keinen Ärger bekommt und die Zeit von A bis Z genießen könnt!
Und ein Schmausen wie Gott in Frankreich wünsch ich euch auch :)
...und uns noch ein paar Bilder :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Erziehung“