Klein-Yoshi

Luise2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 510
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Klein-Yoshi

Beitrag von Luise2016 » Mi Mai 16, 2018 12:20 pm

Benny2404 hat geschrieben:
Mi Mai 16, 2018 11:05 am
Luise2016 hat geschrieben:
Mi Mai 16, 2018 8:58 am
Das soll ja bei Artur auch so gewesen sein, bis zu seinem Auszug eher einer von den Ruhigen und danach (auch beim Geschwistertreffen) einer der aktivsten. Ich finde ihn aber nie nervig, er passt sich eigentlich überall ganz toll an.
Hattest du Arthur vorher nicht besucht ? Nerven tut es mich auch nicht. Ist ja schön, wenn man einen agilen Hund hat. Aber wenn er einem permanent im Hosenbein hängt und man die Augen nicht sauber machen oder die Pfoten bei Mistwetter abputzen kann, weil er keine Sekunde still hält, kann das schon anstrengend sein :lol:
Doch, aber als ich da war, waren alle Rüden außer Artur vergeben. Ich hätte aus dem Wurf bzw. aus dem Umfeld jeden Welpen genommen, ich glaube ja daran, dass man bei guten Grundlagen aus jedem Hund einen guten Hund machen kann (und spezielle Aufgaben muss hier keiner erfüllen) :) . Meine Ausschlusskriterien wären kläffiger und/oder ängstlicher Mutterhund oder körperliche Mängel durch Verzwergung gewesen, und natürlich unseriöse oder unklare Herkunft, dann aber eben bei allen Welpen.

Dem Kater wünsche ich auch alles Gute, hoffentlich kann er den Sommer noch genießen. Die beiden sehen ja sehr entspannt aus, wie sie aus dem Fenster sehen :D .
Wie groß Yoshi wird finde ich auch interessant. Arturs Vollbruder Johnny war auf dem Geschwistertreffen mit 7 Monaten ungefähr doppelt so breit und viel größer :shock: . Artur ist bei ca. 30 cm und knapp unter 5 kg stehengeblieben.
Bild

Benutzeravatar
Benny2404
Einsteiger-Nase
Beiträge: 41
Registriert: Do Sep 03, 2015 10:42 am

Re: Klein-Yoshi

Beitrag von Benny2404 » Mi Mai 16, 2018 5:21 pm

Danke für die guten Wünsche für meinen Kater.

@Hauptstadtpudel: Kannst du das mit dem vielen Schlafen mal Yoshi sagen? Ich glaube er weiß das nicht :D

Ich bin auch gespannt, wie groß Yoshi wird. Wenn ich mir sein derzeitiges Wachstum ansehe, will er wohl mal Großpudel werden. Vorhin hatte er etwas über 2500g. Ich hätte nicht gedacht, dass Artur so klein ist. Benny hatte eine Schulterhöhe von ca. 31cm und wog rund 6 Kilo. Klingt zwar viel, aber er war überhaupt nicht dick. Er war ein sehr kräftiger Hund mit breiter Brust.

Yoshi "durfte" vorhin das erste Mal Bekanntschaft mit der Dusche machen. Da er erst durch nasse Wiese lief und dann in Erde buddelte, sah er danach aus wie ein Erdferkel :lol: Er fand es zwar nicht so toll, aber auch nicht super dramatisch.
Liebe Grüße, Melanie & Benny

Bild

steinmarder
Zwerg-Nase
Beiträge: 846
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Klein-Yoshi

Beitrag von steinmarder » Mi Mai 16, 2018 7:44 pm

❤️❤️❤️ Gruß steinmarder
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3016
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Klein-Yoshi

Beitrag von PudelmonsterBeni » Do Mai 17, 2018 8:47 am

Also mein Beni hatte auch ca 32cm und immer um die 5,6 / 5,8..
Hatte aber auch einen recht breiten Brustkorb.

Sehr, sehr süß dein kleiner Yoshi.. ich bin gespannt was du berichten wirst.
Ein neuer Hund hilft einfach den Verlust zu ertragen und nicht zu sehr in der Trauer zu versinken :streichel: :streichel:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

gisela
Supernase
Beiträge: 4838
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Klein-Yoshi

Beitrag von gisela » Do Mai 17, 2018 9:19 am

Herzlichen Glückwunsch zu dem süssen Drops!
Er erinnert mich an meine erste Zwergin Winni,so süsse Bilder vom ihm,bin gespannt wie gross er wird!😍😍
BildBild


Liebe Grüsse von Gisela mit Gina,Kimi,Elomee und Trixi und Winni im Herzen

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13288
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Klein-Yoshi

Beitrag von Iska » Do Mai 17, 2018 3:41 pm

:wav: alles Gute im neuen Zuhause dem hübschen kleinen Kerl.... 💚🍀
gut, dass beim Drauftreten nichts weiter passiert ist und er auch freundliche Erfahrungen beim TA machen konnte.... und alles Gute für den Kater natürlich :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Schwarze und Weiße“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste